Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenleak: Ermittler nehmen…

Einfach nur n cooler Typ,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach nur n cooler Typ,

    Autor: ToniMaroni 08.01.19 - 11:42

    der unsere Sicherheitsbehörden genarrt und unsere Politiker bloßgestellt hat. Ich hoffe er bekommt eine sehr harte Strafe. Und ich hoffe, er bekommt dann sein eigenes Büro beim BND.

  2. Re: Einfach nur n cooler Typ,

    Autor: ibsi 08.01.19 - 12:50

    ToniMaroni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich hoffe, er bekommt
    > dann sein eigenes Büro beim BND.

    Wofür? Weil er sich zeit genommen hat Passwörter herauszufinden? Es sieht gerade nichts danach aus, das er tatsächlich ein Hacker* ist.


    * Hacker im Sinne von: Exploits ausnutzen, in Systeme eindringen usw. Es sieht aktuell danach aus das er einfach nur irgendwo Passwörter her hatte (https://haveibeenpwned.com/ evtl) und sich damit die Daten verschafft hat.

  3. Re: Einfach nur n cooler Typ,

    Autor: ToniMaroni 08.01.19 - 13:10

    Nun, es sieht so aus, als ob ein 20-jähriger die deutsche Politik in helle Aufregung versetzt, damit Thema in allen Medien ist, sogar in der Tagesschau auftaucht und wir hier auf golem auch über ihn sprechen.

    Und das alles obwohl er sogar nach Deiner Definition von Hacking noch nicht mal ein Hacker ist.

    Es wird immer besser. Nur kein Neid bitte.

    Wie Helmut Kohl schon sagte: "Entscheidend ist, was hinten rauskommt."

  4. Re: Einfach nur n cooler Typ,

    Autor: ibsi 08.01.19 - 13:16

    Öhm, das ist nicht meine Definition von Hacking, ich wollte nur sagen das da keine technische Großleistung war (wenn es so ist wie ich es beschrieben habe).

    Was will so einer beim BND? Denn Leute die Daten abtippen und ausprobieren, braucht der BND hoffentlich nicht.

    Ja, wie das Ei des Kolumbus, aber wofür hat er einen Job beim BND verdient?

  5. Re: Einfach nur n cooler Typ,

    Autor: tsx-11 08.01.19 - 13:20

    Das Ganze ist doch nur eine Folge von Deutschland sucht den Superhacker. Der Typ hat seine 15 Minuten Ruhm bekommen. Das war's.

    Wäre er schlau und hätte wirklich etwas drauf, dann würde er auf den Ruhm verzichten, dafür ordentlich Geld verdienen (legal oder illegal).

  6. Re: Einfach nur n cooler Typ,

    Autor: ElMario 08.01.19 - 14:29

    Leave 20 year old Johannes S. aus Homberg (Ohm) bei Magdeburg alone :'( !!!!111

  7. Re: Einfach nur n cooler Typ,

    Autor: User_x 08.01.19 - 15:18

    Was soll denn bitte ein Hacker sonst sein? Das ist nichts anderes als jemand mit etwas Sachverstand der logisch vorgeht. Logisch in soweit, dass er sich Systeme anschaut und nach Lücken durchforstet.

    Ob das jetzt ein Exploit ist oder eine altbacken Wörterbuch-Attacke. Das kann sogar ein Terrorist sein, der die Gepäckkontrollen am Flughafen studiert und daraus seine Rückschlüsse zieht, wie der Schichtwechsel läuft oder wann das Personal anfängt zu schlampen.

    Was man braucht ist Affinität und Logic um sich die Prozesse dahinter vorzustellen. Scheint er ja zu haben...

  8. Re: Einfach nur n cooler Typ,

    Autor: radnerd 08.01.19 - 18:06

    Ich würde sagen: Talentiertes Scriptkiddie mit viel Tagesfreizeit.

    Dass die Medien dass so aufbauschen wundert mich, aber zeugt halt von wenig Sachverstand.
    Soweit ich das einordne war seine technische Leistung das Überwinden der Loginmasken von Gmail & Co und das wohl auch nur bei Konten ohne zwei Faktor Auth.
    Das war nicht schlecht, aber mit Talent und viel Freizeit auch kein Meisterwerk

    Aus den Mails in diesen Accounts hat er dann alle Infos gezogen. Insb. der Gesendet-Ordner kann wahre Schätze wie Ausweiskopien und Bankdaten enthalten.

    Social Media Konten hat er dann über die PW vergessen Funktion gekapert. Bemerkenswert finde ich, wie er per Social Engineering bei Twitter die 2 Faktor Auth vom Unge-Konto aushebeln konnte. Einfach angerufen, Geschichten von Auswanderung und Handy-Verlust oder so erzählt, vermutlich garniert mit ein paar bekannten Daten von Unge wie Gebdatum und schon nimmt der Mitarbeiter den zweiten Faktor raus. Das zeigt Chuzpe und finde ich gut.

    Aber alles in allem nichts was ich irgendwie mit hacken gleichsetzen würde. Eher „cheaten“ aber gut, dass die Cheats jetzt hoffentlich schwerer werden.

    Und: Ich finde es beruhigend und Zeichensetzend dass unsere Behörden das so schnell erledigt haben. Traut man ihnen gemeinhin ja nicht zu. Aber schön zu sehen dass es geht.

  9. Re: Einfach nur n cooler Typ,

    Autor: Seismoid 08.01.19 - 18:16

    radnerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und: Ich finde es beruhigend und Zeichensetzend dass unsere Behörden das so
    > schnell erledigt haben. Traut man ihnen gemeinhin ja nicht zu. Aber schön
    > zu sehen dass es geht.
    Glaubst du denn wirklich, dass es genau so flott gegangen wäre, wenn nur ein Haufen Normalos betroffen gewesen wären?
    Anyway: ne Telefonnummer vom Telegram-Account mit den DBs von Mobilfunk-Anbietern abgleichen und mal kurz an der registrierten Adresse vorbei fahren - sollte die Polizei gerade noch schaffen :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.19 18:22 durch Seismoid.

  10. Re: Einfach nur n cooler Typ,

    Autor: Anonymer Nutzer 08.01.19 - 18:50

    radnerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde sagen: Talentiertes Scriptkiddie mit viel Tagesfreizeit.

    Ich glaube ich würde eher die Dreistigkeit/Zielstrebigkeit hervorheben. Technisch scheint es ja eher nicht aufwendig gewesen zu sein.

  11. Re: Einfach nur n cooler Typ,

    Autor: User_x 09.01.19 - 10:04

    Wird wohl daran liegen, dass die IP-Adressen trotz aller Vorschriften sowieso geloggt werden.

  12. Re: Einfach nur n cooler Typ,

    Autor: ElMario 09.01.19 - 19:39

    radnerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde sagen: Talentiertes Scriptkiddie mit viel Tagesfreizeit.
    >
    > Dass die Medien dass so aufbauschen wundert mich, aber zeugt halt von wenig
    > Sachverstand.
    > Soweit ich das einordne war seine technische Leistung das Überwinden der
    > Loginmasken von Gmail & Co und das wohl auch nur bei Konten ohne zwei
    > Faktor Auth.
    > Das war nicht schlecht, aber mit Talent und viel Freizeit auch kein
    > Meisterwerk
    >
    > Aus den Mails in diesen Accounts hat er dann alle Infos gezogen. Insb. der
    > Gesendet-Ordner kann wahre Schätze wie Ausweiskopien und Bankdaten
    > enthalten.
    >
    > Social Media Konten hat er dann über die PW vergessen Funktion gekapert.
    > Bemerkenswert finde ich, wie er per Social Engineering bei Twitter die 2
    > Faktor Auth vom Unge-Konto aushebeln konnte. Einfach angerufen, Geschichten
    > von Auswanderung und Handy-Verlust oder so erzählt, vermutlich garniert mit
    > ein paar bekannten Daten von Unge wie Gebdatum und schon nimmt der
    > Mitarbeiter den zweiten Faktor raus. Das zeigt Chuzpe und finde ich gut.
    >
    > Aber alles in allem nichts was ich irgendwie mit hacken gleichsetzen würde.
    > Eher „cheaten“ aber gut, dass die Cheats jetzt hoffentlich
    > schwerer werden.
    >
    > Und: Ich finde es beruhigend und Zeichensetzend dass unsere Behörden das so
    > schnell erledigt haben. Traut man ihnen gemeinhin ja nicht zu. Aber schön
    > zu sehen dass es geht.


    Schon das Unge Video gesehen ? Nein ? omg, dann bitte nicht von 2FA aushebeln reden !

  13. Re: Einfach nur n cooler Typ,

    Autor: senf.dazu 09.01.19 - 22:15

    oder vielleicht daran das er der Polizei wohl mit ähnlichen Dingen schon mal aufgefallen war .. (war in einer Pressemeldung zu lesen). Vielleicht hatte er ja mal den Schulrechner geknackt ..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Siltronic AG, Freiberg
  3. Basler AG, Ahrensburg
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-77%) 3,45€
  3. (-60%) 23,99€
  4. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42