1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenleak: Ermittler…
  6. T…

Was genau

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was genau

    Autor: rudluc 08.01.19 - 16:58

    Und im Zuge seines Identitäsdiebstahls hat er Daten ausgespäht und entwendet.
    Beim Weiterverwenden und Veröffentlichen der Familienfotos hat er das Urheberrecht verletzt.
    Außerdem hat er mit einer Reihe von Zivilklagen zu rechnen.

  2. Re: Was genau

    Autor: Anonymer Nutzer 08.01.19 - 17:37

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > § 202c sieht eine Strafe bis zu 3 Jahre vor, ohne Mindeststrafmaß.
    > "Verbrechen" sind (in DE) Delikte, die mit mindestens einem Jahr
    > Freiheitsstrafe bedroht sind
    > -> kein Verbrechen
    > -> kein Verbrecher
    >
    > Umgangssprachlich darf man es aber natürlich nennen wie man will (da war
    > schließlich auch "Krieg in Afghanistan" und "Soldaten sind Mörder").

    Umgangssprachlich? Auch wenn es juristisch einen Unterschied zwischen Verbrechen und Vergehen gibt, wäre es mit neu wenn es einen Vergeher gibt.

  3. Re: Was genau

    Autor: Seismoid 08.01.19 - 17:52

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seismoid schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > § 202c sieht eine Strafe bis zu 3 Jahre vor, ohne Mindeststrafmaß.
    > > "Verbrechen" sind (in DE) Delikte, die mit mindestens einem Jahr
    > > Freiheitsstrafe bedroht sind
    > > -> kein Verbrechen
    > > -> kein Verbrecher
    > >
    > > Umgangssprachlich darf man es aber natürlich nennen wie man will (da war
    > > schließlich auch "Krieg in Afghanistan" und "Soldaten sind Mörder").
    >
    > Umgangssprachlich? Auch wenn es juristisch einen Unterschied zwischen
    > Verbrechen und Vergehen gibt, wäre es mit neu wenn es einen Vergeher gibt.
    Geht mir genau so. Aber es hat ja auch niemand behauptet, dass es einen "Vergeher" gibt ...

  4. Re: Diebstahl und in Umlaufbringen "geheimer" Daten

    Autor: eidolon 08.01.19 - 18:05

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du deine Haustüre nicht abschließst, ist der Diebstahl deiner Sachen
    > trotzdem eine Straftat.

    Das ist ja auch Diebstahl. Er hat dagegen nur Dinge kopiert, nicht gestohlen.

  5. Re: Was genau

    Autor: floxiii 08.01.19 - 18:30

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der wusste, was er tut. Jugendstrafrecht... lächerlich.
    > Klingt zwar alles nach einem Lausbubenstreich, aber da ist er übers Ziel
    > hinausgeschossen.

    Hallo? Sogar bei Mord aus niedrigen Beweggründen wird immer mal wieder Jugendstrafrecht angewandt.

  6. Re: Was genau

    Autor: SJ 09.01.19 - 09:04

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Typ ist ein Verbrecher

    Woher weisst du das? Im Artikel steht nichts, dass er Vorstrafen wegen Verbrechen hat.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Support Mitarbeiter (m/w/d) für eigenentwickelte Agentursoftware
    Raven51 AG, Frankfurt am Main
  2. Senior Software Testmanager (m/w/d)
    imbus AG, Möhrendorf, München, Hofheim, Lehre, Norderstedt
  3. Backend Entwickler (w/m/d) TYPO3
    DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  4. IT Projektmanager (w/m/d) internationaler Großkunde im E-Commerce
    Bechtle direct GmbH, Neckarsulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Devil May Cry HD Collection für 14,99€, Lords & Villeins für 14,99€)
  2. ab 159,99€ - Luftfilter gegen 99,97€% Staub, Pollen und Allergene
  3. (u.a. Bluetooth-Lautsprecher 33€, True Wireless Noise Cancelling In-Ear für 222€)
  4. (u.a. GTX 1660 6GB für 499€, G.Skill Trident Z Royal gold DDR4-4600 16GB für 229€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitale Souveränität: Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt
Digitale Souveränität
Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt

Mit dem Schlagwort Digitale Souveränität gehen Provider nun gegen Apples Private Relay vor. Das Internet Chinas sollte hierzulande aber kein Vorbild sein.
Ein IMHO von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Lieferengpässe Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
  2. Samsung Falt-Smartphones sind noch nichts für den Massenmarkt
  3. Corona Der digitale Impfpass ist Security-Theater mit Ansage

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Core i5-12400(F) im Test: Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
    Core i5-12400(F) im Test
    Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

    Für unter 200 Euro schlägt der Core i5-12400F den viel teureren Ryzen 5600X, selbst samt Board und DDR4 bleibt das Intel-System günstiger.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Denuvo Intels Alder Lake macht keine DRM-Probleme mehr
    2. AVX-512 Intel macht Alder-Lake-CPUs künstlich langsamer
    3. Alder Lake S Intel bringt günstige Hybrid-Chips plus Boards