1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DDoS: Das Internet of…

Das Internet der Dummen wohl eher

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Das Internet der Dummen wohl eher

    Autor: DebugErr 27.09.16 - 09:20

    Ein Botnetz ist nur möglich, wenn man Bots hat. Bots sind nur möglich, wenn Geräte jedweder Art infiziert wurden.

    Und das ist immer noch genau so einfach wie vor 10 Jahren.
    - Dumme Anwender meinen, hinter McAffe und Co. geschützt zu sein und schalten ihr Gehirn beim Doppelklick auf das aus der Tauschbörse heruntergeladene Musikalbum aus, welches auf .zip.exe endet. Oder sie schenken dem größten "Download!"-Button die meiste Aufmerksamkeit.
    - Dumme Programmierer sind arbeitsfaul und hauen weiterhin massiv exploitablen und nur unter dem Vermerk "ungetestet" akzeptablen Code raus. Wenn ich spaße, scheint es mittlerweile fast schon cool zu sein, grandiosen Bugs einen hippen Namen und eine Website zu geben.
    - Dumme Software aktualisiert sich nur schlampig, wenn überhaupt, um dem entgegenzuwirken. Meist mit einem Button "Update überspringen", welches jeder Benutzer aus Punkt 1 sofort anklickt um nicht weiter belästigt zu werden. Manuell führt sowieso niemand Updates durch.

    Jedes Scriptkiddie kann sich entsprechende Client-Software für sein Botnetz zusammenklicken, genau wie mit Zeugs ala Sub7 vor 15 Jahren, und diese einfach genug obfuskieren, sodass aktuelle "Anti"-Virensoftware sie nicht erkennt. Es hat sich überhaupt nichts geändert. Professionelle Kiddies (ich nenne sie einfach mal so) haben es da noch viel einfacher mit maßgeschneiderter Software.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Assistenz Bereichsvorstand Vertrieb, Service und Technologie Exzellenz (m/w/d)
    DMG MORI Global Service GmbH, Pfronten
  2. Scrum-Master (m/w/d) eGovernment
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standtorte
  3. Systemmanager (m/w/d) SAP BW
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  4. Senior IT Business Analyst (w/m/d) Treasury
    ING Deutschland, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Super Mario Odyssey, Metroid Dread, The Witcher 3) im Nintendo eShop
  2. (u. a. Kingdom Come Deliverance -72%, AC Valhalla -70%, Fallout 4 GOTY -78%)
  3. 39,99€ (-41%)
  4. (u. a. Lego Star Wars: Die Skywalker Saga, The Quarry, Sonic Frontiers)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dokumentation Gute Nacht, Oppy: Kleiner Rover, große Gefühle
Dokumentation Gute Nacht, Oppy
Kleiner Rover, große Gefühle

Eine Dokumentation mit grandiosen Effekten erzählt die erstaunlich vermenschlichte Geschichte zweier Rover, die den Mars erkunden.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Raumfahrt Nasa und Esa ändern Plan zur Bergung von Marsproben
  2. Marskolonie Das Leben auf dem Mars wird laut Musk entbehrungsreich sein

Endpoint Management: Microsoft Intune ist nicht perfekt, aber auf einem guten Weg
Endpoint Management
Microsoft Intune ist nicht perfekt, aber auf einem guten Weg

Ja, Microsofts Intune hat seine Schwächen. Dennoch ist es eine gute Mobile-Device-Management-Lösung und hat das eine oder andere besondere Feature.
Eine Analyse von Aaron Siller

  1. Barrierefreiheit Microsoft hätte Adaptive Controller beinahe gestrichen
  2. Project Volterra Microsoft liefert ARM-Entwicklungs-PC aus
  3. Prestige Microsoft findet neue Ransomware in Polen und Ukraine

80 Plus: Netzteile richtig auswählen
80 Plus
Netzteile richtig auswählen

Bei jedem Rechnerkauf stellt sich die Frage nach dem Netzteil: Reichen eigentlich 500 Watt oder sollte man lieber der Empfehlung mit 850 Watt folgen?
Ein Test von Martin Böckmann

  1. Brandgefahr Der 12VHPWR-Stecker hat ein Problem
  2. MEG Ai1300P PCIE5 MSI hat das erste ATX-3.0-Netzteil
  3. Galliumnitrid Anker präsentiert kompakte GaN-Ladegeräte