1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DDoS: Das Internet of…

Lösung: massenweise Abmahnungen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lösung: massenweise Abmahnungen

    Autor: JTR 26.09.16 - 18:27

    Also in Deutschland lässt sich das ja prima lösen. Jeder Besitzer einer ungesicherten Geräts am Internet abmahnen wegen Gefährdung Dritter. Gesetzlich gesehen ist jeder für die Absicherung seiner Infrastruktur voll verantwortlich. Und Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Spätestens wenn die ersten paar Besitzer von Internet der Dinge zu tausende von Euro Schadensersatz rechtskräftig verurteilt wurde, wird sich das Thema von alleine erledigt haben. Es wird nicht mehr gekauft.

    Anderweitig müsste man halt evt. nach über 25 Jahren evt. das Netz reformieren. Aber he, das würde von dieser Branche endlich echtes Handeln verlangen. Und wenn ich Drosselkom und andere Hinderer so schwatzen höre, dann bringt dieser Debattierklub nichts zu Stande.

  2. Re: Lösung: massenweise Abmahnungen

    Autor: ip_toux 26.09.16 - 19:12

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also in Deutschland lässt sich das ja prima lösen. Jeder Besitzer einer
    > ungesicherten Geräts am Internet abmahnen wegen Gefährdung Dritter.
    > Gesetzlich gesehen ist jeder für die Absicherung seiner Infrastruktur voll
    > verantwortlich. Und Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Spätestens wenn
    > die ersten paar Besitzer von Internet der Dinge zu tausende von Euro
    > Schadensersatz rechtskräftig verurteilt wurde, wird sich das Thema von
    > alleine erledigt haben. Es wird nicht mehr gekauft.
    >
    > Anderweitig müsste man halt evt. nach über 25 Jahren evt. das Netz
    > reformieren. Aber he, das würde von dieser Branche endlich echtes Handeln
    > verlangen. Und wenn ich Drosselkom und andere Hinderer so schwatzen höre,
    > dann bringt dieser Debattierklub nichts zu Stande.

    Kann und darf ich als Kunde eines Herstellers nicht erwarte das ich Hardware bekomme die ordnungsgemäß funktioniert und geschützt ist?

    Wenn es eine Sicherheitslücke in der Software ist, bin ich als Kunde also dafür verantwortlich und nicht der Herstellers?

    Schöne neue Welt, was sich manche Leute denken geht mit irgendwie nicht in den Kopf.

  3. Re: Lösung: massenweise Abmahnungen

    Autor: JTR 26.09.16 - 20:22

    Ja Sarkasmus ist nicht jedermanns Sache. Man sagt auch solcher als solches zu erkennen hat etwas mit .... sagen wir es human, Hirnschmalz zu tun.

  4. Re: Lösung: massenweise Abmahnungen

    Autor: trolling3r 27.09.16 - 09:09

    Hirnschmalz braucht man auch, um etwas entsprechend zu formulieren.
    Bekommt halt nicht jeder hin.

  5. Re: Lösung: massenweise Abmahnungen

    Autor: bofhl 27.09.16 - 09:26

    ip_toux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >..
    >
    > Kann und darf ich als Kunde eines Herstellers nicht erwarte das ich
    > Hardware bekomme die ordnungsgemäß funktioniert und geschützt ist?

    Nur wenn du entsprechendes beim Kauf abgeschlossen hast.

    >
    > Wenn es eine Sicherheitslücke in der Software ist, bin ich als Kunde also
    > dafür verantwortlich und nicht der Herstellers?

    Wer nimmt das Gerät in Betrieb? Willst du Sicherheit, dann hast du auch eine entsprechende Umgebung einzurichten - d.h. keines der Geräte hat direkten und ungeschützten Zugang zum Internet!

    >
    > Schöne neue Welt, was sich manche Leute denken geht mit irgendwie nicht in
    > den Kopf.

    Nur weil jedem Dau heute ein Internet-Zugang ermöglicht wird, heißt das immer noch nicht, dass damit auch jede Eigenverantwortung (ja, ja, Schuld sind immer nur die anderen....) automatisch außer Kraft gesetzt ist!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Learning Experience Designer/in (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  2. Frontend Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
  3. Group CISO (m/w/d)
    Hays AG, Düsseldorf
  4. Scrum Master (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de