Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DDoS: Das Internet of Things…

Und jetzt könnte das EU-Parlament

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und jetzt könnte das EU-Parlament

    Autor: caldeum 26.09.16 - 17:53

    mal Cochones beweisen und einmal etwas richtig machen: IoT-Security standarisieren (GANZ WICHTIG: vorher Oettinger rauskicken, sonst wird das nüx) und mit Verkaufsverboten und empfindlichen Strafen belegen (Peitsche) oder reelle Anreize schaffen (Zuckerbrot). Wer als Hersteller keine Lust hat in die sichtbar dringend benötigte IT-Sicherheit zu investieren wird aussortiert. Entweder vom Rechtssystem oder von der Marktwirtschaft. Das hätte sogar den Anreiz dass die herstellenden Unternehmen aus der Haftung raus sind wenn ihre Dinge des Internets DDoSen obwohl alle Vorschriften eingehalten wurden. Aber dazu müsste man sich durchringen dass die Sicherheit wichtiger ist als Lobbyinteressen. Ich glaub eher friert die Hölle zu bzw. bekommt eine weitere Eisschicht verpasst.

  2. Re: Und jetzt könnte das EU-Parlament

    Autor: chewbacca0815 27.09.16 - 09:54

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mal Cochones beweisen und einmal etwas richtig machen ...

    Mit Öttinger als Speerspitze der IT-Intelligenz? ROFL!!!111elfelfelf

  3. Re: Und jetzt könnte das EU-Parlament

    Autor: caldeum 27.09.16 - 17:10

    chewbacca0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caldeum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mal Cochones beweisen und einmal etwas richtig machen ...
    >
    > Mit Öttinger als Speerspitze der IT-Intelligenz? ROFL!!!111elfelfelf
    Hast du auch die nächste(n) Zeile(n) gelesen? Selbstverständlich hast du Recht - mit dem Mann kann man nix erreichen.

  4. Re: Und jetzt könnte das EU-Parlament

    Autor: Fun 27.09.16 - 19:35

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mal Cochones beweisen und einmal etwas richtig machen

    Das Europäische Parlament ist ein gewählter Haufen der nichts zu entscheiden hat (außer die Maastrich Kriterien für Deutschland/Frankreich aufzuheben und mit dem Finger auf Griechenland zu zeigen)

    Die Europäische Kommision entscheidet über alle hinweg und wurde nicht gewählt.

    Oettinger (alternativ eine andere Marionette) gehört zu letzterem.

    Selbst die größten Cochones ändern daran nichts.

  5. Re: Und jetzt könnte das EU-Parlament

    Autor: User_x 27.09.16 - 21:54

    Politiker sind Dumm, aber Wortgewant.

    Die great Firewall in China oder Iran ist ja auch nur zum Schutz vor sich selbst und von außen... also haltet lieber die füße still...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  2. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  4. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. 4,99€
  3. (-78%) 2,20€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07