1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deep Fake: Polizei soll…

... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: non_existent 21.11.19 - 17:02

    Kommt ja kein Kind zu Schaden ... ist das jetzt auf einmal legal? Frage natürlich nur für einen Freund ...

    Doppelmoral vom Feinsten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.19 17:02 durch non_existent.

  2. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: Garius 21.11.19 - 17:03

    non_existent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt ja kein Kind zu Schaden ... ist das jetzt auf einmal legal? Frage
    > natürlich nur für einen Freund ...
    >
    > Doppelmoral vom Feinsten.
    Tut es bei Comics auch nicht.

  3. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: User_x 21.11.19 - 18:04

    Tut eine eigene Zeichnung auch nicht, trotzdem ist diese laut Gesetz verboten.

    Ich kann die Intentionen zwar verstehen, aber die Gedankenspiele gehen immer weiter weg vom technischen Recht hin zur Willkür und Leistungsdruck - jedes Mittel zur Bewältigung verwenden zu dürfen.

    Es ist eben das Problem, dass Polizei & Co. nicht unter Leistungsdruck stehen darf. Die haben keine Bringschuld wie ein Vertrieb!

  4. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: gokzilla 21.11.19 - 19:06

    Natürlich nicht. Die Polizei will damit ja aber auch Typen erwischen die solch einen Dreck ansehen. Finde ich absolut legitim.

    Menschen die Kinder mißbrauchen, Filme und verteilen. Sei es um damit Geld zu verdienen oder weil sie einfach nur unter sich austauschen gehören mehr als gestraft.

    Das die Polizei mit solchen Mitteln präventiv vorgreifen möchte ist doch super.

    Es gibt aber die Krankheit Pädophilie und diese Typen tun mir ernsthaft leid. Es sollte viel mehr Hilfe für sie geben. In Deutschland ist es schon quasi Tabu einen Psychologen zu konsultieren wenn man Burn Out oder andere Probleme hat und nicht klar kommt. Was soll erst ein Pädophiler tun ?

    Ich habe mal im Podcast „ Wrint“ glaube ich, einen Interview mit einem Pädophilen gehört der sich freiwillig einsperren lies, weil er wusste dass er eines Tages ein Kind missbrauchen würde. Er war keiner der bösen Kinderschänder sondern ein „normaler „ Mensch der diese Neigung hat und keinen Ausweg wusste.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.19 19:07 durch gokzilla.

  5. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: Silbersulfid 21.11.19 - 19:11

    Dann müssten deep Fake Kinderpornos ja legal sein, weil keinem Kind geschadet wird. Ist dem denn so?

  6. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: Garius 21.11.19 - 19:20

    Da sogar Zeichnungen illegal sind, kannst du davon ausgehen.

  7. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: kendon 21.11.19 - 19:25

    > Es gibt aber die Krankheit Pädophilie und diese Typen tun mir ernsthaft
    > leid. Es sollte viel mehr Hilfe für sie geben. In Deutschland ist es schon
    > quasi Tabu einen Psychologen zu konsultieren wenn man Burn Out oder andere
    > Probleme hat und nicht klar kommt. Was soll erst ein Pädophiler tun ?

    Ist auch wieder interessant dass solchen Menschen jetzt schon Mitleid ausgesprochen wird, wenn ich aber so jemanden solange mit dem Kopf vor eine Ziegelmauer schlagen möchte bis er sich nicht mehr rührt, weil das ein Drang ist den ich nicht unterdrücken kann (also nach dieser Definition eine Krankheit wegen derer ich hilfsbedürftig sein sollte), dann werd ich auch wieder schief angeguckt...

  8. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: Garius 21.11.19 - 19:28

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es gibt aber die Krankheit Pädophilie und diese Typen tun mir ernsthaft
    > > leid. Es sollte viel mehr Hilfe für sie geben. In Deutschland ist es
    > schon
    > > quasi Tabu einen Psychologen zu konsultieren wenn man Burn Out oder
    > andere
    > > Probleme hat und nicht klar kommt. Was soll erst ein Pädophiler tun ?
    >
    > Ist auch wieder interessant dass solchen Menschen jetzt schon Mitleid
    > ausgesprochen wird, wenn ich aber so jemanden solange mit dem Kopf vor eine
    > Ziegelmauer schlagen möchte bis er sich nicht mehr rührt, weil das ein
    > Drang ist den ich nicht unterdrücken kann (also nach dieser Definition eine
    > Krankheit wegen derer ich hilfsbedürftig sein sollte), dann werd ich auch
    > wieder schief angeguckt...
    Musst du ihm nachsehen. Dein Vorposter kennt halt den Unterschied zwischen Missbrauchstäter und Pedophilen.

  9. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: HiddenX 21.11.19 - 19:55

    <ignorieren>



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.19 20:02 durch HiddenX.

  10. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: flopalistik 21.11.19 - 20:15

    Wenn's klappt, dann könnte dieses Material auch für bekennende Pädophilie, die sich in Therapie befinden, als Ersatzdroge verwendet werden.

  11. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: wupme 21.11.19 - 20:29

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kendon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Es gibt aber die Krankheit Pädophilie und diese Typen tun mir
    > ernsthaft
    > > > leid. Es sollte viel mehr Hilfe für sie geben. In Deutschland ist es
    > > schon
    > > > quasi Tabu einen Psychologen zu konsultieren wenn man Burn Out oder
    > > andere
    > > > Probleme hat und nicht klar kommt. Was soll erst ein Pädophiler tun ?
    >
    > >
    > > Ist auch wieder interessant dass solchen Menschen jetzt schon Mitleid
    > > ausgesprochen wird, wenn ich aber so jemanden solange mit dem Kopf vor
    > eine
    > > Ziegelmauer schlagen möchte bis er sich nicht mehr rührt, weil das ein
    > > Drang ist den ich nicht unterdrücken kann (also nach dieser Definition
    > eine
    > > Krankheit wegen derer ich hilfsbedürftig sein sollte), dann werd ich
    > auch
    > > wieder schief angeguckt...
    > Musst du ihm nachsehen. Dein Vorposter kennt halt den Unterschied zwischen
    > Missbrauchstäter und Pedophilen.

    Die Unterscheidung interessiert viele nicht.
    Es gibt genügend Pedophile die sich nie an Kinder vergreifen würden, und mit Sicherheit auch einige die sich nicht mal Kinderpornografie anschauen. Da findet es dann halt in der Fantasie statt.
    Das ist nicht strafbar, und sollte es auch nicht sein.

  12. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: Oktavian 21.11.19 - 21:17

    > Kommt ja kein Kind zu Schaden ... ist das jetzt auf einmal legal?

    Nein, das Gesetz stellt auch wirklichkeitsnahe Darstellungen unter identische Strafe, und dürften diese Bilder locker erfasst sein.

  13. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: Orangenbaum 21.11.19 - 21:35

    Nicht jeder ist mit der Fähigkeit ausgestattet, sich empathisch in andere Menschen hineinversetzen zu können - auch wenn diese unmoralische Dinge tun bzw getan haben. Pädophile sind Opfer und Täter zugleich, wie so viele andere Kriminelle auch.

  14. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: Hotohori 21.11.19 - 22:03

    Orangenbaum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht jeder ist mit der Fähigkeit ausgestattet, sich empathisch in andere
    > Menschen hineinversetzen zu können - auch wenn diese unmoralische Dinge tun
    > bzw getan haben. Pädophile sind Opfer und Täter zugleich, wie so viele
    > andere Kriminelle auch.

    Aber nur für die Allgemeinheit, weil die nicht unterscheiden können.

  15. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: ibsi 21.11.19 - 22:17

    Naja, ist ja kein Ersatz, sondern nur ohne echte Menschen dahinter

  16. Ernsthaft...

    Autor: edison.cannon 21.11.19 - 23:30

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist auch wieder interessant dass solchen Menschen jetzt schon Mitleid
    > ausgesprochen wird, wenn ich aber so jemanden solange mit dem Kopf vor eine
    > Ziegelmauer schlagen möchte bis er sich nicht mehr rührt, weil das ein
    > Drang ist den ich nicht unterdrücken kann (also nach dieser Definition eine
    > Krankheit wegen derer ich hilfsbedürftig sein sollte), dann werd ich auch
    > wieder schief angeguckt...

    Also damit ich das richtig verstehe: jemand läßt aus Angst vor seinen eigenen psychologischen Problemen (die er noch nicht ausgelebt hat, ergo unschuldig ist) sich einsperren damit er eben niemandem schaden kann, und Deine einzige Reaktion dazu ist kaltblütiger und heimtückischer Mord? Habe ich Dich so richtig verstanden?

    Gilt diese Einstellung auch für andere psychologischen Andersartigkeiten? Also zum Beispiel Homos*xualität? Was wenn irgendwann P*dophilie gesetzlich legalisiert wird? Immerhin hatten die Grünen bis 1993 das im Parteiprogramm und sind aktuell im Aufwind...

    Wenn ja, dann frage ich mich ernsthaft, wer hier die größeren psychologischen Probleme hat.

    *) weil Golem's Zensurfilter die Worte sonst nicht durchlässt

  17. Re: Ernsthaft...

    Autor: User_x 22.11.19 - 01:09

    Also geht es um Menschen die sich selbst nicht kontrollieren können - OK. Gehört bestraft.

    Aber warum Phantasien? Bei realen Bildern greift Persönlichkeitsschutz, oder Gewaltverherrlichung oder wofür wir bereits Gesetze haben um eben Opfer zu schützen. Aber bei phantasie Zeichnungen?

    Was ist mit Zeichnungen von einer gefesselten volljährigen Frau, Mann, Diversem? Warum steht das nicht unter Strafe?

  18. Unterschied

    Autor: franzropen 22.11.19 - 05:27

    Der Pädophile möchte nicht , dass er Kinder erregend findet, es ist aber aber so.
    Du möchtest aber jemandem Gewalt an tun, du hast also Spaß daran

  19. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: freundlicherGnom 22.11.19 - 05:34

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es gibt aber die Krankheit Pädophilie und diese Typen tun mir ernsthaft
    > > leid. Es sollte viel mehr Hilfe für sie geben. In Deutschland ist es
    > schon
    > > quasi Tabu einen Psychologen zu konsultieren wenn man Burn Out oder
    > andere
    > > Probleme hat und nicht klar kommt. Was soll erst ein Pädophiler tun ?
    >
    > Ist auch wieder interessant dass solchen Menschen jetzt schon Mitleid
    > ausgesprochen wird, wenn ich aber so jemanden solange mit dem Kopf vor eine
    > Ziegelmauer schlagen möchte bis er sich nicht mehr rührt, weil das ein
    > Drang ist den ich nicht unterdrücken kann (also nach dieser Definition eine
    > Krankheit wegen derer ich hilfsbedürftig sein sollte), dann werd ich auch
    > wieder schief angeguckt...


    Ja, so ist das oft heutzutage. Es gibt sowas wie Gutes oder Böses nicht, die Menschen tanzen nur nach der Musik ihrer DNA. -Richard Dawkins. Das halte ich für falsch, aber die Tendenz, Verbrecher zu entschuldigen, ist schon da. Siehe auch die sich in psychiatrischer Behandlung befindenden Zugschubser...

  20. Re: ... sind diese computergenerierten Kinderpornos denn dann legal?

    Autor: chuck 22.11.19 - 08:44

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn ich aber so jemanden solange mit dem Kopf vor eine
    > Ziegelmauer schlagen möchte bis er sich nicht mehr rührt, weil das ein
    > Drang ist den ich nicht unterdrücken kann

    Dann - tust du mir ebenso leid. Ich hoffe bei beiden, dass sie ihre Triebe nicht ausleben, weil dabei unschuldige Menschen zu Schaden kommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim / Pfalz
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 11,99€
  3. (-58%) 16,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

  1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
    Mobile Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

    Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

  2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    Rechenzentren
    5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

    Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

  3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


  1. 22:13

  2. 18:45

  3. 18:07

  4. 17:40

  5. 16:51

  6. 16:15

  7. 16:01

  8. 15:33