Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Gerichte für…

Druckmittel?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Druckmittel?

    Autor: FrageKatze 03.03.10 - 11:03

    Mir fehlt eine Erläuterung, welche Druckmittel es zur Durchsetzung eines eventuellen Urteils gibt. Wenn jetzt ein deutsches Gericht der NYT sagt, dass der Artikel pfui sei, und die sich aufgrund der in der US-Verfassung geheiligten Rede- und Pressefreiheit nicht darum scheren, was passiert dann?

  2. Re: Druckmittel?

    Autor: Uhu-Kleber 03.03.10 - 11:12

    FrageKatze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir fehlt eine Erläuterung, welche Druckmittel es zur Durchsetzung eines
    > eventuellen Urteils gibt. Wenn jetzt ein deutsches Gericht der NYT sagt,
    > dass der Artikel pfui sei, und die sich aufgrund der in der US-Verfassung
    > geheiligten Rede- und Pressefreiheit nicht darum scheren, was passiert
    > dann?

    Onlinezugang sperren? Botschafter des Landes verweisen? 40.000 Taliban einen deutschen Pass genehmigen + Flugschule in Deutschland sponsern? Deutschen Atommüll vor der amerikanischen Küste versenken? Amerikanischen Strafttätern Asyl gewehren? Initiative für ein europäischen Raketenabwehrschild zur USA in Leben rufen? Auf dem Mond die amerikanische Flagge versuchen anzuzünden? Irgendwas wird uns da schon einfallen ;)

  3. Re: Druckmittel?

    Autor: Lalaaaaa 03.03.10 - 11:21

    FrageKatze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir fehlt eine Erläuterung, welche Druckmittel es zur Durchsetzung eines
    > eventuellen Urteils gibt. Wenn jetzt ein deutsches Gericht der NYT sagt,
    > dass der Artikel pfui sei, und die sich aufgrund der in der US-Verfassung
    > geheiligten Rede- und Pressefreiheit nicht darum scheren, was passiert
    > dann?

    Sperrung der Homepage wäre eine Möglichkeit. Ob das die NYT beeindruckt weiss ich nicht. Das ist auch nicht der Punkt. Die Durchsetzung eines Urteils ist ja nicht Aufgabe der Gerichte.

  4. Re: Druckmittel?

    Autor: Bassa 03.03.10 - 11:29

    Lalaaaaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FrageKatze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mir fehlt eine Erläuterung, welche Druckmittel es zur Durchsetzung eines
    > > eventuellen Urteils gibt. Wenn jetzt ein deutsches Gericht der NYT sagt,
    > > dass der Artikel pfui sei, und die sich aufgrund der in der
    > US-Verfassung
    > > geheiligten Rede- und Pressefreiheit nicht darum scheren, was passiert
    > > dann?
    >
    > Sperrung der Homepage wäre eine Möglichkeit. Ob das die NYT beeindruckt
    > weiss ich nicht. Das ist auch nicht der Punkt. Die Durchsetzung eines
    > Urteils ist ja nicht Aufgabe der Gerichte.

    Wieso wäre die Sperrung der Seite der NYT eine Möglichkeit?
    Das trifft die deutschen Leser der Seite, aber nicht die NYT.

  5. Re: Druckmittel?

    Autor: Bassa 03.03.10 - 11:31

    Ach, und dieses idiotische Schreien nach immer mehr Sperren ist einfach nur zum Kotzen. Bleibt aus dem Internet, wenn es Euch nicht gefällt, aber brüllt nicht nach Zensur!

  6. Re: Druckmittel?

    Autor: sdfsdf 03.03.10 - 11:55

    Die NYT hat auch in Deutschland Geschäftsbereiche, daher kann sie recht leicht zur Verantwortung gezogen werden.

    Aber das ganze Urteil ist Schwachsinn.
    Wenn das jetzt auf einmal jedes Land beschließt gibt es so etwas wie legale Seiten gar nicht mehr und man muss vor jedem Urlaub gucken ob in diesem Land nicht ein Haftbefehl vorliegt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  3. Kliniken Schmieder, Allensbach am Bodensee
  4. CompuGroup Medical SE, Nürnberg, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 211,71€ für Prime-Mitglieder
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

  1. Quake 2 RTX: Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake
    Quake 2 RTX
    Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake

    GTC 2019 In wenigen Wochen von Pathtracing zu RTX: Nvidia hat basierend auf der Quake-2-Version eines deutschen Studenten eine neue erstellt, welche HDR sowie God Rays und gläserne Oberflächen in den Shooter integriert.

  2. Boundless XR: Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC
    Boundless XR
    Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC

    GDC 2019 Die Kombination aus 60-GHz-WLAN und Snapdragon-basiertem Headset soll für eine drahtlose VR-Erfahrung sorgen: Qualcomm nennt das Boundless XR, erste Hersteller wie Pico arbeiten bereits mit der Technik.

  3. Ice Lake U: Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik
    Ice Lake U
    Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik

    Ende 2019 erscheinen die Ice Lake genannten Intel-Chips für Ultrabooks. Deren Gen11-Grafikeinheit weist viele Neuerungen auf, etwa bei den Shadern, beim L3-Cache oder beim Speicherinterface.


  1. 14:53

  2. 13:44

  3. 13:20

  4. 12:51

  5. 00:00

  6. 18:05

  7. 16:39

  8. 13:45