Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Fast 1…
  6. The…

40 MBit/s werden 100 MBit/s

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 40 MBit/s werden 100 MBit/s

    Autor: Faksimile 07.05.19 - 21:38

    Heute bestimmt. Die werden nämlich immer seltener : https://de.wikipedia.org/wiki/DAF_66

  2. Re: 40 MBit/s werden 100 MBit/s

    Autor: Mimimimimi 08.05.19 - 08:21

    Bonarewitz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du ein Auto möchtest, das 1000km/h vorwärts und 500km/h rückwärts
    > fährt, musst du deutlich mehr Geld locker machen, als wenn du ein
    > verfügbares aus dem Autohaus nimmst, dass bei 100 aufgibt.
    1er kostet aber das Gleiche, wie ein M5.

    Glasfaser ist ja nun mal Stand der Technik. Warum sollte das Aufpreis kosten?

  3. Re: 40 MBit/s werden 100 MBit/s

    Autor: Bonarewitz 08.05.19 - 09:01

    Mimimimimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1er kostet aber das Gleiche, wie ein M5.
    Hä?
    Das ist weder korrekt, noch steht es in irgendeinem Zusammenhang mit meinem Gegenbeispiel.

    > Glasfaser ist ja nun mal Stand der Technik. Warum sollte das Aufpreis
    > kosten?
    Weil der FTTH - Ausbau ungleich teurer ist.
    Und wenn du ein Auto kaufst, das komplett neue Straßen benötigt, die der Hersteller bauen muss, bezahlst du das mit deinem Auto auch mit.
    Ein Auto, das auf bestehenden Straßen fährt, ist viel günstiger?

    Wann merkst du eigentlich, dass dein Autovergleich vorne und hinten hinkt?

  4. Re: 40 MBit/s werden 100 MBit/s

    Autor: Mimimimimi 08.05.19 - 12:38

    Bonarewitz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä?
    > Das ist weder korrekt, noch steht es in irgendeinem Zusammenhang mit meinem
    > Gegenbeispiel.
    In beiden Fälle kaufe ich das Fahrzeug, aber nie die Fabrik.

    Oder muss ich beim M5 die Fabrik bezahlen? Nein. Dein Vergleich war also Blödsinn.

    > Weil der FTTH - Ausbau ungleich teurer ist.
    Teurer als ein Auto?

    > Und wenn du ein Auto kaufst, das komplett neue Straßen benötigt, die der
    > Hersteller bauen muss, bezahlst du das mit deinem Auto auch mit.
    > Ein Auto, das auf bestehenden Straßen fährt, ist viel günstiger?
    Exakt: Ich bezahle es *MIT*. Viele Leute würden sicherlich 200¤ im Monat für Glasfaser bezahlen, aber 300.000¤ für den kompletten Ausbau zu bezahlen und dann nicht mal in Sachen Grundgebühr was sparen, ist eigentlich klassischer Betrug.

    Sicherlich auch Steuerrechtlich schwierig das dann abzusetzen (also eine Rechnung über Infrastruktur, ohne diese zu besitzen).

    > Wann merkst du eigentlich, dass dein Autovergleich vorne und hinten hinkt?
    Hinkt nur dann, wenn man von 1000km/h spricht. Aber das war leider nicht ich :-)

    Ich warte immer noch auf ein Vergleichbares Autoangebot, wo ich die Fabrik erstmal bezahlen soll.

  5. Re: 40 MBit/s werden 100 MBit/s

    Autor: bombinho 08.05.19 - 18:48

    Leider ist das technisch nicht moeglich, da der Upstream-Teil von Supervectoring identisch ist mit dem Upstream von Vectoring.

    Lediglich der Downstream bekommt die Moeglichkeit, mehr Frequenzen zu nutzen und dabei die Sendeleistung zu verdoppeln, um noch eine halbwegs brauchbare Reichweite zu erzielen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. TÜV SÜD Gruppe, München
  4. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 2080 Aero 8G für 549€ statt über 620€ im Vergleich und ASUS Phoenix...
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149€, Toshiba 240-GB-SSD für 29€ und Sandisk Extreme...
  3. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  4. (heute u. a. mit Serienboxen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


  1. 14:15

  2. 13:19

  3. 12:43

  4. 13:13

  5. 12:34

  6. 11:35

  7. 10:51

  8. 10:27