1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Gericht sieht…

Die Bewohner hätten sich gewünscht, dass zuvor eine Beratung ...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Bewohner hätten sich gewünscht, dass zuvor eine Beratung ...

    Autor: Vögelchen 02.03.21 - 22:50

    "Die Bewohner hätten sich gewünscht, dass zuvor eine Beratung über das Bauprojekt stattgefunden hätte.

    Wozu? Ich bin sicher, die Fachleute haben sich bereits beraten. Forderung erfüllt.

    Wenn jetzt Ahnungslose Esoteriker miträtseln verbessert sich dadurch selten etwas.

  2. Re: Die Bewohner hätten sich gewünscht, dass zuvor eine Beratung ...

    Autor: topas08 03.03.21 - 10:02

    Das hat nichts mit Esoterikern zu tun - niemand hat sich gegen den Masten per se ausgesprochen. Da stand zuvor ein 15m hoher (vermutlich 4G) Sendemast. An dessen Stelle soll jetzt ein 30m hoher (dagegen gibt es Widerspruch) 5G (dagegen gibt es KEINEN Widerspruch) Mast aufgestellt werden. Es ging nur um die Frage, ob der Turm nicht ein paar 100m weiter weg hätte aufgestellt werden können. Oder ob es nicht genügt hätte, auf dem 15m hohen Turm einfach nur die Technik hätte auswechseln können...
    Wären es Esoteriker hätte es ja eher Zuspruch gegeben, da die Strahlung ja weiter weg ist (15m weiter oben).

  3. Re: Die Bewohner hätten sich gewünscht, dass zuvor eine Beratung ...

    Autor: oleid 03.03.21 - 11:48

    topas08 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wären es Esoteriker hätte es ja eher Zuspruch gegeben, da die Strahlung ja
    > weiter weg ist (15m weiter oben).


    Das siehst du falsch. Die wäre am mit höherer Wucht runtergeschlagen.

  4. Re: Die Bewohner hätten sich gewünscht, dass zuvor eine Beratung ...

    Autor: schily 03.03.21 - 15:37

    Also, es ist doch bekannt, daß umso höher die Nummer desto gefährlicher ist der Mast.

    Also 5G schlimmer als 4G und 6G wäre noch viel schlimmer.

  5. Re: Die Bewohner hätten sich gewünscht, dass zuvor eine Beratung ...

    Autor: TrollNo1 03.03.21 - 15:43

    Bei so Leuten dann den Mast gaaanz weit wegbauen, damit die Handys immer mit maximaler Leistung senden müssen ;)

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Bruchsal
  2. SAPHIR Software GmbH, Leverkusen
  3. Kreis Segeberg, Bad Segeberg
  4. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. Gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme