Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Innenminister lässt…

Deutscher Innenminister lässt Swift-Abkommen passieren

Das neue Swift-Abkommen wurde von den EU-Ministern abgenickt. Es sieht trotz massiver Kritik und Vorbehalt im Koalitionsvertrag auch künftig die Weitergabe der europäische Finanzdaten an die USA vor.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. bla bla wischi waschi blubb 8

    binmüde | 30.11.09 22:08 24.09.10 19:59

  2. sollten wir endlich lernen 15

    hier_und_heute | 30.11.09 20:15 01.12.09 15:55

  3. FDP zuverlässig wie immer 2

    Verräter | 01.12.09 10:33 01.12.09 13:37

  4. Bezahlt wieder mehr mit Bargeld 2

    Ritter von NI | 01.12.09 10:36 01.12.09 12:54

  5. Schweiz auch betroffen ? 3

    Gast. | 01.12.09 09:49 01.12.09 11:47

  6. Das wurde der FDP wohl verheimlicht. 2

    Sowas aber auch | 01.12.09 07:16 01.12.09 08:59

  7. Politikersanktionen 3

    HierBinIch | 30.11.09 17:31 01.12.09 08:49

  8. Finde ich ok! 6

    Besorgter Bürger | 30.11.09 17:13 01.12.09 08:40

  9. @golem.de: Fehlinformation... 3

    ich, Autor | 30.11.09 22:16 01.12.09 08:39

  10. Stimmenthaltung gehört verboten... 1

    Ano | 01.12.09 08:37 01.12.09 08:37

  11. Hochverrat? 7

    TEchMax | 30.11.09 19:14 01.12.09 08:32

  12. Es gibt nur eine wichtige Frage 5

    rambo | 30.11.09 17:23 01.12.09 08:29

  13. Verrat der gesamten EU-Bevölkerung !! 5

    Sebmaster | 30.11.09 18:50 01.12.09 08:27

  14. Deutschland halt's Maul! 2

    Etwas besseres als die Nation | 30.11.09 18:58 01.12.09 08:27

  15. Wer hat uns verraten? Christdemokraten! (kwt) 3

    Player_ | 30.11.09 17:26 01.12.09 08:15

  16. Da soll einer nochmal Iran kritisieren! 2

    sl0w | 30.11.09 22:15 01.12.09 08:06

  17. etwas OT: warum hat Deutschland keine Atom-Flugzeugträger? 7

    svvc | 30.11.09 17:19 01.12.09 07:59

  18. Everybody's Darling Politik kotzt mich an 2

    Insider | 30.11.09 17:22 30.11.09 20:47

  19. Wenn es drauf ankommt........ 1

    yep47 | 30.11.09 19:20 30.11.09 19:20

  20. "Daten...! frische Daten!!! Kontodaten, Adressdaten, Persöhnliche Daten... Was Sie wollen!!!" 1

    föhn | 30.11.09 18:17 30.11.09 18:17

  21. Weder auf Spiegel noch auf Stern findet man was dazu... 1

    nabuko | 30.11.09 18:04 30.11.09 18:04

  22. Demnächst an der Tanke.... 1

    Sebmaster | 30.11.09 17:59 30.11.09 17:59

  23. Schonmal für BigBrother-Award merken! (kt) 1

    Unterdrücker-Klaus | 30.11.09 17:50 30.11.09 17:50

  24. Begrenzung auf 9 Monate 2

    Bjoern___ | 30.11.09 17:15 30.11.09 17:21

  25. @golem: "abgeknickt" ... 1

    Ben Dover | 30.11.09 17:18 30.11.09 17:18

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Deutsche WindGuard Consulting GmbH, Varel
  3. JOB AG Industrial Service GmbH, Berlin (Home-Office)
  4. WEILER Werkzeugmaschinen GmbH, Emskirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
    Berliner U-Bahn
    Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

    Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.

  2. Satellitennavigation: Galileo ist wieder online
    Satellitennavigation
    Galileo ist wieder online

    Nach rund einer Woche funktioniert das europäische Satellitennavigationssystem Galileo wieder. Laut der zuständigen EU-Behörde GSA kann es aber noch zu Schwankungen kommen. Grund für den Ausfall waren technische Probleme in den beiden Kontrollzentren.

  3. WeAct: Datenleck bei Petitionsplattform von Campact
    WeAct
    Datenleck bei Petitionsplattform von Campact

    Ein Fehler auf der Petitionsplattform WeAct von Campact ermöglichte den Zugriff auf die Daten der Unterstützer. Rund 1,8 Millionen Unterzeichner sind betroffen. Die Nichtregierungsorganisation hat die Hintergründe des Fehlers veröffentlicht.


  1. 17:09

  2. 16:30

  3. 16:10

  4. 15:45

  5. 15:22

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 13:50