Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diablo 3: Verbraucherschützer…

Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: White Rabbit 14.06.12 - 23:40

    So steht es auf meiner Verpackung.

  2. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: Wander 15.06.12 - 00:15

    Zu den Mindestanforderungen an der Unterseite zählt übrigens auch eine "Breitband-Internetverbindung" und selbst auf der Vorderseite steht "Internetverbindung erforderlich" und "Battle.Net Registrierung erforderlich".

  3. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: N17 15.06.12 - 00:49

    Das ist bestenfalls vage, man kann daraus nicht eindeutig erkennen ob um es sich um eine Aktivierung wie z.B. bei Steam handelt oder eben den permanenten Onlinezwang.

    -

  4. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: Wander 15.06.12 - 01:44

    Also für mich ist "Zum Spielen wird eine Internetverbindung benötigt" recht eindeutig und wenn es in den Mindestanforderungen heißt, dass eine Breitband-Internetverbindung vorausgesetzt wird, dann muss man zumindest auf die Idee kommen, dass das Spiel ohne wahrscheinlich nicht spielbar ist.

  5. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.12 - 07:01

    Menschen denen man das Spielzeug wegnimmt oder kurzfristig den Zugriff verweigert (ob unabsichtlich oder nicht) stellen sich gerne dümmer als sie sind um dem Verantwortlichen eins auszuwischen und da kommt sowas gerade recht.

    Manch einer würde denk ich sogar soweit gehen und sagen "Wie man benötigt einen lauffähigen Rechner/Laptop? Auf der Verpackung steht das man Grafikkarte X und CPU Y braucht und die habe ich hier rumliegen."

  6. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: Wissard 15.06.12 - 07:45

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also für mich ist "Zum Spielen wird eine Internetverbindung benötigt" recht
    > eindeutig und wenn es in den Mindestanforderungen heißt, dass eine
    > Breitband-Internetverbindung vorausgesetzt wird, dann muss man zumindest
    > auf die Idee kommen, dass das Spiel ohne wahrscheinlich nicht spielbar ist.
    Es gibt genug Spiele die eine Internetverbindung nur zur Aktivierung benötigen

  7. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: Jolla 15.06.12 - 07:50

    Wissard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wander schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also für mich ist "Zum Spielen wird eine Internetverbindung benötigt"
    > recht
    > > eindeutig und wenn es in den Mindestanforderungen heißt, dass eine
    > > Breitband-Internetverbindung vorausgesetzt wird, dann muss man zumindest
    > > auf die Idee kommen, dass das Spiel ohne wahrscheinlich nicht spielbar
    > ist.
    > Es gibt genug Spiele die eine Internetverbindung nur zur Aktivierung
    > benötigen

    Da steht aber nicht "Zur Aktivierung und/oder Registrierung wird eine Internetverbindung benötigt", sondern zum Spielen.

    So eine Korinthenkackerei. Verklag doch deinen Staubsaugerhersteller weil auf der Verpackung nicht steht, dass du nen Stromanschluß brauchst wenn du saugen willst. Amerika wir kommen.

  8. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: Oldschooler 15.06.12 - 07:58

    Wissard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wander schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ist.
    > Es gibt genug Spiele die eine Internetverbindung nur zur Aktivierung
    > benötigen

    zum AUTOFAHREN wird ein Führerschein benötigt... nicht nur bei der Anmeldung des Fahrzeugs bei der Zulassungsstelle.

  9. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: Maxiklin 15.06.12 - 08:00

    An Blizzards Stelle würde ich das Schreiben der Verbraucherzentrale direkt in den Papierkorb schmeißen :) Rechtlich haben die überhaupt keine handhabe, die können zwal Firmen alles mögliche zuschicken, androhen etc. aber das wars dann auch schon :P Und ich bezweifel extrem stark, daß eine Klage vor Gericht Aussicht auf Erfolg hätte.

    Prüfen Verbraucherzentralen denn nicht vorher, ob beschwerden von Kunden/Spielern überhaupt stimmen ? Defacto steht mehrfach dick und breit auf der Verpackung, daß eine dauerhafte Internetverbindung zum Spielen erfoderlich sind und auch die allgemeinen PC-Anforderungen stehen drauf, wie auf ALLEN Spielen dieser Erde. Also dürfte sich Blizzard schlapplachen ^^. Davon abgesehen kann keine Firma der Welt garantieren, daß dessen Server zu 100 % 24/7 laufen, sowas gibts nicht. So etwas zu fordern ist abstrus, davon abgesehen weiß auch jeder, daß bei Release immer mal (Server)probs auftreten, bei allen Spielen.

  10. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: flasherle 15.06.12 - 08:22

    ich glaube schon das man vor gericht recht bekommt, vorallem bei dem punkt das man nach kauf des spiels keinen zugang zum spiel bekommen hat.

  11. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: flasherle 15.06.12 - 08:23

    Seit wann braucht man einen Führerschein um ein Fahrzeug zuzulassen? das wär mir was ganz neues...

  12. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: spYro 15.06.12 - 08:30

    N17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist bestenfalls vage, man kann daraus nicht eindeutig erkennen ob um es
    > sich um eine Aktivierung wie z.B. bei Steam handelt oder eben den
    > permanenten Onlinezwang.


    Ansonsten würde da wohl "zum REGISTRIEREN wird eine Internetverbindung benötigt" stehen.

  13. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: Wander 15.06.12 - 08:34

    Mir war von vornherein klar, dass es in der ersten Woche zu massiven Problemen kommen kann. Diese kurzzeitigen Peaks an User werden nie mehr auftreten und ich kann Blizzard verstehen, wenn sie dafür nicht extra unzählige neue Server bereitstellen, die ja nach ein paar Tagen sowieso überflüssig sind.

  14. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: Wurstbrot 15.06.12 - 08:46

    Doch, kann man. Da sie lt. Text zum Spielen benötigt wird und nicht nur zum Aktivieren. Auf meinem HL² Karton steht drauf, dass man eine Internetverbindung benötigt um es zu aktivieren, genau wie auf dem Karton von Starcraft 2.

  15. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: Wurstbrot 15.06.12 - 08:48

    Huh? Selbst wenn ich keinen Führerschein habe kann ich soviele Autos auf meinen Namen zulassen wie ich will. Nur fahren darf ich damit dann nicht. :)

  16. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: nonameHBN 15.06.12 - 09:01

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > zum AUTOFAHREN wird ein Führerschein benötigt... nicht nur bei der
    > Anmeldung des Fahrzeugs bei der Zulassungsstelle.


    Nur zum Autofahren ist der Führerschein notwendig, bei der Zulassungsstelle geht denen das am Allerwertesten vorbei. Einzugsermächtigung und Kfz-Versicherung wollen sie neben dem/der Perso/Vollmacht sehen.

    BTT: Ich habe eine dauerhafte Internetverbindung zum Spielen gehabt, konnte mich in der ersten Woche jedoch nicht einmal zum Spielen einloggen. Selbst nach meinem Urlaub ist es nicht viel besser gewesen. Im Moment geht es jedoch einigermaßen.

  17. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: Maxiklin 15.06.12 - 09:14

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich glaube schon das man vor gericht recht bekommt, vorallem bei dem punkt
    > das man nach kauf des spiels keinen zugang zum spiel bekommen hat.

    Nein, da das zum einen nur Anfangs auftrat und später eher sporadisch (ich selbst hatte bisher nicht einen Lag, keine Discs, alles wie es soll) und vor allem lt. AGBs/EULA, die JEDER Spieler akzeptiert hat, denn da steht explizit drin, daß die Server nicht 24/7 laufen, sondern wegen Wartungen oder kurzfristigen Problemen diese nicht genutzt werden können. Wer die AGBs nicht liest, mache ich auch nicht, darf nicht den Klageweg beschreiten, denn der geht definitiv nach hinten los :P

    Wurde schonmal die Telekom oder andere Anbieter verklagt, weil das Telefonnetz mal zusammenbrach und man nicht mehr telefonieren konnte ? All diese Zwischenfälle sind IMMER, bei ALLEN Firmen im Vertrag erwähnt, eben damit nicht geklagt werden kann. Denn bei Spielen gehts nur um den Spielspaß, bei Telefonen mitunter um Millionen Euro und Firmenpleiten.

  18. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: AdmiralAckbar 15.06.12 - 09:20

    White Rabbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So steht es auf meiner Verpackung.

    Hab ich, und ich konnte es trotzdem nicht spielen weil ich aller 3 Minuten ein timeout bekommen hab.
    Zum aktivieren von Windows hab ich auch die Internetverbindung genommen, seit dem werde ich nicht aus mein OS raus gehauen, selbst wenn ich mal den Netzwerkstecker* ziehe.

    Da Spiel müsste man im Rahmen der Gewährleitung zurück schicken sobald man wieder Fehler 37 bekommt.

    Für mich hat sich Diablo III eher als rausgeworfenes Geld herausgestellt.

    MFG Mit freundlichen Grüßen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.12 09:28 durch AdmiralAckbar.

  19. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: Fusel 15.06.12 - 09:22

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir war von vornherein klar, dass es in der ersten Woche zu massiven
    > Problemen kommen kann. Diese kurzzeitigen Peaks an User werden nie mehr
    > auftreten und ich kann Blizzard verstehen, wenn sie dafür nicht extra
    > unzählige neue Server bereitstellen, die ja nach ein paar Tagen sowieso
    > überflüssig sind.

    Und auf diese devote Haltung können sich Spielhersteller immer verlassen :).

    Warum sollte man dafür Verständnis aufbringen? Es wird genug Geld eingenommen, um den ersten Ansturm mit ausreichenden Kapazitäten entgegen zu sehen, AB ist auch kein Startup, das nicht vorfinanzieren könnte. Ist Kapazität heutzutage nicht "mietbar"?, jedes Rechenzentrum würde sich danach die Finger schlecken. Stattdessen wird mit Midnight-Shopping u.a. noch der Hype getrieben. Allein schon das die Open Beta nur auf US-Servern stattfand, zeugt von richtig Knowhow und dem Bedürfnis dem Kunden ein möglichst ungetrübtes Spielerlebnis zu liefern.

    Aber Nein: Der "Fan" versteht schon und bezahlt, am besten noch 5,- Euro mehr drauf legen und dankbar sein...

    Wird Zeit das es dafür langsam mal eins auf die Mütze gibt! In kaum einen anderen Bereich könnte man es sich erlauben, für Geld zeitweise nix zu liefern.

  20. Re: Zum SPIELEN wird eine Internetverbindung benötigt.

    Autor: AdmiralAckbar 15.06.12 - 09:24

    Wissard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wander schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also für mich ist "Zum Spielen wird eine Internetverbindung benötigt"
    > recht
    > > eindeutig und wenn es in den Mindestanforderungen heißt, dass eine
    > > Breitband-Internetverbindung vorausgesetzt wird, dann muss man zumindest
    > > auf die Idee kommen, dass das Spiel ohne wahrscheinlich nicht spielbar
    > ist.
    > Es gibt genug Spiele die eine Internetverbindung nur zur Aktivierung
    > benötigen

    Selbst Ubisoft kennt den unterschied zur einmaligen Aktivierung und Online Zwang

    [blog.freeware-download.com]

    MFG Mit freundlichen Grüßen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.12 09:25 durch AdmiralAckbar.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  2. Medion AG, Essen
  3. BWI GmbH, Rostock
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 4,99€
  3. (-70%) 5,99€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. XC40 Recharge: Volvo kündigt Elektro-SUV an
    XC40 Recharge
    Volvo kündigt Elektro-SUV an

    Das erste Elektroauto unter der Marke Volvo kommt: Der schwedische Hersteller will ab 2020 ein erstes SUV mit Elektroantrieb bauen. Weitere sollen folgen.

  2. Google: Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
    Google
    Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen

    Googles neue Pixel-4-Modelle haben keinen Fingerabdrucksensor mehr, sondern nur noch eine Gesichtsentsperrung. Diese basiert auf Infrarotwellen, was vermeintlich sicher ist - allerdings müssen die Augen des Nutzers nicht geöffnet sein, was ein Problem ist.

  3. Arbeitsspeicher: Gskill bringt DDR4-4000 mit scharfer CL15-Latenz
    Arbeitsspeicher
    Gskill bringt DDR4-4000 mit scharfer CL15-Latenz

    Hoher Takt und niedrige Latenz: Von Gskill kommt eine optimierte Version des Trident Z mit DDR4-4000 und CL15-16-16-18. Der Speicher eignet sich für schnelle CPUs wie den Core-i9-9900K oder den Ryzen 9 3900X.


  1. 16:42

  2. 16:17

  3. 15:56

  4. 15:29

  5. 14:36

  6. 13:58

  7. 12:57

  8. 12:35