Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Die Gesundheitskarte kommt…

Ist das noch eine Demokratie?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das noch eine Demokratie?

    Autor: ichbin 04.03.10 - 11:28

    Vermutlich dient alles der Überwachung und Zugriffsmöglichkeit für daran Interessierte. z.B. Arbeitgeber, Regierung und jeden der einer zahlenden Lobby angehört.
    Es kommt mir vor als wolle man jetzt noch alles auf scheinbar demokratischer Basis durchpauken. Die gekauften Leute, die alles durchwinken, sind schätzungsweise in Stellung gebracht. Gar europaweit? Sind wir schon am Ende?

  2. Re: Ist das noch eine Demokratie?

    Autor: ruedi 04.03.10 - 13:41

    Also ich weiss nicht ob wir noch eine Demokratie sind, auf jeden Fall entfernen wir uns immer mehr davon.
    Die Beispiele undemokratischer Strukturen die geschaffen werden nehmen auf jeden Fall rasant zu (z.B. Elena oder kann mir jemand erklären was die Daten über Abmahnungen und ähnliches da zu suchen haben?)

    Für mich ist klar das die größten Verfassungsfeinde im Bundestag, in Regierung und Ministerien sitzen.
    Aber gut das unsere Politiker und ganze Parteien käuflich sind. So hat wann wenigstens die Möglichkeit Geld zusammen zu legen, lässt sich von den Parteien ein Angebot machen wie hoch die Parteispende für die gewünschte Gesetzesänderung sein muss.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. ifm prover gmbh, Tettnang
  3. Capgemini Deutschland GmbH, Erfurt
  4. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    1. BVG: Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs
      BVG
      Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs

      Berliner Linienbusse werden über LTE Advanced mit WLAN angebunden. Der Fahrgast könne damit 100 und 150 MBit/s erwarten, meint die BVG.

    2. Europäischer Gerichtshof: Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten
      Europäischer Gerichtshof
      Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten

      Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Filesharing ändert nichts. Es bestätigt nur die bisherige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Anschlussinhaber haben nach der grundrechtlich weiterhin besonders geschützten Familie keine näheren Nachforschungspflichten und müssen Angehörige nicht ausspionieren.

    3. Sicherheitslücke in Windows: Den Gast zum Admin machen
      Sicherheitslücke in Windows
      Den Gast zum Admin machen

      Eine Sicherheitslücke in Windows erlaubt, die Rechte von Nutzerkonten auszuweiten. Die Lücke ist seit zehn Monaten bekannt und wurde noch nicht geschlossen. Schadsoftware-Autoren dürften sich freuen.


    1. 19:03

    2. 18:40

    3. 17:44

    4. 17:29

    5. 17:17

    6. 17:00

    7. 17:00

    8. 16:48