1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Die Siedler Online…

ahh ja.. Ubisoft.... selbst schuld... kt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ahh ja.. Ubisoft.... selbst schuld... kt

    Autor: KingTobi 05.04.13 - 10:59

    wkt

  2. Re: ahh ja.. Ubisoft.... selbst schuld... kt

    Autor: Test_The_Rest 05.04.13 - 11:50

    Wenn man keine Ahnung hat...

    Die Spieler von DSO haben einen Vertrag mit BB abgeschlossen, nicht mit UBI.
    Die AGB und die DSE von UBI wurde allen Spieler eben mal so hinterrücks aufgedrückt.
    Im Zuge an eine Angleichung globaler UBI Regeln -.-

    Und zwar in genau dem Vorgang, der hier kritisiert wird.

  3. Re: ahh ja.. Ubisoft.... selbst schuld... kt

    Autor: zilti 05.04.13 - 12:12

    BlueByte gibt's schon seit 10 Jahren nicht mehr, das ist längst nur noch eine Marke von Ubischrott.

  4. Re: ahh ja.. Ubisoft.... selbst schuld... kt

    Autor: jake 05.04.13 - 13:25

    > BlueByte gibt's schon seit 10 Jahren nicht mehr, das ist längst nur noch
    > eine Marke von Ubischrott.

    falsch. es gibt eine blue byte gmbh mit sitz in düsseldorf, die allerdings zu 100% ubi gehört. die agb kamen über ubi und sollten angeblich einfach mal für alle töchter mit gelten. nicht mal die bb-mitarbeiter waren informiert, dass sich da was ändern sollte, bis die neuen agb auf dem tisch lagen - zur sofortigen veröffentlichung und zustimmung.

  5. Re: ahh ja.. Ubisoft.... selbst schuld... kt

    Autor: Trockenobst 05.04.13 - 15:01

    jake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mal für alle töchter mit gelten. nicht mal die bb-mitarbeiter waren
    > informiert, dass sich da was ändern sollte, bis die neuen agb auf dem tisch
    > lagen - zur sofortigen veröffentlichung und zustimmung.

    Was eindrücklich Beweist, warum man sich solchen angelsächsischen Konglomeraten nicht unterwerfen soll. Man ist nur noch Befehlsempfänger und verhält sich dann unkoscher bis potentiell illegal, und dass sortieren dann die Anwälte alles mühsam heraus. Der Kunde hat zunehmend die Ahnung, dass man ja bei solchen Klitschen nur noch als Geldbörse dient.

  6. Re: ahh ja.. Ubisoft.... selbst schuld... kt

    Autor: Clown 05.04.13 - 15:11

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. über duerenhoff GmbH, Salzburg (Österreich)
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. über duerenhoff GmbH, Wien

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 26,99€
  2. (u. a. Need for Speed: Heat Deluxe Edition für 31,99€, FIFA 20 für 20,99€, Madden NFL 20...
  3. 24,99€ (PS4 und Xbox One)
  4. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Coronapandemie: Wie wir fliegen werden
Coronapandemie
Wie wir fliegen werden

Die Luftfahrt passt sich in Zeiten des Coronavirus an.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Coronakrise Media-Saturn-Holding steigert Online-Umsätze um 300 Prozent
  2. Corona Google und Facebook planen mit Homeoffice bis 2021
  3. Pandemie Grüne fordern gesetzliche Regelung für Corona-App