1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Die Woche im Video: Autonome…

Tipp

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tipp

    Autor: Anonymer Nutzer 31.01.15 - 12:17

    Ein wenig Atmo und ganz wenig Hall auf den Audiokanal geben und wenn möglich mit einer zweiten Kammera aufnehmen und einen Schnitt einbauen.

    Dadurch wirkt das ganze nicht so wie "bei Kalle im Keller aufgenommen"

  2. Re: Tipp

    Autor: lgo 31.01.15 - 12:22

    Jetzt mach mal Kalles Keller nicht schlecht, du.

  3. Re: Tipp

    Autor: C00kie 31.01.15 - 12:51

    attitudinized schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein wenig Atmo und ganz wenig Hall auf den Audiokanal geben und wenn
    > möglich mit einer zweiten Kammera aufnehmen und einen Schnitt einbauen.

    Jup, da stimme ich zu.

    Für meinen Geschmack ist der Synthesizersound bei den Zwischenblenden etwas zu laut, der wird mit der Zeit ein wenig nervig. Ich würde vielleicht für die Zwischenblenden einen eigenen, kürzeren / subtileren sound wählen und nicht zu laut. :)

    Auf der Stimme könnte auch noch ein klein wenig mehr Kompressor (Klangeffekt) sein (aber nicht arg übertreiben, sonst schadet das auch wieder dem Klang).
    Mit einem Equalizer auf der Stimme würde ich noch ein wenig die tieferen Frequenzen anheben, um das "Volumen", das durch die Entfernung zum Mikrofon verloren geht und vom Raum geschluckt wird zurück zu gewinnen. Da müsst ihr mal mit den Einstellungen etwas herumprobieren, wie die Stimme am angenehmsten klingt dann.

  4. Re: Tipp

    Autor: Tamashii 31.01.15 - 12:56

    Ich habe auch noch einen Tipp zum Ton:
    Ich fand ihn deutlich zu leise - musste meine Anlage viel viel lauter machen als sonst. Dadurch hat mir natürlich das nächste, was ich anmache, die Ohren weg ;-)

    Ansonsten: sau-gut! ganz tolle und kurzweilige Idee! Weiter so!

  5. Re: Tipp

    Autor: sdckl 31.01.15 - 13:28

    Ich find diese news gerade dadurch so gut dass sie nicht so durchproduziert wirken. Also bitte nicht zu krass perfektionieren! :-)

  6. Re: Tipp

    Autor: mxcd 02.02.15 - 13:53

    Klar, am Anfang eine schöne Fahrt mit Schwenk und am besten von oben runter...
    wenn man Produktionskosten wie die ARD finanzieren kann, eine gute Sache.

    Aber ernsthaft: der Look ist seit dem ersten Testballon durchaus besser geworden, und ja, die Sounds in den Trennern werden bestimmt auch noch verschönert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main
  3. Universität Potsdam, Potsdam
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43