1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diginetz-Gesetz: Gemeinde muss…

Was geilen sich hier einige an Monopolen auf?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was geilen sich hier einige an Monopolen auf?

    Autor: barforbarfoo 19.07.17 - 19:38

    Was besseres als 3 Anbieter im Haus kann es doch nicht geben.

  2. Re: Was geilen sich hier einige an Monopolen auf?

    Autor: Drag_and_Drop 19.07.17 - 21:25

    Ja und Nein. Ich mein, du hast auch keine 3 Gas und keine 3 Stromleitungen.
    Konkurrenz bzw. Aufbrechen von Monopolen kann man auch machen, wenn man z.B. den Lokalen Anbieter verpflichtet, wie die Telekom es auch machen muss, anderen Internet anbietern die Leitungen über MPLS oder andere Technologien zu Verfügung zu stellen, der ISP zahlt dann nur eine Nutzungsentschädigung an den Infrastruktur Betreiber.

  3. Re: Was geilen sich hier einige an Monopolen auf?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.07.17 - 21:59

    Drag_and_Drop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und Nein. Ich mein, du hast auch keine 3 Gas und keine 3 Stromleitungen.
    Leider, daher gibt es dort auch keine Konkurenz :(
    > Konkurrenz bzw. Aufbrechen von Monopolen kann man auch machen, wenn man
    > z.B. den Lokalen Anbieter verpflichtet, wie die Telekom es auch machen
    > muss, anderen Internet anbietern die Leitungen über MPLS oder andere
    > Technologien zu Verfügung zu stellen, der ISP zahlt dann nur eine
    > Nutzungsentschädigung an den Infrastruktur Betreiber.
    Und wenn diese Infrastruktur Müll ist?

  4. Re: Was geilen sich hier einige an Monopolen auf?

    Autor: plutoniumsulfat 19.07.17 - 22:08

    Infrastruktur doppelt zu bauen, ist ziemlicher Quatsch, wenn man mal drüber nachdenkt. Monopole sind auch nicht so der Knaller, eine Offenstellung müsste daher erfolgen, wenn das geht. Bei Strom und Internet kein Thema, Gas und Wasser wird allerdings schwierig.

  5. Re: Was geilen sich hier einige an Monopolen auf?

    Autor: Prokopfverbrauch 20.07.17 - 00:11

    Durch öffentliche Gelder finanzierte Netze sind zur Öffnung verpflichet, das ist der Grundsatz von solchen Netzen. In diesem Fall hat die Gemeinde beziehungsweise der durch Ausschreibung definierte Netzbetreiber (inexio) beiden Unternehmen ein Angebot gemacht, grundsätzlich Glasfasern auf Vorleistungsebene zu den selben Preisen wie eine Kupfer TAL anzubieten. Dieses Angebot wurde ausgeschlagen.

  6. Re: Was geilen sich hier einige an Monopolen auf?

    Autor: Prokopfverbrauch 20.07.17 - 00:15

    Durch öffentliche Gelder finanzierte Netze sind zur Öffnung verpflichet, das ist der Grundsatz von solchen Netzen. In diesem Fall hat die Gemeinde beziehungsweise der durch Ausschreibung definierte Netzbetreiber (inexio) beiden Unternehmen ein Angebot gemacht, grundsätzlich Glasfasern auf Vorleistungsebene zu den selben Preisen wie eine Kupfer TAL anzubieten. Dieses Angebot wurde ausgeschlagen.

    Infrastrukturmonopole machen bei Netzen oft Sinn, da letztlich gesamtvolkswirtschaftlich weniger "Müll" produziert wird. Es sollte nur kein Leistungsmonopol geben. Was nutzen kilometerweise Glasfasern und Mikrorohre im Boden, wenn keine Daten darüber fließen? Und solange profitable Ballungsgebiete 3 fach überbaut werden, und ländliche Bereiche teilweise mit ein paar Mbit/s abguffeln sollten "gesamtvolkswirtschaftliche" Ressourcen besser dort verwendet werden imo.

  7. Re: Was geilen sich hier einige an Monopolen auf?

    Autor: znorf 20.07.17 - 08:44

    Die Diskussion ist müßig, zumindest für den Telekomunikationsbereich. Solange es nicht ausreichend Modem für Fiber, Kabel und DSL gibt, abseits von Modemroutern der Provider oder AVM, den eigenen Router zu betreiben, ist man fast immer auf die Krücken, von AVM oder Provider festgelegt, hat faktisch eben keine Wahl, bzw. ist die Wahlfreiheit der wettbewerb faktisch nicht existent

  8. Re: Was geilen sich hier einige an Monopolen auf?

    Autor: Hantilles 20.07.17 - 09:07

    Ich finde es auch nicht geil, dass sich die Telekom mit ihrer Vectoring-Strategie durchgesetzt hat. Jetzt bekommen wir halt diesen Infrastruktur-Müll.

    Aber bessere Infrastruktur (FTTB) bekommen wir halt trotzdem nicht. Weil Infrastruktur-Wettbewerb noch nie wirtschaftlich war. Wenn die großen Anbieter hier also darauf bestehen, eigene Infrastruktur zu verbauen, dann geht es darum, ein Verlustgeschäft zu betreiben, um dem Modell, dass Kommunen ihre eigene Infrastruktur ausbauen, den Kampf anzusagen.

    Wettbewerb ist eben keine Wunderwaffe.

  9. Re: Was geilen sich hier einige an Monopolen auf?

    Autor: DonaldDuck 20.07.17 - 09:56

    Monopole sind schon verdammt geil

  10. Re: Was geilen sich hier einige an Monopolen auf?

    Autor: sneaker 20.07.17 - 10:49

    Hantilles schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber bessere Infrastruktur (FTTB) bekommen wir halt trotzdem nicht. Weil
    > Infrastruktur-Wettbewerb noch nie wirtschaftlich war. Wenn die großen
    > Anbieter hier also darauf bestehen, eigene Infrastruktur zu verbauen, dann
    > geht es darum, ein Verlustgeschäft zu betreiben, um dem Modell, dass
    > Kommunen ihre eigene Infrastruktur ausbauen, den Kampf anzusagen.
    Ist die Frage, wer hier am Ende Verlust machen wird. Wenn die Telekom dort günstig Kabel verlegen kann, hat sie ja nicht viel investiert. Die Telekom kennt außerdem jeder und die Tarife sind auch attraktiver als die des lokalen Betreibers (Inexio).

  11. Re: Was geilen sich hier einige an Monopolen auf?

    Autor: Anonymouse 20.07.17 - 11:24

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Drag_and_Drop schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja und Nein. Ich mein, du hast auch keine 3 Gas und keine 3
    > Stromleitungen.
    > Leider, daher gibt es dort auch keine Konkurenz :(

    Zumindest beim Stromanbieter hast du die freie Wahl. Dafür muss der auch keine neuene Stromkabel bei dir verlegen ;)

  12. Re: Was geilen sich hier einige an Monopolen auf?

    Autor: Drag_and_Drop 21.07.17 - 02:38

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider, daher gibt es dort auch keine Konkurenz :(
    Also ich wechsle meinen Strom und Gasanbieter doch relativ häufig. Ein mal im Jahr vergleiche ich und wenn wer billiger ist, zu dem wechsle ich. geht sehr unkompliziert und kostet mich vieleicht eine Stunde Arbeit. Strom kommt, oder kommt eben nicht aus der Dose, da gibt es keine Qualitätsunterschiede, genau so wie Gas.

    > Und wenn diese Infrastruktur Müll ist?
    Gut, das ist allerdings ein Problem, aber dafür kann man Gesetzliche mindestensstandarts definieren, die jedes Jahr überprüft werden müssen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wiesbaden
  2. L-Bank, Karlsruhe
  3. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  4. echion Corporate Communication AG, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-49%) 8,50€
  2. 3,61€
  3. 65,99€
  4. 53,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00