1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Dividende…

Witzlose Einschränkungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Witzlose Einschränkungen

    Autor: Sharra 11.11.11 - 19:37

    Es werden aber nur Eigentümer von Funkmikrofonen entschädigt, deren Geräte nachweislich durch eine in Betrieb befindliche LTE-Anwendung im selben Frequenzbereich so gestört sind, dass eine weitere Nutzung der Geräte ausgeschlossen ist.

    Und was ist mit den vielen tausend Verleihern, und Leuten die mit ihren Equipment durch die Gegend ziehen?
    Da kommt dann wohl die Ausrede, dass sie ihr Mikro ja woanders noch einsetzen können, wenn nicht grade der nächste LTE-Turm 100m weiter steht.

    Mit dieser Klausel bekommen doch allerhöchstens diejenigen Entschädigung, die ihre Mikrofone nur ortsgebunden am selben Fleck betreiben, und gestört werden.

  2. Re: Witzlose Einschränkungen

    Autor: Sukram71 14.11.11 - 09:02

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und was ist mit den vielen tausend Verleihern, und Leuten die mit ihren
    > Equipment durch die Gegend ziehen?

    Die bekommen natürlich eine Entschädigung, weil so ne Anlage nicht mehr genutzt oder verliehen werden kann, wenn sie nicht zuverlässig überall funktioniert.
    Es werden außerdem ja auch noch viel mehr neue LTE-Stationen gebaut ... ^^

    Die Einschränkungen sollen nur sagen, dass sich halt nicht *jeder* jetzt einfach ne neue Anlage kaufen kann und den vollen Preis erstattet bekommt, sondern nur den tatsächlich Berechtigten der Zeitwert (ggf. +/- x?) erstattet wird.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.11 09:06 durch Sukram71.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. über duerenhoff GmbH, Düsseldorf
  3. CONSILIO GmbH, Walldorf, Ratingen, München
  4. CipSoft GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WISO Steuer-Software für PC und Mac für je 19,99€)
  2. (u. a. Emtec X150 SSD Power Plus 960 GB für 84,90€ + 6,99€ Versand und Thermaltake V200 TG RGB...
  3. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 85€)
  4. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 85€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Whatsapp, Signal, Telegram Datenschutzbeauftragter gegen Verifizierung bei Messengern
  2. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  3. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm