1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Gesellschaft…

Das wurde auch Zeit ..!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wurde auch Zeit ..!

    Autor: AndyGER 13.04.11 - 11:08

    Der Verbraucher braucht ein Sprachrohr und leider geht es hierzulande nicht mehr ohne eine starke Lobby. In Zeiten, in denen wir uns ständig online befinden, online einkaufen und unsere Hobbys und Interessen online verbreiten und austauschen ist ein Gegenpol zur übermächtigen Industrie zwingend notwendig.

    Allerdings steht zu befürchten, dass diese Organisation auch gegen Windmühlen anrennt. Vor allem wird es interessant, zu beobachten, wie sich die Regierung verhält. Diese ist ja quasi mit der Industrie und dem Kapital verheiratet.

    Wie heißt es in Bayern so schön: Schaun mer mal, dann sehn ma scho :-)) ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  2. Re: Das wurde auch Zeit ..!

    Autor: redwolf 13.04.11 - 12:08

    Alvar Freude hats ja schon angekündigt, dass wir mehr Nerdlobbyismus brauchen. Echt schade, dass es so ein Sprachrohr braucht. Gefahr bei solchen Vereinigungen ist aber, dass diese ausschließlich die Interessen der eigenen Mitglieder vertreten, nach außen aber scheinbar basisdemokratisch aufgestellt sind und damit für einen Großteil der Internetgemeinde sprechen soll. Gabs ja schon früher, so wie Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden, welche letzlich CDU Thesen vertritt und auf den nächsten Amoklauf wartet um bei der nächsten Expertenrunde wieder angesprochen zu werden. Das ist zumindest meine Meinung dazu. Die Zeit wird es zeigen.

    Dazu empfehle ich:

    http://www.youtube.com/watch?v=3T4t-A593hI



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.11 12:10 durch redwolf.

  3. Re: Das wurde auch Zeit ..!

    Autor: AndyGER 13.04.11 - 12:16

    Also läuft es im Prinzip darauf hinaus, dass solch eine Interessenvertretung wieder behördlich und (irgendwie) überparteilich organisiert werden muss. Da sehe ich aber extreme Probleme. Der Verbraucher hat nunmal nur ein Kapital und das gibt er an der Kasse aus. Damit hat sich seine Macht auch schon erschöpft, denn das gleiche Geld kann man nicht zwei Mal ausgeben. Anders sieht es bei der Industrie aus. Das Geld, welches für die Wahrnehmung ihrer ureigenen Interessen ausgegeben wird, holen sie sich an anderer Stelle, meist bei eben dem Verbraucher, wieder herein. Ein Teufelskreis ... :)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  4. Re: Das wurde auch Zeit ..!

    Autor: Keridalspidialose 13.04.11 - 13:25

    Ich frage mich wer diese Intergemeinde sein soll. Und welche Interessen sie hat. Das Internet ist Alltagsmedium und deswegen sind die Internetnutzer so heterogen wie es due Bevölkerung nunmal ist. Man würde auch alle Fernsehgucker nicht unter einen Hut bekommen.

  5. Re: Das wurde auch Zeit ..!

    Autor: AndyGER 13.04.11 - 13:46

    Nun, es gibt ja durchaus eine Reihe gemeinsamer Interessen. Hier per se eine Schere anzusetzen und zu sgen, das hat ja eh keinen Sinn, wäre falsch und wenig produktiv. Allein beim digitalen Vertrieb kommt der Verbraucher schon viel zu kurz und die Rechte bzw. Interessen des Konsumenten werden nicht bedacht, geschweige denn geschützt. Allein dies ist ein weites Feld. Dann kommen wir zum Thema Datenschutz im digitalen Zeitalter. Bei beiden Themen ist die Regierung hoffnungslos überfordert und die Gesetzeslage hinkt ca. 15-20 Jahre hinterher. Genau so wie die Industrie Lobbyarbeit bei Politik und Bevölkerung betreibt, ist die Stärkung der Interessen des Verbrauchers sicher ein wichtiges Thema für Lobbyarbeit. Bei Computerspielen gibt es zwar auch eine Lobby, aber ein recht machtloses Sprachrohr angesichts der hiesigen Gesetzeslage. Das größte Problem bei Interessenverbänden, die den Verbraucher im Blickpunkt haben: Fehlendes Kapital und mangelnden Einfluss. Von beidem haben die Lobbyisten der Industrie reichlich ... :-(

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München
  4. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Zotac GeForceRTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 769€, INNO3D GeForce RTX 3090 iChill X4 für...
  3. 61,41€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12