Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Infrastruktur: Ralph…

Digitale Infrastruktur: Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

Deutschland fällt in der Digitalisierung zurück, der Vorsprung der großen US-Konzerne wie Google oder Amazon ist nicht mehr einzuholen. Dieser Ansicht ist United-Internet-Chef Ralph Dommermuth, für den die Politik mit daran schuld ist.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Immer der Staat dran Schuld? 9

    SchreibenderLeser | 19.11.17 10:57 21.11.17 23:18

  2. Die Gesellschaft hat Schuld 14

    Schnippelschnappel | 19.11.17 05:11 21.11.17 20:49

  3. Oberes Management funktioniert wie folgt (gilt nicht für Familienunternehmen): 4

    Desertdelphin | 20.11.17 09:03 21.11.17 20:45

  4. Digitalisierung, Bedeutung? 15

    ikhaya | 18.11.17 14:34 21.11.17 09:17

  5. In Amerika easy 7

    Hegakalle | 18.11.17 18:34 20.11.17 17:32

  6. LOL: Unternehmer, die nach dem Staat rufen 9

    Dungeon Master | 18.11.17 18:53 20.11.17 09:44

  7. Recht hatter.. 12

    chellican | 18.11.17 14:19 20.11.17 08:06

  8. Digitalisierung first, Bedenken second 2

    LinuxMcBook | 19.11.17 19:34 20.11.17 07:39

  9. Was ist denn 1&1? 16

    Juge | 18.11.17 20:05 19.11.17 18:22

  10. Schlechte Vorbilder 1

    Umaru | 19.11.17 13:07 19.11.17 13:07

  11. auch in Amerika braucht man Startkapital 2

    FalschesEnde | 19.11.17 10:18 19.11.17 10:31

  12. Erst der CDU Großspenden überweisen und dann jammern? 1

    Tom85 | 19.11.17 09:50 19.11.17 09:50

  13. United Internet hat nen Venture Fond? 1

    pk_erchner | 19.11.17 08:29 19.11.17 08:29

  14. web.de und gmx.de haben kein Geschäftsmodell 3

    Geistesgegenwart | 18.11.17 18:34 19.11.17 01:05

  15. Sich an die eigene Nase zu fassen... 13

    GorgonzolaKaesetheke | 18.11.17 14:35 18.11.17 23:57

  16. ick fühl mich voll digital 2

    ML82 | 18.11.17 15:30 18.11.17 18:31

  17. Bullshit. 1

    /lib/modules | 18.11.17 16:34 18.11.17 16:34

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bulthaup GmbH & Co. KG, Bodenkirchen
  2. Daimler AG, Berlin
  3. Autobahndirektion Südbayern, München
  4. Staatliche Feuerwehrschule Geretsried, Geretsried bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Ralf Kleber: Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland
    Ralf Kleber
    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

    Dass auch Amazon in Deutschland Ladengeschäfte braucht, ist bereits beschlossen. Wenn der Kunde es will, ist Amazon bereit dazu.

  2. Firefox: Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation
    Firefox
    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

    Der Firefox-Hersteller Mozilla hat Nutzern in den USA ungefragt ein Addon zur Promotion der Fernsehserie Mr. Robot installiert. Die Community zeigte sich wenig erfreut und Nutzer hielten das plötzlich auftauchende Addon für Malware, sodass Mozilla gezwungen war, seinen Kurs zu ändern.

  3. Knights Mill: Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning
    Knights Mill
    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

    Die Xeon Phi Knights Mill sind speziell für Deep Learning ausgelegt: Die gesockelten Prozessoren haben bis zu 72 Kerne und spezielle Instruktionen, die VNNI. Die hohe Geschwindigkeit geht mit einer Verlustleistung von bis zu 320 Watt einher.


  1. 15:08

  2. 13:35

  3. 12:49

  4. 12:32

  5. 12:00

  6. 11:57

  7. 11:26

  8. 11:00