1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitaler Impfnachweis: Die…

Wenn man mit einem "Zettelnachweis" über die österreichische Grenze kommt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn man mit einem "Zettelnachweis" über die österreichische Grenze kommt

    Autor: M.P. 09.06.21 - 17:21

    kann mir unter diesen Bedingungen der digitale Impfnachweis gestohlen bleiben ...

  2. Re: Wenn man mit einem "Zettelnachweis" über die österreichische Grenze kommt

    Autor: sepp318 09.06.21 - 19:10

    Gut für dich. Andere hätten die Spaß-App dann doch gerne und würden Zettelwirtschaft und Impfpass Zuhause lassen.

  3. Re: Wenn man mit einem "Zettelnachweis" über die österreichische Grenze kommt

    Autor: OMGle 09.06.21 - 22:59

    Ein Impfpass im Kreditkartenformat, mit Foto und Namen drauf wäre doch am besten. Damit man weder die gelbe Broschüre noch ein Handy mitschleppen muss.

  4. Re: Wenn man mit einem "Zettelnachweis" über die österreichische Grenze kommt

    Autor: Sharra 09.06.21 - 23:22

    OMGle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Impfpass im Kreditkartenformat, mit Foto und Namen drauf wäre doch am
    > besten. Damit man weder die gelbe Broschüre noch ein Handy mitschleppen
    > muss.

    Leider sind Impfnachweise aber veränderlich. Ja, gut Adresse auf dem Perso und zusätzliche Führerscheinklassen gibts auch, aber wie oft?
    Wie trägst du neue Impfungen auf einer Plastikkarte nach?
    Klar, könnte man digital machen. Dann braucht der Prüfende aber leider auch ein Lesegerät oder? Oder man hat das Anzeigegerät sowieso schon dabei, und das wird darauf gespeichert... Wenns doch nur sowas gäbe.

  5. Re: Wenn man mit einem "Zettelnachweis" über die österreichische Grenze kommt

    Autor: TrollNo1 10.06.21 - 14:36

    Also die Krankenversicherungen schaffen es auch, auf ihrer Karte z.B. deine Adresse zu speichern und zu ändern. Es soll inzwischen so Karten mit Chips drauf/drin geben. Aber keine Angst, die sind nicht von Bill Gates.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  6. Re: Wenn man mit einem "Zettelnachweis" über die österreichische Grenze kommt

    Autor: Sharra 10.06.21 - 22:33

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die Krankenversicherungen schaffen es auch, auf ihrer Karte z.B. deine
    > Adresse zu speichern und zu ändern. Es soll inzwischen so Karten mit Chips
    > drauf/drin geben. Aber keine Angst, die sind nicht von Bill Gates.

    Und wie liest der Arzt die Karte aus? Ach stimmt ja, der hält sie sich vors Auge und weiss dann alles, hatte ich glatt vergessen.
    Wofür ist digitale Impfpass gedacht? Richtig. Haben die alle zertifizierte DSGVO konforme Lesegeräte? Richtig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant IT-Security (m/w/d) SIEM Engineer
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. IT Analyst Development & Consulting (m/w/d)
    DS Smith Packaging Deutschland Stiftung & Co. KG, Mannheim
  3. SAP Basis Administrator / Datenarchivierung (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau/Pfalz
  4. Assistenz (m/w/d) für Standortleitung
    KWA Stift Rottal, Bad Griesbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,49€
  2. 9,99€
  3. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...
  4. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de