1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalisierung: 500-Euro…

Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: stefan@stefanfrings.de 24.01.22 - 17:14

    der sich nicht vorstellen kann, dass man für 500¤ wirklich gute Geräte bekommen kann.

    Ich bin sicher, dass es nicht an den 500¤ scheitern wird, sondern daran, was daraus gemacht wird. Meine Kinder haben genau dieses Problem bestätigt. Wenige Lehrer mach was gutes draus.

  2. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: m9898 24.01.22 - 20:15

    Gerade bei Apple bekommt man doch für 500 ¤ schon extrem gute Hardware, nur halt als Tablet. Aber die 500 ¤ Laptops? Will man wirklich jahrelang mit so einem Billiggerät arbeiten?

  3. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: ilovekuchen 24.01.22 - 22:20

    m9898 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade bei Apple bekommt man doch für 500 ¤ schon extrem gute Hardware, nur
    > halt als Tablet. Aber die 500 ¤ Laptops? Will man wirklich jahrelang mit so
    > einem Billiggerät arbeiten?


    Lenovo t/x/p Serie sind keine Billiggeräte. Refurbished aus Leasing kriegt man ein Gerät für 5 Jahre oder mehr.

    Privat hatte ich ein IdeaPad in der Hand, 15" HD..450¤ oder so und echt gut. Die sind ne Ausnahme aber hey es gibt sie.
    Wer will den am Apple arbeiten ohne tiling, navpoint, DATEV...

  4. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: m9898 25.01.22 - 00:10

    ilovekuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lenovo t/x/p Serie sind keine Billiggeräte. Refurbished aus Leasing kriegt
    > man ein Gerät für 5 Jahre oder mehr.

    Ja Neupreis halt. Refurbished sind 500 ¤ Budget kein Problem.

  5. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: mackes 25.01.22 - 08:23

    ilovekuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Privat hatte ich ein IdeaPad in der Hand, 15" HD..450¤ oder so und echt
    > gut. Die sind ne Ausnahme aber hey es gibt sie.

    Wir haben Dienst-iPads bekommen, die Schule meiner Frau aus ideologischen Gründen teurere Ideapads. Rate mal, welche Geräte täglich genutzt werden und welche irgendwo in der Schule verstauben.

    > Wer will den am Apple arbeiten ohne tiling, navpoint, DATEV...

    Was auch immer das mit dem Schulalltag zu tun hat.

  6. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: BeatYa 25.01.22 - 08:56

    An der Schule meiner Frau wurde sich darauf geeinigt Apple Produkte zu nutzen.
    Ich frage mich noch immer wie eine solche Entscheidung getroffen werden kann...

    Um die Ausstattung künftig nutzen zu können müssen viele Geräte ersetzt werden und auch das Lehrpersonal muss sich ein Apple Gerät anschaffen. Naja so ist bei uns im Haushalt ein HP Elitebook übrig :-)

  7. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: Urbautz 25.01.22 - 09:00

    Was, außer dem Surface Go, bekommt man mit aktueller Hardware und Touchscreen denn für unter 500¤?

  8. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: mackes 25.01.22 - 09:17

    BeatYa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Um die Ausstattung künftig nutzen zu können müssen viele Geräte ersetzt
    > werden und auch das Lehrpersonal muss sich ein Apple Gerät anschaffen.

    Was konkret wird denn genutzt und wieso wirkt sich das auf die Geräte des Lehrpersonals aus? Die Regel ist ja in Schulen die Nutzung von Apple TV + iPad. Die iPads kommen als günstige Dienstgeräte und Apple TV sind auch wesentlich günstiger als Smartboards. Was in der Verwaltung sonst noch genutzt wird, ist ja für die Lehrkräfte erstmal irrelevant.

  9. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: murphsen 25.01.22 - 10:24

    Apple bietet nunmal unbestreitbar die beste Software im Bereich Klassenzimmer (Classroom) an. Im Bereich Preis/Leistung sind insbesondere die Standard-iPads unschlagbar. Wundert mich also absolut nicht, dass die Schulen häufig auf Apple setzen. Bei Windows/Linux muss sich erstmal wieder ein armer IT-Lehrer in seiner Freizeit mit dem Einrichten der Soft- und Hardware auseinandersetzen und wenn da irgendwas nicht funktioniert, sind die meisten Lehrer im Unterricht direkt aufgeschmissen. Apple kann dagegen von jedem Affen bedient werden.

  10. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: mackes 25.01.22 - 15:36

    murphsen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple bietet nunmal unbestreitbar die beste Software im Bereich
    > Klassenzimmer (Classroom) an. Im Bereich Preis/Leistung sind insbesondere
    > die Standard-iPads unschlagbar. Wundert mich also absolut nicht, dass die
    > Schulen häufig auf Apple setzen. Bei Windows/Linux muss sich erstmal wieder
    > ein armer IT-Lehrer in seiner Freizeit mit dem Einrichten der Soft- und
    > Hardware auseinandersetzen und wenn da irgendwas nicht funktioniert, sind
    > die meisten Lehrer im Unterricht direkt aufgeschmissen. Apple kann dagegen
    > von jedem Affen bedient werden.

    Bis auf den despektierlichen letzten Satz, der klar zeigt, dass du noch nie technische Probleme vor einer wartenden, immer unruhiger werdenden Horde Achtklässler oder gar während eines Unterrichtsbesuchs lösen musstest, stimmt das so weitgehend. Zwar müssen auch iPads administriert werden und es funktioniert bei weitem nicht immer alles perfekt, aber im Vergleich zu Windows oder gar Linux schon.

  11. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: Grimur 26.01.22 - 00:44

    Für 500¤ bekommst du Murks. Punkt.
    Wenn du täglich ernsthaft mit dem Ding arbeiten willst ist es ein wirklich haushoher Unterschied ob du mit einem 500¤-Windows-Laptop arbeitest oder mit einem Mac Book Air mit M1. Bildschirm, Tastatur, Arbeitsgeschwindigkeit, Zuverlässigkeit… ein Riesenunterschied.
    Apple hat übrigens sehr gute Leasingkonditionen - etwa 80% des Nettopreises als Basis geteilt durch 24 Monate dann erhält man die Leasingrate. Ohne Gebühren und versteckte Kosten, Steuern kommen natürlich auch nicht drauf. Oder auf 36 Monate mit 90% des Nettopreises als Basis. Hierzu kommen noch Educationrabatt und Volumenrabatt.

  12. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: MeXeD1 26.01.22 - 08:31

    Grimur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für 500¤ bekommst du Murks. Punkt.
    > Wenn du täglich ernsthaft mit dem Ding arbeiten willst ist es ein wirklich
    > haushoher Unterschied ob du mit einem 500¤-Windows-Laptop arbeitest oder
    > mit einem Mac Book Air mit M1. Bildschirm, Tastatur,
    > Arbeitsgeschwindigkeit, Zuverlässigkeit… ein Riesenunterschied.
    > Apple hat übrigens sehr gute Leasingkonditionen - etwa 80% des Nettopreises
    > als Basis geteilt durch 24 Monate dann erhält man die Leasingrate. Ohne
    > Gebühren und versteckte Kosten, Steuern kommen natürlich auch nicht drauf.
    > Oder auf 36 Monate mit 90% des Nettopreises als Basis. Hierzu kommen noch
    > Educationrabatt und Volumenrabatt.


    Wer sagt denn das 500¤ die der Staat zahlt auch die 500¤ sind die wir zahlen?
    Rechnet man die MwSt raus die ja nicht gezahlt wird sind wir schon bei fast 600¤
    Okay suchen wir uns ein 600¤ Notebook zahlen wir 600¤ aber was ist wenn wir Tausende oder Zehntausende bestellen? Da gehts ganz schnell und die Notebooks haben einen Wert von 700-750¤.
    Ich finde das sollte ausreichen

  13. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: MarcusK 26.01.22 - 08:43

    Grimur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für 500¤ bekommst du Murks. Punkt.
    ja und nein.
    Ja man bekommt für 500¤ bekommst du Murks, man kann auch Murks für 1000¤ kaufen.
    Aber es gibt auch durchaus Geräte für 500¤ die kein Murks sind.

    > Wenn du täglich ernsthaft mit dem Ding arbeiten willst ist es ein wirklich
    > haushoher Unterschied ob du mit einem 500¤-Windows-Laptop arbeitest oder
    > mit einem Mac Book Air mit M1. Bildschirm, Tastatur,
    > Arbeitsgeschwindigkeit, Zuverlässigkeit…
    Die Arbeitsgeschwindigkeit ist für eine Lehrer wohl das kleinste Problem.

    > ein Riesenunterschied.
    der größter unterschied ist bei einem Mac wohl das BS.

    keine Frage ein großer guter Bildschirm kostet mehr Geld. Aber nicht jeder will ein großen Geräte rumschleppen.

  14. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: xPandamon 26.01.22 - 08:52

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grimur schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für 500¤ bekommst du Murks. Punkt.
    > ja und nein.
    > Ja man bekommt für 500¤ bekommst du Murks, man kann auch Murks für 1000¤
    > kaufen.
    > Aber es gibt auch durchaus Geräte für 500¤ die kein Murks sind.
    >
    > > Wenn du täglich ernsthaft mit dem Ding arbeiten willst ist es ein
    > wirklich
    > > haushoher Unterschied ob du mit einem 500¤-Windows-Laptop arbeitest oder
    > > mit einem Mac Book Air mit M1. Bildschirm, Tastatur,
    > > Arbeitsgeschwindigkeit, Zuverlässigkeit…
    > Die Arbeitsgeschwindigkeit ist für eine Lehrer wohl das kleinste Problem.
    >
    > > ein Riesenunterschied.
    > der größter unterschied ist bei einem Mac wohl das BS.
    >
    > keine Frage ein großer guter Bildschirm kostet mehr Geld. Aber nicht jeder
    > will ein großen Geräte rumschleppen.

    Ich hab ein Asus Vivobook 14. Kostenpunkt 279¤ reduziert bei Otto, Neu dort 329¤. Hat nur 128GB Speicher (SSD) und 4GB RAM, abgesehen davon aber ist das Ding aber weit über meinen Erwartungen für den Preis. Das Display ist solide, die Tastatur ebenfalls, die Lautsprecher sind weit über den Erwartungen und soweit läuft alles, sogar manche Spiele wie Skyrim oder Octopath Traveler mit leichten Tweaks. Das ganze mit Intel Celeron N4500, passiv gekühlt, mit stundenlanger Laufzeit selbst unter Last. Wäre ich Lehrer hätte ich gerne so ein Gerät, das erfüllt für mich alle Erwartungen.

  15. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: MarcusK 26.01.22 - 08:58

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarcusK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Grimur schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Für 500¤ bekommst du Murks. Punkt.
    > > ja und nein.
    > > Ja man bekommt für 500¤ bekommst du Murks, man kann auch Murks für 1000¤
    > > kaufen.
    > > Aber es gibt auch durchaus Geräte für 500¤ die kein Murks sind.
    > >
    > > > Wenn du täglich ernsthaft mit dem Ding arbeiten willst ist es ein
    > > wirklich
    > > > haushoher Unterschied ob du mit einem 500¤-Windows-Laptop arbeitest
    > oder
    > > > mit einem Mac Book Air mit M1. Bildschirm, Tastatur,
    > > > Arbeitsgeschwindigkeit, Zuverlässigkeit…
    > > Die Arbeitsgeschwindigkeit ist für eine Lehrer wohl das kleinste Problem.
    >
    > >
    > > > ein Riesenunterschied.
    > > der größter unterschied ist bei einem Mac wohl das BS.
    > >
    > > keine Frage ein großer guter Bildschirm kostet mehr Geld. Aber nicht
    > jeder
    > > will ein großen Geräte rumschleppen.
    >
    > Ich hab ein Asus Vivobook 14. Kostenpunkt 279¤ reduziert bei Otto, Neu dort
    > 329¤. Hat nur 128GB Speicher (SSD) und 4GB RAM, abgesehen davon aber ist
    > das Ding aber weit über meinen Erwartungen für den Preis. Das Display ist
    > solide, die Tastatur ebenfalls, die Lautsprecher sind weit über den
    > Erwartungen und soweit läuft alles, sogar manche Spiele wie Skyrim oder
    > Octopath Traveler mit leichten Tweaks. Das ganze mit Intel Celeron N4500,
    > passiv gekühlt, mit stundenlanger Laufzeit selbst unter Last. Wäre ich
    > Lehrer hätte ich gerne so ein Gerät, das erfüllt für mich alle Erwartungen.

    naja, etwas mehr Ram und SSD sollte es schon sein. 4GB Ram kann man niemand mehr empfehlen.
    8GB + 500SSD sehe ich als sinnvoll an, und das bekommt man für 500¤.

  16. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: xPandamon 26.01.22 - 09:09

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > naja, etwas mehr Ram und SSD sollte es schon sein. 4GB Ram kann man niemand
    > mehr empfehlen.
    > 8GB + 500SSD sehe ich als sinnvoll an, und das bekommt man für 500¤.

    Klar, mehr wäre besser. Der Punkt war auch eher zu zeigen was man heute für wenig Geld bekommen kann und da hat mich das Ding völlig überrascht. Vor ein paar Jahren hat man 500¤+ bezahlt für etwas deutlich schlechteres. Man hat fast 200¤ übrig für bessere Specs, dafür sollte man definitiv 500 GB
    Speicher + 8 GB RAM bekommen, vermutlich auch einen stärkeren Prozessor, wobei ich hier echt nicht meckern kann. Die Leistung reicht völlig und der Akkulaufzeit kommt der eher schwache Prozessor zu Gute, kein Vergleich zum alten Netbook das teils einfach nur unfassbar langsam war :)

  17. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: HHBadger 26.01.22 - 09:10

    >
    > Ich hab ein Asus Vivobook 14. Kostenpunkt 279¤ reduziert bei Otto, Neu dort
    > 329¤. Hat nur 128GB Speicher (SSD) und 4GB RAM, abgesehen davon aber ist
    > das Ding aber weit über meinen Erwartungen für den Preis. Das Display ist
    > solide, die Tastatur ebenfalls, die Lautsprecher sind weit über den
    > Erwartungen und soweit läuft alles, sogar manche Spiele wie Skyrim oder
    > Octopath Traveler mit leichten Tweaks. Das ganze mit Intel Celeron N4500,
    > passiv gekühlt, mit stundenlanger Laufzeit selbst unter Last. Wäre ich
    > Lehrer hätte ich gerne so ein Gerät, das erfüllt für mich alle Erwartungen.

    Kann man damit vernünftig unterrichten?
    Ich kann mir das nicht vorstellen.

  18. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: MarcusK 26.01.22 - 09:17

    HHBadger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >
    > > Ich hab ein Asus Vivobook 14. Kostenpunkt 279¤ reduziert bei Otto, Neu
    > dort
    > > 329¤. Hat nur 128GB Speicher (SSD) und 4GB RAM, abgesehen davon aber ist
    > > das Ding aber weit über meinen Erwartungen für den Preis. Das Display
    > ist
    > > solide, die Tastatur ebenfalls, die Lautsprecher sind weit über den
    > > Erwartungen und soweit läuft alles, sogar manche Spiele wie Skyrim oder
    > > Octopath Traveler mit leichten Tweaks. Das ganze mit Intel Celeron
    > N4500,
    > > passiv gekühlt, mit stundenlanger Laufzeit selbst unter Last. Wäre ich
    > > Lehrer hätte ich gerne so ein Gerät, das erfüllt für mich alle
    > Erwartungen.
    >
    > Kann man damit vernünftig unterrichten?
    > Ich kann mir das nicht vorstellen.

    warum sollte das nicht gehen? Also ob man vor 5 Jahren nicht vernünftig unterrichten konnte.

    VideoCall mit vielen Schülern könnte zum Problem werden, aber hier liegt es oft an der Software. Wie hatte auch schon Chat-Software die mehre Gigabyte Ram gebraucht haben.

  19. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: HHBadger 26.01.22 - 09:30

    128 GB SSD / 4GB RAM sind echt auf Kante genäht.
    Fürs Alltägliche arbeiten, ist das eher eine Qual, ich meine ein Lehrer soll darauf ja auch Vorbereitungen erstellen können und nicht nur Inhalte teilen.
    Ich denke da ist man mit einem 500 Euro Gerät schon besser bedient, obwohl ich das auch noch suboptimal finde.

  20. Re: Da war sicher der ein oder andere Apple Fan dabei

    Autor: xPandamon 26.01.22 - 09:33

    Windows 11 hat sich mittlerweile bei knapp 2 GB eingependelt. Von RAM her dürfte das tatsächlich passen, nur die Webcam ist für Videounterricht zu schwach, die bekommst du aber ohnehin hinterhergeschmissen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Application SW Engineer Electric Vehicle Motion Control (m/w / divers)
    Continental AG, Nürnberg
  2. Anwendungsentwickler JavaScript (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover
  3. Projektmanager Motor / Fleet (m/w/d)
    Gateway Digital Services, Stuttgart
  4. Geoinformatiker*in (m/w/d) im Fachbereich Datenverarbeitung beim Amt für Landschaftspflege ... (m/w/d)
    Stadt Köln, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. täglich wechselnde Angebote
  2. 9,49€
  3. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de