1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalisierung: Boomer-Politik…

Rekursive Begründung

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rekursive Begründung

    Autor: Sarkasmix 27.01.21 - 14:06

    Ist das die gleiche Tussi, die mal behauptete, Cannabis sei illegal, weil es ja verboten sei?

    Na Glückwunsch an unsere Regierung, dass sie sich auf solch geballte Kompetenz berufen kann.

    Im Ernst, die Frau war und ist blamabel, und soweit ich weiß, ist Julia Klöckner als Ernährungsministerin ihre Chefin. Da treffen sich zwei Nullen auf Augenhöhe.

  2. Re: Rekursive Begründung

    Autor: Anrao 27.01.21 - 14:36

    Sarkasmix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Ernst, die Frau war und ist blamabel, und soweit ich weiß, ist Julia
    > Klöckner als Ernährungsministerin ihre Chefin. Da treffen sich zwei Nullen
    > auf Augenhöhe.
    Ohja, ich bin echt froh, dass die Klöckner aus RLP weg ist und jetzt das Problem von "uns allen" ist ;)

  3. Re: Rekursive Begründung

    Autor: wurstdings 27.01.21 - 15:04

    Sarkasmix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das die gleiche Tussi, die mal behauptete, Cannabis sei illegal, weil
    > es ja verboten sei?
    Nee das war schon etwas länger her, muss die davor gewesen sein. War aber auf jeden Fall gleicher Typ Mensch und gleiche Partei.

    Wenn man von nem Politiker mal was vernünftiges und logisch nachvollziehbares hört, sollte man stuzig werden.
    > Im Ernst, die Frau war und ist blamabel, und soweit ich weiß, ist Julia
    > Klöckner als Ernährungsministerin ihre Chefin. Da treffen sich zwei Nullen
    > auf Augenhöhe.
    Aber das Volk liebt sie ...

  4. Re: Rekursive Begründung

    Autor: Anonymouse 27.01.21 - 15:24

    Sarkasmix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das die gleiche Tussi, die mal behauptete, Cannabis sei illegal, weil
    > es ja verboten sei?
    >

    Das war Marlene Mortler, jetzt Abgeordnete im EU Parlament.

  5. Re: Rekursive Begründung

    Autor: jankapunkt 27.01.21 - 22:59

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sarkasmix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist das die gleiche Tussi, die mal behauptete, Cannabis sei illegal,
    > weil
    > > es ja verboten sei?
    > >
    >
    > Das war Marlene Mortler, jetzt Abgeordnete im EU Parlament.

    Das ist korrekt, das war Marlene Mortler. Die jetzige Drogenbeauftragte ist Daniela Ludwig und hat mit ihrer Aussage "Cannabis ist kein Brokkoli" da nochmal kräftig einen draufgestezt. Einfach mal die Aussage auf YouTube suchen da fragt man sich schon ob die Alkohol/Tabaklobby persönlich die Leute stellt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  3. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm
  4. Meibes System-Technik GmbH, Gerichshain

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25
  2. 34,49€
  3. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme