1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalisierung: CSU will…

Unglaublich...

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unglaublich...

    Autor: demonkoryu 02.01.21 - 12:17

    ...dass ausgerechnet die unmodernste Partei hier vernünftige Vorschläge macht. Von den anderen habe ich nichts gehört, außer dass a) die Datenschutzmanie (eben jene Cookie-Banner, die mittlerweile schon Apps in der App darstellen) und b) der Wunsch der Bürgerüberwachung, obwohl konträr, höchste Priorität genießen.

  2. Re: Unglaublich...

    Autor: Myxin 02.01.21 - 12:22

    Die Bürgerüberwachung bleibt doch..

    Korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber war nicht von „genereller Zustimmung über den Browser“ die rede, d.h. alle bleibt wie gehabt nur das ich mich grundsätzlich damit abfinden kann, komplett und immer verfolgt zu werden. Tolles Ding. Nein, danke. Echt schön, wie immer noch die Werbeindustrie geschützt wird und damit das Internet immer weiter beschnitten wird, nur um „wohlmöglich“ 1-2 cent mehr Umsatz zu generieren.

  3. Re: Unglaublich...

    Autor: violator 02.01.21 - 12:26

    Unglaublich ist eher, dass sie Dinge fordert, die man in Browsern schon seit den 90ern selber einstellen kann...

  4. Re: Unglaublich...

    Autor: Golressy 02.01.21 - 12:27

    "Belastung für schnelles Surfen"

    So wahr. Ich konnte es auch nicht glauben, dass es gerade von der CSU kommt. ^^

    Fakt ist aber auch, dass die dabei einen aktuellen Browser zu Pflicht machen sollten.


    Besonders hier auf Golem.de gibt es ja ein besonderes Vorschaltpopup. (geniale Trick nebenbei, um einen guten Score für die Haupseite zu bekommen ~ 92-98 von 100 Punkten - frag mich echt wie lange das die Google Search Console weiter nicht bemerkt ^^)

    Hier würde ich wirklich gerne mal wissen, wie die so was regeln wollen. Ich meine verkaufen will/muss man ja auch. Oder eben Werbung weiter anzeigen.

  5. Re: Unglaublich...

    Autor: thrust26 02.01.21 - 12:34

    Die Popups nerven mich auch. Allerdings würde ich eine umgekehrte Option (alles nicht technisch notwendige aus) im Browser bevorzugen.

    Aber das verhindert sicherlich die entsprechende Lobby.

  6. Re: Unglaublich...

    Autor: Flasher 02.01.21 - 12:37

    thrust26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Popups nerven mich auch. Allerdings würde ich eine umgekehrte Option
    > (alles nicht technisch notwendige aus) im Browser bevorzugen.
    >
    > Aber das verhindert sicherlich die entsprechende Lobby.

    this!
    +1

    Ich möchte immer nur technisch notwendige Cookies akzeptieren per default.

  7. Re: Unglaublich...

    Autor: Rulf 02.01.21 - 12:39

    auf die idee, daß man auch bei ablehnung der cookies auf die seiten gehen kann ist die csu anscheinend aber nicht gekommen...

  8. Re: Unglaublich...

    Autor: Rulf 02.01.21 - 12:41

    welche außer der anmeldecookie sollten das sein?...

  9. Re: Unglaublich...

    Autor: Spekulant 02.01.21 - 13:00

    Unglaublich ist eher, dass hier die Cookieregelung gefeiert wird, während es noch 16 andere Punkte im Paket gibt, die sehr ernst sind.

    Also hat die Taktik ja wieder funktioniert.

    Nebenbeibemerkt gibt es genug Browsererweiterungen, die den ganzen dreck automatisch ausblenden. I don't care about Cookies und uBlock drauf und gut is..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.21 13:03 durch Spekulant.

  10. Re: Unglaublich...

    Autor: Simon E. Schuster 02.01.21 - 13:06

    Die CSU ist nicht die "unmodernste" Partei, das ist die CDU ;)
    Bin ja mal gespannt ob man nach 20 Jahren ununterbrochenem Schlaf die Anpassung an das Neuland Internet noch bewerkstelligen kann. Momentan kann Deutschland nur in Branchen punkten die es schon vor 100 Jahren gab. Autos, Maschinenbau, Chemie aber Digital?

    Der 2000er versuch mit der New Economy ist ja in Deutschland krachend gescheitert.
    Das mit den global Players im Finanzsektor ist auch hinfällig siehe Deutsche Bank und Wirecard.

    Fakt ist der größte Teil der Wirtschaft wird den den größten Teil Ihres Umstatzes online erwirtschaften, passt sich Deutschland nicht bald mal an den Status Quo an wird unsere Wirtschaft hinweggefegt.
    Siehe Wertsteigerung (Aktienkurs) bei Tesla von 50 Milliarden auf über 500 Milliarden innerhalb eines Jahres. Wenn wir expotentielles Wachstum wie durch das Internet möglich nicht begreifen werden wir scheitern wie in ein paar Jahren VW, BMW, Mercedes aufhören werden zu existieren.

  11. Re: Unglaublich...

    Autor: theFiend 02.01.21 - 13:09

    Simon E. Schuster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die CSU ist nicht die "unmodernste" Partei, das ist die CDU ;)
    > Bin ja mal gespannt ob man nach 20 Jahren ununterbrochenem Schlaf die
    > Anpassung an das Neuland Internet noch bewerkstelligen kann

    Der eigentlich Witz und die "Unglaublichkeit" besteht darin das die CSU davon 16 Jahre lang mit in der Regierung saß, und über einen großteil dieser Periode wesentliche Themen zum Internetausbau direkt unter ihren Fittichen hatte.

    Und dann setzt man sich noch hin, tut so als wäre man in der Opposition, und stellt irgend ein Forderungprogramm auf, als könnte man sonst nichts machen.

    Das ist der klassische CSU Populismus, den man als Bayern schon immer kennt, und der uns diese ganzen Leuchten im Verkehrsministerium einbringt...

  12. Re: Unglaublich...

    Autor: quineloe 02.01.21 - 13:10

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thrust26 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Popups nerven mich auch. Allerdings würde ich eine umgekehrte Option
    > > (alles nicht technisch notwendige aus) im Browser bevorzugen.
    > >
    > > Aber das verhindert sicherlich die entsprechende Lobby.
    >
    > this!
    > +1
    >
    > Ich möchte immer nur technisch notwendige Cookies akzeptieren per default.

    Die wenigsten Seiten haben überhaupt technisch notwendige Cookies.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  13. Re: Unglaublich...

    Autor: Private Paula 02.01.21 - 13:14

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thrust26 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Popups nerven mich auch. Allerdings würde ich eine umgekehrte Option
    > > (alles nicht technisch notwendige aus) im Browser bevorzugen.
    > >
    > > Aber das verhindert sicherlich die entsprechende Lobby.
    >
    > this!
    > +1
    >
    > Ich möchte immer nur technisch notwendige Cookies akzeptieren per default.

    Dann markieren die halt alle Cookies als" technisch notwendig". Was einige als technisch Notwendig beschreiben spottet jeder Beschreibung.

    Ich akzeptiere erst einmal alle Cookies, und lasse sie dann nach Schliessen des Tabs von einem AddOn entsorgen.

    FireFox + Container Tabs + I dont care about Cookies + Cookie Auto Delete

    Alleine diese Kombination macht den FireFox fuer mich unentbehrlich.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  14. Re: Unglaublich...

    Autor: AlexN17 02.01.21 - 13:44

    Die Cookies und deren Ablehnung oder Zustimmung sind ein Problem. Wenn man aber berücksichtigt, daß es eine >>gesetzliche Verpflichtung<< zum Speichern von "Cookies" geben soll, dann habe ich viel grössere Sorge das diese gesetzliche Verpflichtung der Seitenanbieter, die damit einhergehen wird und muss, ausschließlich der Überwachung der Gesellschaft dient und viel weniger dem "schnellen Surfen".
    In sofern sollte man in der Diskussion hier mehr das Augenmerk auf die "Folgeschäden" für eine Demokratie und freiheitliche Gesellschaft legen.

  15. Re: Unglaublich...

    Autor: Comicbuchverkäufer 02.01.21 - 17:33

    > auf die idee, daß man auch bei ablehnung der cookies auf die seiten gehen
    > kann ist die csu anscheinend aber nicht gekommen...
    Das geht aber oft gar nicht.

  16. CDU/CSU

    Autor: Cerdo 02.01.21 - 17:40

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der eigentlich Witz und die "Unglaublichkeit" besteht darin das die CSU
    > davon 16 Jahre lang mit in der Regierung saß, und über einen großteil
    > dieser Periode wesentliche Themen zum Internetausbau direkt unter ihren
    > Fittichen hatte.

    Genau so ist es. Die Unionsparteien haben in den letzten 15 Jahren einfach komplett versagt, wenn es um die "neuen Medien" ging. Die behaupten ja heute noch, das Internet sei Neuland.

    Jetzt schaffen sie es endlich mal, ein paar wenige längst fällige Forderungen zu stellen (an sich selbst) und verbinden das wie immer mit dem üblichen Blödsinn, mit dem sie irgend eine beliebige "Kriminalität bekämpfen" (also Bürger überwachen) wollen.
    Traurig, dass das immer noch funktioniert.

  17. Re: Unglaublich...

    Autor: violator 02.01.21 - 19:01

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann markieren die halt alle Cookies als" technisch notwendig". Was einige
    > als technisch Notwendig beschreiben spottet jeder Beschreibung.

    Am besten ist noch spiegel.de, die einen auf ne Seite weiterleiten, auf der die Lüge steht, dass die Seite ohne Cookies gar nicht funktionieren würde und man deshalb Cookies zulassen muss.

  18. Re: Unglaublich...

    Autor: Rulf 02.01.21 - 20:06

    ja wenn man solch eine bezahlschranke wie golem programmiert wohl nicht...

  19. das c in CDU/CSU...

    Autor: Rulf 02.01.21 - 20:09

    steht eindeutig für commerziell...wer anderes glaubt lebt nicht in dieser welt...

  20. Re: Unglaublich...

    Autor: Vögelchen 02.01.21 - 20:19

    demonkoryu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...dass ausgerechnet die unmodernste Partei hier vernünftige Vorschläge
    > macht. Von den anderen habe ich nichts gehört, außer dass a) die
    > Datenschutzmanie (eben jene Cookie-Banner, die mittlerweile schon Apps in
    > der App darstellen) und b) der Wunsch der Bürgerüberwachung, obwohl
    > konträr, höchste Priorität genießen.


    Oder pessimistischer ausgedrückt: Sogar die CSU hat geschnallt, dass dieser consent-Schwachsinn wirklich nur massiv stört und niemandem auch nur einen Vorteil bringt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr, Dortmund, Duisburg
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de