Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalpakt…

Digitale Schule...was ein Unsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Digitale Schule...was ein Unsinn

    Autor: tomatentee 21.02.19 - 07:59

    Digitalisierung in der Schule kann natürlich Tablets und Smartsboards nutzen, darum geht es aber nicht.

    Das Ziel muss sein, die Schüler auf den Arbeitsmarkt und die Lebensrealität der Zukunft vorzubereiten. Sprich: Wie nutze ich eine Textverarbeitung, wie eine Tabellenkalkulation richtig und effektiv. Wie funktioniert Datenschutz und worauf muss man achten? Wie geht man mit sozialen Medien um und was bedeutet Medienkompetenz? Es braucht ein Fach „Digitale Medien und Informatik“ (o.ä), das diese Themen behandelt.

    Wir haben schon jetzt zwei bis drei in dieser Hinsicht verlorene Generationen. Das dürfen nicht noch mehr werden!

  2. Re: Digitale Schule...was ein Unsinn

    Autor: minnime 21.02.19 - 09:45

    Sehe ich ähnlich. Im Grunde ist es befremdlich in der Schule überhaupt großartig zu programmieren, das braucht ja kaum einer. Wenn dann eher mal was mit HTML machen und vlt. etwas Javascript, da ist eher ein praktischer Bezug. Man könnte aber vlt. auch grafisch programmieren mit Funktionsbaustein- oder Ablaufsprachen. Dann sollte man noch behandeln wie ein Computer funktioniert, so ganz allgemein, was ist eine CPU, was ist RAM. Ganz wichtig vor allem, wie funktioniert das Internet mit DNS, Routing und was ist überhaupt ein Client und Server, also allein die Begrifflichkeiten.

    Wo wir mal dabei sind. Ich wünsche mir schon lange das Fach Recht, wo mal der Unterschied zwischen Zivil- und Strafrecht erklärt wird und welche Gesetzbücher (BGB, HGB, StPO...)wir haben und wofür die relevant sind. Recht und Gesetze gehen ja nun wirklich jeden an aber normalerweise wird das nur am Rande in Sozialkunde durchgenommen, wenn man mit den Grundzügen der Weimarer Republik durch ist. An den meisten Schulen wird ja noch nicht einmal Wirtschaft unterrichtet und das ganze kommt gerade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Mannheim (Home-Office)
  3. Hays AG, Essen
  4. Stadt Nürnberg, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 2,99€
  3. (-80%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
      Wolfenstein Youngblood angespielt
      "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

      E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
      Von Peter Steinlechner


        1. Fußball: PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive
          Fußball
          PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive

          Interaktive Transferverhandlungen mit Maradona und Cruyff, besseres Dribbling und eine neue Kameraperspektive sowie Rasen-Rendering: Konami stellt einige der Neuheiten von PES 2020 vor. Im Trailer sieht manches leider unfreiwillig komisch aus.

        2. Fernseher: Konsumenten wollen große Bildschirme statt HDR und OLED
          Fernseher
          Konsumenten wollen große Bildschirme statt HDR und OLED

          Eine Umfrage der Gfu sieht große Displaydiagonalen als primären Kaufgrund für neue TV-Geräte. Von HDR und OLED haben viele Leute allerdings kaum eine Ahnung. Und doch sind viele bereit, mehr als 1.000 Euro für einen neuen Fernseher zu bezahlen.

        3. Nissan: Roboter hilft beim giftarmen Reisanbau
          Nissan
          Roboter hilft beim giftarmen Reisanbau

          Aigamo ist ein von Nissan entwickelter Roboter für die Landwirtschaft. Er soll in Reisfelder schwimmen und verhindern, dass sich Unkraut zwischen den Reispflanzen ansiedelt.


        1. 17:18

        2. 17:03

        3. 16:28

        4. 16:13

        5. 15:47

        6. 15:35

        7. 15:19

        8. 14:54