Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalradio: Norwegen startet…

"Aktuelle Bedürfnisse"?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: der_wahre_hannes 11.01.17 - 16:07

    > UKW-Technologie wurde in den 1950er Jahren eingeführt und ist sehr begrenzt in Bezug auf aktuelle Bedürfnisse

    Also, mein Bedürfnis ist es, morgens das Radio anzumachen und Nachrichten zu hören. Dafür reicht UKW doch locker aus?

  2. Re: "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: padre999 11.01.17 - 16:09

    Ein Bedürfnis könnte sein neue Endgeräte zu verkaufen.

  3. Re: "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: der_wahre_hannes 11.01.17 - 16:11

    Das deckt sich aber nicht mit meinen Bedürfnissen. :)

  4. Re: "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: denta 11.01.17 - 18:15

    Welche Bedürfnisse Du hast, kannst Du als Konsument doch gar nicht wissen. Höre auf die Industrie! Die weiß, was Du brauchst.

  5. Re: "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: Surry 11.01.17 - 20:10

    Mein Bedürfnis ist eine krisensichere Technik die immer funktioniert.

  6. Re: "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: John2k 12.01.17 - 10:07

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > UKW-Technologie wurde in den 1950er Jahren eingeführt und ist sehr
    > begrenzt in Bezug auf aktuelle Bedürfnisse
    >
    > Also, mein Bedürfnis ist es, morgens das Radio anzumachen und Nachrichten
    > zu hören. Dafür reicht UKW doch locker aus?

    Deren verlangen nach kleineren Zellen. Um nichts anderes geht es. Mehr Kontrolle über das ausgestrahlte Material.

  7. Re: "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: Blarks 16.01.17 - 05:48

    Chipkarten für Bezahlradio... das wird kommen!
    Mit UKW geht das ja nicht.. deshalb wird DAB durchgepresst

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schlemmer Holding GmbH, Poing bei München
  2. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. T-Systems International GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. Bis zu 250 EUR Cashback auf ausgewählte Objektive erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

  1. Prozessor: Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller
    Prozessor
    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

    Adobes aktuelle Version von Lightroom CC enthält Optimierungen, dank denen AMD- und Intel-Chips einen Geschwindigkeitsschub erhalten. Andere Entwickler, etwa Valve, haben derweil ihre Software explizit an die neuen Ryzen-Prozessoren von AMD angepasst.

  2. Telia: Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben
    Telia
    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

    Telia muss Informationen zu rund 8.600 IP-Adressen herausgeben. Zahlreichen Kunden des Providers werden Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen. Der Dienst will dem Urteil Folge leisten.

  3. Nokia: Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich
    Nokia
    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

    Durch Multi-Band-Carrier-Aggregation kann LTE 900 die Datenrate im Netz stark erhöhen. Nokia sieht den Ausbau der Telekom hier als richtungsweisend für Europa.


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39