Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalradio: Norwegen startet…

"Aktuelle Bedürfnisse"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: der_wahre_hannes 11.01.17 - 16:07

    > UKW-Technologie wurde in den 1950er Jahren eingeführt und ist sehr begrenzt in Bezug auf aktuelle Bedürfnisse

    Also, mein Bedürfnis ist es, morgens das Radio anzumachen und Nachrichten zu hören. Dafür reicht UKW doch locker aus?

  2. Re: "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: padre999 11.01.17 - 16:09

    Ein Bedürfnis könnte sein neue Endgeräte zu verkaufen.

  3. Re: "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: der_wahre_hannes 11.01.17 - 16:11

    Das deckt sich aber nicht mit meinen Bedürfnissen. :)

  4. Re: "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: denta 11.01.17 - 18:15

    Welche Bedürfnisse Du hast, kannst Du als Konsument doch gar nicht wissen. Höre auf die Industrie! Die weiß, was Du brauchst.

  5. Re: "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: Surry 11.01.17 - 20:10

    Mein Bedürfnis ist eine krisensichere Technik die immer funktioniert.

  6. Re: "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: John2k 12.01.17 - 10:07

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > UKW-Technologie wurde in den 1950er Jahren eingeführt und ist sehr
    > begrenzt in Bezug auf aktuelle Bedürfnisse
    >
    > Also, mein Bedürfnis ist es, morgens das Radio anzumachen und Nachrichten
    > zu hören. Dafür reicht UKW doch locker aus?

    Deren verlangen nach kleineren Zellen. Um nichts anderes geht es. Mehr Kontrolle über das ausgestrahlte Material.

  7. Re: "Aktuelle Bedürfnisse"?

    Autor: Blarks 16.01.17 - 05:48

    Chipkarten für Bezahlradio... das wird kommen!
    Mit UKW geht das ja nicht.. deshalb wird DAB durchgepresst

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  3. Versicherungskammer Bayern, München
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    1. Video on Demand: RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen
      Video on Demand
      RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen

      Die junge Generation kann sich angeblich oft nur 10 bis 15 Minuten konzentrieren. Für sie will RTL anspruchsvolle kurze Inhalte als Streaming anbieten.

    2. Vor Abstimmung: Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
      Vor Abstimmung
      Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

      Der Protest wandert vom Netz auf die Straße: Auf einer Demo gegen das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter forderten der IT-Verband Bitkom, der Verein Digitalcourage und mehrere Parteien einen Stopp der Pläne.

    3. T-Systems: Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen
      T-Systems
      Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen

      Das jahrelang verspätete Projekt der elektronischen Gesundheitskarte könnte doch noch starten. Das Zugangsgerät von T-Systems wurde endlich zugelassen.


    1. 19:16

    2. 16:12

    3. 13:21

    4. 11:49

    5. 11:59

    6. 11:33

    7. 10:59

    8. 10:22