1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSL: Vodafone klagt gegen Telekom

Blockaden der DTAG

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blockaden der DTAG

    Autor: Torin 31.08.10 - 10:40

    Ja aus eigener erfahrung kenne ich das spiel der DTAG

    als Callcenter Agent ist mir Stark aufgefallen das viele Kunden die das Produkt IP-Bitstrom bekommen sollten von der Telekom schlecht behandelt wurden sobald sie von Vodafone gekommen sind.

    da gab es Kunden die mussten wegen der Laune der DTAG die gesagt haben IP-bitsrom ist an der Lokation nicht möglich zu DTAG gehen obwohl die Kunden vorher von Alice zu unswollten mit einen Selbigen bitstrom Anschluss. den Kunden das Begreiflich zumachen ohne die Telekom in misskredit zuziehen war sehr schwer. und nein ich habe den Artikel bisher nicht gelesen nur den anfang bis bitstrom.

  2. Re: Blockaden der DTAG

    Autor: Youssarian 31.08.10 - 10:47

    Torin schrieb:

    > da gab es Kunden die mussten wegen der Laune der DTAG die gesagt haben
    > IP-bitsrom ist an der Lokation nicht möglich zu DTAG gehen obwohl die
    > Kunden vorher von Alice zu unswollten mit einen Selbigen bitstrom
    > Anschluss.

    Wenn es ein Outdoor-DSLAM war, dann ist bzw. war das eine ganze Zeit so, dass die anderen da nicht drauf durften.

  3. Re: Blockaden der DTAG

    Autor: Torin 31.08.10 - 10:52

    Youssarian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Torin schrieb:
    >
    > > da gab es Kunden die mussten wegen der Laune der DTAG die gesagt haben
    > > IP-bitsrom ist an der Lokation nicht möglich zu DTAG gehen obwohl die
    > > Kunden vorher von Alice zu unswollten mit einen Selbigen bitstrom
    > > Anschluss.
    >
    > Wenn es ein Outdoor-DSLAM war, dann ist bzw. war das eine ganze Zeit so,
    > dass die anderen da nicht drauf durften.

    Ja das ist Richtig. nur es gab leider ein paar fehler die aufgefallen sind. zumbeispiel das im Gleichen Haus ein Kunde war der von uns geschalten wurde. mit bitstrom des weiteren das da auch noch einer mit einen alten DSL-R vertrag war also resale wo due kunden noch ihre 16,37 Euro an DTAG selbst überweisen mussten

    und wenn dann der beispiel fall oben wieder von einen anderen anbieter geschalten wurde war ganz klar was da passiert ist

    das DTAG nicht alle seine Ports zur verfügung stelt ist klar weil die brauchen ja noch selbst erhalt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERAMON GmbH, Raum Augsburg
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC, Berlin
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€ + Versand (Bestpreis)
  2. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre Maus für 24,99€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18,29€)
  3. (u. a. TESO: Greymor 49,49€, Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für...
  4. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45