Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSL: Vodafone klagt gegen Telekom

Das Wort Kundenservice ist Vodafone unbekannt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Wort Kundenservice ist Vodafone unbekannt

    Autor: KeinVodafoneKundeMehr 01.09.10 - 08:49

    3 Anschaltversuche, dann Leitung angeblich freigeschaltet. Anschluss auf Grund von Inkompetenz wiederrufen, Geräte zurückgeschickt. Neues Gerät ohne ersichtlichen Grund erhalten und in Rechnung gestellt. Wieder zurückgeschickt. Etliche Male mit "Kundenservice" telefoniert und Kündigung bestätigen lassen. Nach 7 Monaten in denen der Anschluss kostenlos sein sollte plötzlich Rechnungen erhalten für den nicht existierenden Anschluss. Wieder unzählige Anrufe bei der kostenpflichtigen Hotline und Bestätigung das alles ok ist und die Rechnungen ignoriert werden können und es entsprechende Gutschriften gibt. Mittlerweile ist der ganze Scheiss an ein Inkassunternehmen weitergegeben wurden. Nun dürfen wir uns zusätzlich zu Vodafone noch mit diesem auseinandersetzen.
    Das ist einfach nur ein Witz. Die ganze Story zieht sich nun schon über 1 Jahr und Vodafone bekommt einfach garnichts auf die Reihe.
    Wie schön muss die Welt ohne Telefonanbieter gewesen sein.

  2. Re: Das Wort Kundenservice ist Vodafone unbekannt

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.09.10 - 10:04

    Gleiches passiert einigen Kunden bei Telekom.

    Ich bin Vodafone-Kunde von damals noch aus Arcor-Zeiten und habe keine Probleme. Internet läuft stabil sowie das ISDN.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Das Wort Kundenservice ist Vodafone unbekannt

    Autor: Torin 02.09.10 - 07:38

    KeinVodafoneKundeMehr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3 Anschaltversuche, dann Leitung angeblich freigeschaltet. Anschluss auf
    > Grund von Inkompetenz wiederrufen, Geräte zurückgeschickt. Neues Gerät ohne
    > ersichtlichen Grund erhalten und in Rechnung gestellt. Wieder
    > zurückgeschickt. Etliche Male mit "Kundenservice" telefoniert und Kündigung
    > bestätigen lassen. Nach 7 Monaten in denen der Anschluss kostenlos sein
    > sollte plötzlich Rechnungen erhalten für den nicht existierenden Anschluss.
    > Wieder unzählige Anrufe bei der kostenpflichtigen Hotline und Bestätigung
    > das alles ok ist und die Rechnungen ignoriert werden können und es
    > entsprechende Gutschriften gibt. Mittlerweile ist der ganze Scheiss an ein
    > Inkassunternehmen weitergegeben wurden. Nun dürfen wir uns zusätzlich zu
    > Vodafone noch mit diesem auseinandersetzen.
    > Das ist einfach nur ein Witz. Die ganze Story zieht sich nun schon über 1
    > Jahr und Vodafone bekommt einfach garnichts auf die Reihe.
    > Wie schön muss die Welt ohne Telefonanbieter gewesen sein.


    Du weißt aberschon dasdie Leitung nur durch DTAG geschalten werden kann. wenn DTAG meldet Leitung geschalten muss vodafone eine störung weitergeben.

    zu deiner Hardware rücksendung hast du auf dem rückschein noch was vermerkt ?
    bzw hast du deine kündigung sepperat gesendet und hast sie bestätigt bekommen ?
    desweiteren da in demfall das inkasso unternehmen auf dich angesetzt ist kann die kundenbetreuung von VF nix mehr machen da die kosten von einen anderen unternehmen beseitigt werden

    und wieso ist eine 0800 nummer kostenpflichtig ? rufst du aus dem ausland an ?
    und naja ein widerruf kann man vor der kaufmänischen schaltung machen nicht danach das heist da muss es eine kündigung werden. nur mal so btw.

  4. Re: Das Wort Kundenservice ist Vodafone unbekannt

    Autor: Immanuel Borggraefe 04.09.10 - 13:18

    > und wieso ist eine 0800 nummer kostenpflichtig ? rufst du aus dem ausland
    > an ?
    > und naja ein widerruf kann man vor der kaufmänischen schaltung machen nicht
    > danach das heist da muss es eine kündigung werden. nur mal so btw.


    Nicht jede Kundenservicenummer ist Kostenfrei! Das wird einem nur am Anfang vorgegaukelt ;) Kenne ich von der T-Com XD Die leiten mich bei Verbindungsproblemen immer auf einer Teuere 0900 Nummer weiter -.-

  5. RE: Das Wort Kundenservice ist Vodafone unbekannt

    Autor: UnbekanntI 09.09.10 - 00:41

    Ich selbst arbeite für Vodafone. Und wir haben im ganzen System 1 Kostenpflichtige Hotline und das ist der D&S-Service und selbst das ist ein entgegenkommen von Vodafone.
    Vodafone kann ja nichts dafür das manche Menschen Ihr Modem von der DTAG nutzen wollen und das muss natürlich auch bezahlt werden den jeder Agent will ja auch einen Lohn bekommen!
    Und Vodafone bietet jedem kunden eine Hotline die 24h geöffnet hat, man sollte auch mal wirtschaftlich denken!
    Und Vodafone zeigt sich gegen seinen Kunden immer sehr freundlich denn probiere mal für Netzausfall bei KabelDeutschland eine Gutschrift zu bekommen!

    Also ich finde Vodafone hat einen guten Service und ist sehr Kunden nahe! Darauf ist auch JEDER Mitarbeiter angewiesen aber es gibt auch dort mal mehr oder WENIGER freundliche Mitareiter aber die sieht bzw. hört man nicht lange ;-)

  6. Re: RE: Das Wort Kundenservice ist Vodafone unbekannt

    Autor: EX Vodafone 23.09.10 - 22:35

    Vodafone und Kundendienst, zwei Welten treffen aufeinander!!!

    WehE lieber Vodafone Kunde wenn Du denn Vodafone Außendienst brauchst (den es ab den 1.10.2010 nicht mehr geben wird), dann kannst Du in der Regel 1 Monat auf Ihn warten.
    Seit Vodafone Arcor übernommen hat, wird der Außendienst kontinuierlich an die Wand gefahren. Ab den 01.10.2010 hat Vodafone keinen eigenen Außendienst mehr sondern nur noch Dienstleister. Und wie Dienstleister arbeiten kennt man ja, es muß alles schnell gehen, weil sonst kein Geld fließt.
    Also, was soll man von einer Firma halten, die keinen eigenen Technischen Service mehr für ihre Kunden hat???
    Vodafone bitte LOW END SERVICE für HIGH END PREISE.

    Mein Fazit lautet, ein Vodafone Kunde muß ein geborener Masochist sein.

  7. Re: RE: Das Wort Kundenservice ist Vodafone unbekannt

    Autor: Zufriedener Mensch 29.09.10 - 22:02

    Hallo Ex Vodafone,

    schönen Text den du da verfasst hast. Den und denn ist wirklich schwer auseinander zu halten und trotzdem fällt es doch auf wenn man die Wörter vertauscht. Aber ich will mich auch gar nicht um deine Rechtschreibfehler kümmern...

    Aber bitte beantworte mir doch die Frage die du gestellt hast:
    Zitat: "Also, was soll man von einer Firma halten, die keinen eigenen Technischen Service mehr für ihre Kunden hat???"

    Mhmmm, was soll man denn nun davon halten? Toll wäre ein Beispiel für eine Firma mit eigenem Technischen Service und einmal eine Firma ohne Technischen Service. Bitte erkläre uns dann nochmal was du uns sagen möchtest. Ich bin wirklich ein Fan von suggestiv Fragen ;-)

    Beste Grüße
    ein zufriedener Mensch

  8. Re: RE: Das Wort Kundenservice ist Vodafone unbekannt

    Autor: Ex Vodafone 03.10.10 - 23:11

    Es ist halt so, das Vodafone keinen eigenen Technischen Außendienst mehr hat. Wenn ein Vodafone Kunde ein technisches Problem hat und ein Techniker Einsatz wird notwendig, kommt nur noch ein Dienstleiter. Wenn Du einen Vodafone Techniker haben möchtest, musst Du dir ein Messer und ein Stück Holz nehmen und Dir einen schnitzen.

  9. Re: RE: Das Wort Kundenservice ist Vodafone unbekannt

    Autor: NieWiederVodafone 06.11.10 - 19:46

    Da kommt mir echt alles hoch! Nach Umzug haben wir heute (Samstag) den 5en (!!!) Anschalttermin gehabt, zu dem mal wieder kein Techniker erschienen ist! Einmal kam einer, der sollte den Beruf wechseln, putzen gehen oder so, denn Schalten kann er anscheinend nicht. Zu den Mitarbeitern bei Vodafon und Telekom: eine derartige Inkompetenz und Dreistigkeit ist mir noch nie untergekommen. Ich bin Student, also Bafög-Empfänger, genauso wie meine Mitbewohnerin. Ich muss über das Internet arbeiten, nicht nur für Uni, sondern um mir mein Bafög aufzustocken. Ich kann nun seit 2 Monaten nicht mehr arbeiten geschweige denn lernen! Wie Vodafon und die Telekom mit Menschen (IHREN KUNDEN!!!) umgeht geht auf keine Kuhhaut, ich habe nicht übel Mor*lust bei dem Theather das dieser Sauhaufen mit uns veranstaltet. Sollte ich mal persönlich einen Vodafon Mitarbeiter treffen, dann gnade ihm Gott! Die spucken doch alle auf ihre Kunden! Ist ja auch egal, Geld kommt ja trotzdem, wenn jeder so in Deutschland arbeiten würde wie die Vodafon-MA dann hätten wir uns schon längst zu einem Dritte-Welt-Land entwickelt. oh mann

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  3. neubau kompass AG, München
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  3. GRATIS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58