Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DWD-Wetter-App: 170.000 Kunden…

Kann man auch ohne Google kaufen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann man auch ohne Google kaufen?

    Autor: narea 29.12.17 - 16:23

    Weder habe ich, noch plane ich mein Androidkonto mit meinen Bankdaten zu verknüpfen oder eine Prepaidkarte zu kaufen deren Restguthaben dann vergammelt.

    @golem, ihr könntet ja mal anfragen, ob der DWD da was plant, dass man es auch auf weniger Datenschutzbedenklichen Wegen kaufen können wird. War nämlich schon eine recht gute App, die ich gerne nutzte.

  2. Re: Kann man auch ohne Google kaufen?

    Autor: crazypsycho 30.12.17 - 00:18

    Werden sie vermutlich nicht anbieten, da die Zielgruppe für sowas viel zu gering ist.
    Wer auf den Appstore verzichtet, weiß ja, dass er dadurch Einschränkungen hat und kann damit leben.

  3. Nein, geht leider nicht.

    Autor: anyone_23 30.12.17 - 13:52

    Also auf meine OnePlus 3 mit LineageOS 14.1 ohne Google Services passiert beim Klick auf "Vollversion kaufen" überhaupt nichts.

    Als datenschutzbewusster Nutzer ist man leider aufgeschmissen. :( Auch die Blackberry App scheint aber keine Kauffunktion zu haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.17 13:56 durch anyone_23.

  4. Re: Kann man auch ohne Google kaufen?

    Autor: DeathMD 31.12.17 - 11:03

    Evtl. direkt über den Mobilfunkanbieter bezahlen oder PayPal?

    https://support.google.com/googleplay/answer/2651410?hl=de

    Du kannst auch die Umfrage App installieren, wenn du nur ein paar Cent bis Euro zusammenbekommen willst.

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.paidtasks&hl=de

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: Kann man auch ohne Google kaufen?

    Autor: SvD 31.12.17 - 18:39

    Einfach kurz beim DWD nachfragen...die bauen dann schnell einen alternativen Webstore auf...ich schicke auch jeden Monat einen Sack (demnächst zwei wg. "premium") Kartoffeln an Netflix, um nicht meine Kreditkartendaten offenzulegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.12.17 18:39 durch SvD.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  3. Hess GmbH Licht + Form, Villingen-Schwenningen
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29