Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › e*message: Deutscher Unternehmer…

Unbezahlbare PR

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unbezahlbare PR

    Autor: Tremolino 20.10.18 - 14:31

    Was soll man da sagen?! Wenigstens kennt ihn jetzt jeder und demnächst bietet er irgend einen Service für Endkunden an.

  2. Re: Unbezahlbare PR

    Autor: Jesper 20.10.18 - 16:11

    Messagingdienste made in Germany waren bis jetzt immer ein riesen Erfolg

  3. Re: Unbezahlbare PR

    Autor: Sybok 20.10.18 - 19:40

    Jesper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Messagingdienste made in Germany waren bis jetzt immer ein riesen Erfolg

    Die SMS war recht erfolgreich, meine ich.

  4. Re: Unbezahlbare PR

    Autor: Prinzeumel 20.10.18 - 20:51

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jesper schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Messagingdienste made in Germany waren bis jetzt immer ein riesen Erfolg
    >
    > Die SMS war recht erfolgreich, meine ich.
    Und die wurde in Deutschland erfunden? Oo

  5. Ja.

    Autor: janoP 21.10.18 - 12:01

    http://www.holtorf-ungarten.de/buergerinfo/1304/1304.html#dg

  6. Re: Ja.

    Autor: ChMu 21.10.18 - 17:27

    +1

  7. Re: Unbezahlbare PR

    Autor: Lemo 21.10.18 - 17:35

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sybok schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jesper schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Messagingdienste made in Germany waren bis jetzt immer ein riesen
    > Erfolg
    > >
    > > Die SMS war recht erfolgreich, meine ich.
    > Und die wurde in Deutschland erfunden? Oo

    Soll ich jetzt hier auch noch das Wort „MP3“ auspacken? Selber Google benutzen ;)

  8. Re: Unbezahlbare PR

    Autor: Prinzeumel 21.10.18 - 21:23

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzeumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sybok schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Jesper schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Messagingdienste made in Germany waren bis jetzt immer ein riesen
    > > Erfolg
    > > >
    > > > Die SMS war recht erfolgreich, meine ich.
    > > Und die wurde in Deutschland erfunden? Oo
    >
    > Soll ich jetzt hier auch noch das Wort „MP3“ auspacken? Selber
    > Google benutzen ;)

    Aha. Okay, war eine deutsche Erfindung weil ein deutscher beim ersten Konzeptentwurf mitgewirkt hat.
    Ich bin der ansicht es war eine finnische Erfindung, schließlich hat als erstes, laut wiki, ein finne die idee gehabt die bis dahin ungenutzten Kapazitäten im netz mit einem solchen dienst zu nutzen.

  9. Re: Unbezahlbare PR

    Autor: Lemo 22.10.18 - 12:05

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha. Okay, war eine deutsche Erfindung weil ein deutscher beim ersten
    > Konzeptentwurf mitgewirkt hat.
    > Ich bin der ansicht es war eine finnische Erfindung, schließlich hat als
    > erstes, laut wiki, ein finne die idee gehabt die bis dahin ungenutzten
    > Kapazitäten im netz mit einem solchen dienst zu nutzen.

    Wiki, Wiki, also dieser Finne den du da ansprichst, wird der Lüge bezichtigt. Eigentlich gab es da auch ne Einigung, dass der Nokia-Kerl eben nicht mehr behauptet er hätte es erfunden - obwohl er das damals noch direkt richtigstellen wollte -, hat es aber 2000 wieder behauptet.

    Im Endeffekt waren es Kevin Holley, Friedhelm Hillebrand und Finn Trosby, die die Konzepte erarbeiteten und in den GSM-Standard einfließen ließen. Das wurde auch auf Konferenzen zu dem Thema so vorgestellt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cluno GmbH, München
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  4. Ruhrverband, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  2. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  3. 229,99€
  4. (u. a. Death Wish, The Revenant, Greatest Showman)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

  1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
    Elektro-SUV
    Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

    Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

  2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
    Smarte Lautsprecher
    Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

    Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

  3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    Remake
    Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

    Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:00

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 09:00