1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Personalausweis: Regierung…

Kein Fan des ePerso, aber der CCC übertreibt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Fan des ePerso, aber der CCC übertreibt

    Autor: dabbes 16.09.13 - 12:39

    es meiner Meinung nach hier etwas.

  2. Re: Kein Fan des ePerso, aber der CCC übertreibt

    Autor: Hotohori 16.09.13 - 12:59

    Naja, es muss ja nicht immer erst das Kind in den Brunnen fallen ehe man mal etwas kräftiger auf den Tisch haut, dass etwas gemacht werden muss. Und wenn man bedenkt, dass so ein Ausweis 10 Jahre gültig sein soll, ist das doch eine Menge Zeit in der er geknackt werden kann ehe er mal durch einen neuen besseren geschützten ersetzt werden könnte. Oder wollen die, falls der Worst Case eintreten sollte, alle austauschen? Wohl kaum, das würde ja richtig teuer werden.

  3. Re: Kein Fan des ePerso, aber der CCC übertreibt

    Autor: a user 16.09.13 - 14:07

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es meiner Meinung nach hier etwas.

    meiner meinung nach tut er das überhaupt nicht. nicht einmal ansatzweise.

  4. Re: Kein Fan des ePerso, aber der CCC übertreibt

    Autor: Augenwurst 16.09.13 - 14:07

    Der Ausweis wird ja durch das Problem nicht "geknackt".
    Ein Angreifer kann lediglich die PIN des Anwenders abgreifen.

    Das "Problem" an dieser Stelle ist nicht der Ausweis, sondern der Basis-Reader.

    Aber selbst mit den "guten" Readern kann dir jemand die PIN durch einfaches Ausspähen abgreifen.

  5. Re: Kein Fan des ePerso, aber der CCC übertreibt

    Autor: borg 16.09.13 - 14:51

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es meiner Meinung nach hier etwas.

    Ne, sie denken nur voraus!
    Die neuen DM-Scheine waren anfangs fälschungssicher, die erste Euroschein-Generation, die EC und Kreditkarten, das PIN/TAN- Verfahren.
    Aber irgendwann wurden sie doch gefälscht, gekapert oder missbraucht.

  6. Re: Kein Fan des ePerso, aber der CCC übertreibt

    Autor: a user 16.09.13 - 14:55

    richtig. dass man sich von einem privatunternehmen so etwas aufschwätzen lässt ist eines. dafür haben wir dann gerichte, die die haftung dann klären.

    aber dass uns nun der staat etwas aufdrückt, was wohl schon bald rel. leicht unterwanderd werden kann, was unsere identität ausweist und damit weit größeren schaden anrichten kann als so gehakte TAN, und dann die haftung auf unserer seite läßt ist mindestens ne katastrophe.

    da sehe ich einfach nicht, wie man die bemühungen des CCC als übertrieben werten kann.

  7. Re: Kein Fan des ePerso, aber der CCC übertreibt

    Autor: Sharra 16.09.13 - 16:33

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es meiner Meinung nach hier etwas.


    Nein, denn der CCC schlägt hier weiter auf ein Thema ein, das schon akut war, bevor der 1. e-Perso gedruckt war. Die bescheuerten 0815-Lesegeräte waren schon damals anfällig und vollkommen ungeschützt. Trotzdem hat man sie massenweise verteilt, und bei Kritik nur dämlich gegrinst, weil sie in den Ministerien, wie immer, kein Wort verstanden haben.
    Hier wurde ein Sicherheitsgewinn durch den nPA vorgegaukelt, der durch die billigen Lesegeräte wieder zu 100% zunichte gemacht wird.

    Oder anders:
    Wir haben hier den sichersten Haustürschlüssel der Welt entwickelt.
    Dummerweise hat einer unserer Mitarbeiter die 3-D Druckpläne dafür ins Netz gestellt, und jeder mit einem 3D-Drucker kann sich eine Kopie machen, die alle Schlösser öffnet.
    Wir bringen das Ding aber trotzdem auf den Markt.

  8. Re: Kein Fan des ePerso, aber der CCC übertreibt

    Autor: ah_rx 16.09.13 - 16:42

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es meiner Meinung nach hier etwas.


    Mitnichten! Das ist nur einer von vielen Szenarien.. Mir fallen da noch ganz andere Möglichkeiten ein.

    Digitalisiert euch mal alle, perfekt für jeden Hacker. So haben diese Leute gleich alle Daten zusammen und wenn die erste Welle von Identitätsdiebstahl dann aufkommt, wird es zu spät sein.

    Nachdem man uns allen gezeigt hat, wie einfach unsere Daten abzugreifen sind (Danke Herr Snowden), kann das doch nur ein schlechter Scherz sein.

    Oder will man uns absichtlich verkaufen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.13 16:44 durch ah_rx.

  9. Re: Kein Fan des ePerso, aber der CCC übertreibt

    Autor: Augenwurst 16.09.13 - 16:48

    Das ist ja nun grober Unfug.

    Hier wird kein Sicherheitsgewinn zu 100% zunichte gemacht.
    Und der Vergleich zu einem Haustürschlüssel mit 3D-Druckplan ist auch völlig daneben.

    Legt euch einfach einen vernünftigen Leser zu und schon ist das Thema gegessen.
    Wer halt den kostenlosen Mist-Leser nimmt, muss halt damit klarkommen, dass ihm Keylogger oder ähnliche Tools evtl. die PIN abnehmen.

    Und nur weil vielleicht ein paar Leute ihre PINs an Angreifer verloren haben, ist das System noch in keinster Weise kompromittiert.
    Das geht anders und vor allem nicht auf Seite der Bürger.

    Lest euch mal in die PKI-Thematik ein, bevor hier so Blödsinn verbreitet wird.

  10. Re: Kein Fan des ePerso, aber der CCC übertreibt

    Autor: Augenwurst 16.09.13 - 16:50

    Der Ausweis ist aus meiner Sicht (und ich habe in das Thema einen guten Einblick) so sicher wie niemals zuvor.

    Dass der Staat unsere Daten sowieso schon lang verhökert ist ein ganz anderes Thema und hat nichts mit dem neuen Ausweis zu tun.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Schweizerische Bundesbahnen SBB, Bern (Schweiz)
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 57,80€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt