1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Postbrief: Gericht zweifelt…

Anglizismen und die NPD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anglizismen und die NPD

    Autor: redmord 14.08.11 - 16:55

    Wer musste zuerst auch an den Anglizismen-Boykott von NPD und Co. denken, als er das erste mal von der Post ein Plakat sah, auf dem das Wörtchen "E-POST" prankte? >.<

    Weltnetz, E-Post ... ich sag es mal so: ich mag das Internet meiner Shorts. ;-)

  2. Re: Anglizismen und die NPD

    Autor: Anonymouse 14.08.11 - 17:00

    Das erste mal, dass ich diesen Quatsch höre...

    Warum der e-Postbiref so heißt wie er heißt, sollte eigentlich klar sein.
    So Verbindung aus eMail und Post und so, ne ....

  3. Re: Anglizismen und die NPD

    Autor: Plexington 14.08.11 - 17:54

    Rate mal was e-post auf englisch heisst...

  4. Re: Anglizismen und die NPD

    Autor: samy 14.08.11 - 18:03

    Plexington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rate mal was e-post auf englisch heisst...

    e-post im britischen englisch, und e-mail im amerikanischen englisch....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  5. Re: Anglizismen und die NPD

    Autor: Anonymouse 15.08.11 - 06:45

    Plexington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rate mal was e-post auf englisch heisst...


    Und?

  6. Re: Anglizismen und die NPD

    Autor: Deine_Mutter 15.08.11 - 07:10

    Ich mag keine Anglizismen, das würde für Dich bedeuten ich wäre ein Nazi, oder ?
    Bei mir rollen sich die Fußnägel wenn jemand sagt " Die Kids, das ist ein nogo, downloaden, gedownloaded. Aus solche Anglizismen resultieren dann Wörter, bzw. Sätze wie Hochverboten, oder "Das geht ja gar nicht". Die Wörter verlieren ihre eigentliche Bedeutung, jetzt hilft nur noch ein Superlativ.
    Danke du Menschenkenner, für den Hinweis.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.11 07:10 durch Deine_Mutter.

  7. Re: Anglizismen und die NPD

    Autor: Silas89 15.08.11 - 09:26

    Du wirst niemals verhindern können, dass Sprachen sich verändern und gegenseitig beeinflusst werden. Das war schon vor 10000 Jahren so. Es entstehen immer neue Wörter, während auch immer alte verloren gehen. Es ist nur logisch, dass mit der Globalisierung die Sprachen sich international etwas angleichen.

  8. Re: Anglizismen und die NPD

    Autor: Keridalspidialose 15.08.11 - 10:17

    NPD, Anglizismen?

    Wenn ich nach NPD & Anglizismen google lande ich wieder hier bei deinem Posting...

    :)

    Was hat es damit auf sich? Und wieso erinnert doch der E-Post-Brief daran?

    ___________________________________________________________

  9. Re: Anglizismen und die NPD

    Autor: muhzilla 15.08.11 - 14:03

    Und ich mag es nicht, wenn Leute krampfhaft versuchen sich gegen Anglizismen zu wehren, indem sie verzweifelt in der eigenen Sprache nach Wörtern mit gleicher Bedeutung suchen.

    "gedownloaded" ist zwar in der Tat grausam, aber aus gutem Grund haben englische Wörter bereits ihren Weg in den Duden gefunden. "Hochverboten" ist mir übrigens vollkommen neu, "Das geht ja gar nicht" ist für mich ganz normale Jugendsprache und im Übrigen ist das auch ein ganz normaler Satz im richtigen Kontext.

  10. Re: Anglizismen und die NPD

    Autor: Schiwi 15.08.11 - 16:32

    Deine_Mutter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mag keine Anglizismen, das würde für Dich bedeuten ich wäre ein Nazi,
    > oder ?
    > Bei mir rollen sich die Fußnägel wenn jemand sagt " Die Kids, das ist ein
    > nogo, downloaden, gedownloaded. Aus solche Anglizismen resultieren dann
    > Wörter, bzw. Sätze wie Hochverboten, oder "Das geht ja gar nicht". Die
    > Wörter verlieren ihre eigentliche Bedeutung, jetzt hilft nur noch ein
    > Superlativ.

    Wie du vielleicht vergessen hast, waren die Franzosen und die Französische Sprache vor ca 200 Jahren richtig "in", woraufhin viele französische Wörter in die deutsche Sprache eingeflossen sind. Willst du das auch verteufeln?


    Silas89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du wirst niemals verhindern können, dass Sprachen sich verändern und
    > gegenseitig beeinflusst werden. Das war schon vor 10000 Jahren so. Es
    > entstehen immer neue Wörter, während auch immer alte verloren gehen. Es ist
    > nur logisch, dass mit der Globalisierung die Sprachen sich international
    > etwas angleichen.

    Ganz genau

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  2. ADAC Hansa e.V., Hamburg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. BSH Hausgeräte GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 21,00€
  2. 12,49€
  3. (-70%) 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
    Galaxy-S20-Serie im Hands-on
    Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

    Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

    1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
    2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
    3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

    Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
    Leistungsschutzrecht
    Drei Wörter sollen ...

    Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
    2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
    3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    1. Grünheide: Tesla-Wald darf weiter gerodet werden
      Grünheide
      Tesla-Wald darf weiter gerodet werden

      Die Rodungsarbeiten für das Tesla-Gelände Grünheide dürfen fortgesetzt werden, hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Die Eilanträge zweier Umweltverbände wurden zurückgewiesen.

    2. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
      Subdomain-Takeover
      Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

      Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

    3. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
      Defender ATP
      Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

      Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.


    1. 23:17

    2. 19:04

    3. 18:13

    4. 17:29

    5. 16:49

    6. 15:25

    7. 15:07

    8. 14:28