Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Sport: Vereinsmeierei für mehr…

Alle reden über "Sport"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alle reden über "Sport"

    Autor: Tswaenn 07.06.16 - 09:11

    Ich hasse solche Disskusionen. Das ist ein typisches Beispiel bei dem die Leute aneinander vorbei reden, weil sie sich auf Begriffe festbeißen. Alle reden von "Sport", aber die einen meinen dabei eine Aktivität, die auf körperlichen Bewegung basiert und den anderen geht es einfach nur um den Wettbewerbscharakter.

    Wenn mir jemand erzählen wollte, dass E-Sports eine körperliche Aktivität ist, würde ich aich mit dem Kopf schütteln. Jedoch handelt es sich eindeutig um eine Aktivität, die eine Wettbewerb im Vordergrund hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.16 09:14 durch Tswaenn.

  2. Re: Alle reden über "Sport"

    Autor: Octo 07.06.16 - 11:58

    Ich kann auch nicht verstehen warum es nicht als Sport angesehen wird. Schach ist auch ein Sport bei dem es keine körperliche Aktivität gibt.

  3. Re: Alle reden über "Sport"

    Autor: plutoniumsulfat 07.06.16 - 14:56

    Dann könnte man jeden Wettbewerb Sport nennen. Genau das ist aber das schwierige daran.

    Schach ist eine frühere Ausnahme, die es immer noch ist.

  4. Re: Alle reden über "Sport"

    Autor: Tobias Claren 07.06.16 - 19:55

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann könnte man jeden Wettbewerb Sport nennen. Genau das ist aber das
    > schwierige daran.
    >
    > Schach ist eine frühere Ausnahme, die es immer noch ist.


    Ja, professionelles Scrabble-Spielen ist auch Sport... Ohne Anführungszeichen.

  5. Re: Alle reden über "Sport"

    Autor: plutoniumsulfat 07.06.16 - 20:14

    Na dann brauche ich ja mit meiner Family nur abends mal Monopoly zu spielen -> Sport
    Trinkspiele -> Sport
    Wer hat schneller seine Arbeit erledigt? -> Sport

  6. Re: Alle reden über "Sport"

    Autor: Tobias Claren 07.06.16 - 21:42

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann brauche ich ja mit meiner Family nur abends mal Monopoly zu spielen
    > -> Sport
    > Trinkspiele -> Sport
    > Wer hat schneller seine Arbeit erledigt? -> Sport

    Gibt es Monopoloy- Landeswettbewerbe bis Weltmeisterschaften?
    Bei Scrabble gibt es das wohl...
    Und solange Schach als Sport gilt, auch Scrabble und Go.

  7. Re: Alle reden über "Sport"

    Autor: plutoniumsulfat 07.06.16 - 21:54

    Schach ist als Ausnahme hinzugekommen. Dadurch wird das nicht automatisch eine Regel.

    Ist ein Wettbewerb erst ein Wettbewerb, wenn eine non-profit Organisation dahintersteht?

  8. Re: Alle reden über "Sport"

    Autor: Tobias Claren 08.06.16 - 13:01

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schach ist als Ausnahme hinzugekommen. Dadurch wird das nicht automatisch
    > eine Regel.
    >
    > Ist ein Wettbewerb erst ein Wettbewerb, wenn eine non-profit Organisation
    > dahintersteht?

    Ist die FIFA eine "No-Profit-Organisation" 0_o?
    Der Satz klingt aber eher so, als ob er jeden Wettbewerb als Sport anerkennt. Egal ob dahinter eine Wirtschaft (wie der Fussball) steckt, oder nicht.

    Und Schach ist nur insofern eine "Ausnahme, als dass der Schachbund damals an der Gründung des SPortbundes beteiligt war.
    Selbst Schuld, jetzt sollte sich zumindest niemand vom Schachbund, oder überhauot vom Deutschen Sportbund gegen E-Sports als Sport aussprechen.
    Sollen Sie es halt unterteilen.

    Schach, Scrabble, Go etc. in einen Bereich, Leistungssport in einen anderen Bereich, und noch eine Dritte Kategorie in der es nicht so direkt um DEnken oder Leistung geht, aber Genauiigkeit, schnelles Denken etc..
    Also Bogenschießen etc. ist eher motorisches Können, Computerspiele, bis im Extrem Echtzeitstrategie ist eine Verbindung aus (schnellem) Denken, motorischem Gedächtnis etc.
    Und damit nach heutigen Maßstäben mehr Sport als z.B. Sportschießen.
    Und Ja, auch Bogenschießen. Die nötige Spannung in Kg ist dabei irrelevant.
    Wenn es um Kalorien/Joule/Watt ginge, die muss bei Bogenschießen nicht höher sein als bei einem Hochgeschwindigkeits-Echtzeitstrategiespiel über xx Minuten.

  9. Re: Alle reden über "Sport"

    Autor: nachgefragt 08.06.16 - 13:34

    Schach ist erst seit 1999 eine anerkannte olypische Sportart, war aber bisher noch nicht bei olypischen Spielen zu sehen. (Bridge ist übrigend seit 1995 auch anerkannter olypischer Sport, aber ebenfalls keine Disziplin bei der Veranstalltung.)

    Die "Schacholympiade" and die du vll denks, hat mit den Olympischen Spielen nicht zu tun.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.16 13:42 durch nachgefragt.

  10. Re: Alle reden über "Sport"

    Autor: Tobias Claren 08.06.16 - 13:51

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schach ist erst seit 1999 eine anerkannte olypische Sportart, war aber
    > bisher noch nicht bei olypischen Spielen zu sehen. (Bridge ist übrigend
    > seit 1995 auch anerkannter olypischer Sport, aber ebenfalls keine Disziplin
    > bei der Veranstalltung.)
    >
    > Die "Schacholympiade" and die du vll denks, hat mit den Olympischen Spielen
    > nicht zu tun.

    Ich habe nirgends etwas von "Olympia" geschrieben 0_o.
    Ich schrieb von Weltmeisterschaften.

  11. Re: Alle reden über "Sport"

    Autor: nachgefragt 08.06.16 - 14:10

    Sorry dann hab ich die Diskussion hier falsch verstanden. Ich dachte es geht um die Anerkennung als olympische Sportart.

    Wer hat denn die Schachweltmeisterschaft offiziell als Sport anerkannt?
    Richtet man selber eine Weltmeisterschaft für irgendwas aus, kann man es doch eh einfach Sport nennen. Wer soll das verbieten können.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.16 14:12 durch nachgefragt.

  12. Re: Alle reden über "Sport"

    Autor: Tobias Claren 08.06.16 - 14:27

    Es geht hier und im Artikel nicht um "Olympia".
    Es wird nur kurz nebenbei erwähnt, dass der "Deutsche Olympische Sportbund" es auch nicht anerkennen will.
    Aber das ist nur Olympia, es braucht nicht deren "Anerkennung".
    "Olympia" ist keine Institution/Organisation ähnlich der UN, sondern eher ein reisender Circus.
    So wie es nicht Tauziehen als aktive Olympische Sportart bedarf, damit das ein Sport ist.
    Es war ja mal olympisch.....

  13. Re: Alle reden über "Sport"

    Autor: nachgefragt 08.06.16 - 14:37

    Achso oke! Und ich dachte der DSOB wäre der Zusammenschluss aus dem Deutsch Sportbund und des Nationalen Olympischen Komitees für Deutschland welches wiederum dem Internationalen Olympischen Komitee unterstellt ist. Ich Dummkopf.

    Da hab ich wohl nochwas falsch verstanden. Also kann es einfach Sport genannt werden und gut is.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.16 14:38 durch nachgefragt.

  14. Re: Alle reden über "Sport"

    Autor: plutoniumsulfat 08.06.16 - 14:59

    Eine Unterteilung wäre sinnvoll. Die müsste man aber auch machen und nicht einfach jetzt alles blind Sport nennen, wo es Weltmeisterschaften zu gibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München
  3. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  4. HYDRO Systems KG, Biberach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  2. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  3. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55