Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Echtheitszertifikat: Microsoft…

trennt mir nach ca 24 stunden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. trennt mir nach ca 24 stunden

    Autor: User2488 09.10.17 - 19:51

    Ich habe das selbe probelem er trennt mir nach ca 24 stunden und ich möchte das auch abstellen
    habe ein vol mobil internet mit 3 GB simkarte mit dem netz von T-Mobil. Bei war war das häcken auch nicht gemacht das mit den 20 minuten und dann gibt es auch noch ein 2 häcken das auch nicht gesetz wurde da steht drinnen internet verbingung trennen wenn nicht mehr benötigt wird

    Bei mir ist es so dass ich downloade und er trennt mir die internet verbindung könnt ihr mir weiter helfen das er mir nicht trennt
    nach 24 stunden???

    habe win xp prof. und ein agp system und eine athlon 3200+ mit 2,2 Ghz

    Und woran liegt das genau das er mir trennt habe den vol provider angeschreiben der hat mir gesagt das keine trennung vorliegt bei A1
    und ist das eine sogenante zwangstrennung?? ich bin aus österreich kann es sein das da die post trennt telekom oder was woran liegt das genau oder ist es das win xp prof.
    verwende die win xp eigene firewall und es ist kein Virenscanner installiert.

  2. Re: trennt mir nach ca 24 stunden

    Autor: User2488 18.10.17 - 15:08

    Kann mir denn da keiner weiterhelfen es wärhe mir wichtig das ich das wegbekomme
    hatte es auch schon nach nur 6 studen aufeinmal weis nicht was ich gemacht habe nach neuinstllation des win xp gings dann wider mit 24 studen trennung weis nicht was das ist

    sollte ich vielliecht ein ander betriebssystem verwednen linunx welches denn ist das beste für den einsttig
    bitte helft mit weiter was könnte das sein???

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Berlin
  2. TKR Spezialwerkzeuge GmbH, Gevelsberg
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld (Großraum Würzburg)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  2. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker
  3. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  2. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System
  3. Government Hack Hack on German Government via E-Learning Software Ilias

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  2. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
  3. Raumfahrt Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

  1. SSD: Samsung bringt die 970 Pro und die 970 Evo
    SSD
    Samsung bringt die 970 Pro und die 970 Evo

    Mit der 970 Pro und der 970 Evo hat Samsung neue NVMe-SSDs mit hoher Geschwindigkeit zu gewohnt aggressiven Preisen im Angebot. Beide Modelle nutzen einen überarbeiteten Controller, Samsungs eigenen 3D-Flash-Speicher sowie einen besseren Cache-Algorithmus, und sie drosseln später.

  2. XMG Neo 15: Spielenotebook mit mechanischen Tasten konfigurieren
    XMG Neo 15
    Spielenotebook mit mechanischen Tasten konfigurieren

    Das XMG Neo 15 soll durch seine mechanische Tastatur und ein für ein Gaming-Notebook kompaktes Gehäuse überzeugen. Doch auch der Core-i7-Sechskerner, eine GTX 1060 und der optionale größere Akku klingen vielversprechend. Startpreis: 1.400 Euro.

  3. Förderung: Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler
    Förderung
    Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    Quo Vadis Die deutsche Spielebranche hat ihre Vorstellungen einer sinnvollen Förderung vorgestellt: Demnach soll der Staat im Jahr 50 Millionen Euro investieren - später sogar noch wesentlich mehr.


  1. 16:00

  2. 15:20

  3. 14:56

  4. 14:30

  5. 14:10

  6. 14:10

  7. 13:45

  8. 13:25