Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eco-Gutachten: EU fehlt…

LSR hilft den Verlagen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LSR hilft den Verlagen?

    Autor: unbuntu 05.03.17 - 10:24

    > Leistungsschutzrecht helfe nur etablierten Verlagen

    Wohl kaum, sobald sowas eingeführt wird, werden die Verlage extreme Einbußen haben. "Helfen" wird denen das kaum.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  2. Re: LSR hilft den Verlagen?

    Autor: non_sense 05.03.17 - 12:25

    Du hast die Kernaussage nicht so ganz verstanden.
    Es ist richtig, dass es allen Verlage schlechter geht, aber neuen, unbekannten Verlagen geht es dann noch schlechter und übrig bleiben die etablierten. Also hilft es schon den etablierten Verlagen, indem neue Konkurrenz kaum noch eine Chance hat.

  3. Re: LSR hilft den Verlagen?

    Autor: Heartless 05.03.17 - 13:22

    Außerdem ist das ja nur der Erste Schritt, im folgenden würden dann die Verlage, die nicht mehr gelistet oder deren Nachrichten nur gekürzt verlinkt würden, klagen weil sie sich ungerecht behandelt fühlen.

    Das versuchen die Verlage dann einfach so oft bis sie irgendwann damit durchkommen, und auch wenn jedem normalen Menschen klar sein müsste, dass es totaler Blödsinn ist, werden sie das wahrscheinlich früher oder später schaffen.

  4. Re: LSR hilft den Verlagen?

    Autor: Sharra 05.03.17 - 13:31

    Nein, im Endeffekt hat der Gutachter die Praxis in Deutschland ausser acht gelassen.
    Google hätte alles de-listed, wenn sie keinen Persilschein vom jeweiligen Verlag bekommen hätten. Den Schein hat ihnen sogar Springer sofort erteilt, weil sie genau wissen, dass sie in der Bedeutungslosigkeit versinken, würden sie de-listed.

    Kommt so ein Murks auf EU-Ebene, verschwinden die großen Verlage, die sich nicht selbst aus der Regelung auskoppel, quasi aus dem Netz, bis auf ihre eigene Seite.

    Für alle anderen Verlage, die sich selbst aus dem Mist herausnehmen, und öffentlich erklären, dass es ihnen egal ist, ändert sich gar nichts.

  5. Re: LSR hilft den Verlagen?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.03.17 - 19:31

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, im Endeffekt hat der Gutachter die Praxis in Deutschland ausser acht
    > gelassen.
    > Google hätte alles de-listed, wenn sie keinen Persilschein vom jeweiligen
    > Verlag bekommen hätten. Den Schein hat ihnen sogar Springer sofort erteilt,
    > weil sie genau wissen, dass sie in der Bedeutungslosigkeit versinken,
    > würden sie de-listed.
    >
    > Kommt so ein Murks auf EU-Ebene, verschwinden die großen Verlage, die sich
    > nicht selbst aus der Regelung auskoppel, quasi aus dem Netz, bis auf ihre
    > eigene Seite.
    Problem wird hier sein das dann Google auseinander genommen wird weil sie in eu praktisch Monopolstellung haben.

    Es ist auch irrsinnig allein die normale indexierung in der suche lizenzpflichtig machen zu wollen. Wem sowas einfällt der ist entweder total auf crack oder mit golbarren der verlage gefistet.

    >
    > Für alle anderen Verlage, die sich selbst aus dem Mist herausnehmen, und
    > öffentlich erklären, dass es ihnen egal ist, ändert sich gar nichts.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  4. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)
  2. 107,90€
  3. (u. a. Bohrhammer für 114,99€, Schraubendreher-Set für 27,99€, Ortungsgerät für 193,99€)
  4. (u. a. Multi Schleifmaschine für 62,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Akku Staubsauger für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

  1. E-Sports: Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle
    E-Sports
    Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle

    Von Nissan Leaf, GT-R Nismo und Armada inspirierte Sitze: Nissan zeigt einige Konzeptideen von Spielestühlen. Darunter sind einige skurrile Ideen wie eine Sitzheizung oder Lautsprecher in den Kopfstützen.

  2. Core-Engine: World of Tanks erhält Raytracing
    Core-Engine
    World of Tanks erhält Raytracing

    Das Panzerspiel World of Tanks bekommt eine Raytracing-Unterstützung: Entwickler Wargaming will eine realistischere Schattendarstellung integrieren, die auch auf Radeon-Grafikkarten funktioniert.

  3. Atom PD2: Anker plant Dual-Power-Delivery-Netzteil für USB C
    Atom PD2
    Anker plant Dual-Power-Delivery-Netzteil für USB C

    In Kürze wird auch Anker ein Netzteil auf den Markt bringen, das zwei Power-Delivery-Anschlüsse über USB Typ C bieten wird. Es wird zu den stärkeren Netzteilen gehören, insbesondere da das gesamte Powerbudget auch auf einen Anschluss gelegt werden kann.


  1. 10:20

  2. 10:05

  3. 09:49

  4. 09:12

  5. 08:55

  6. 08:44

  7. 08:38

  8. 07:02