Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eco: Leistungsschutzrecht bringt…

Eco: Leistungsschutzrecht bringt Internet auf Stand von 1996

Heute um 16 Uhr gibt es im Bundestag eine Anhörung zum Leistungsschutzrecht. Laut Eco ist Rechtssicherheit mit dem Gesetz nur noch möglich, wenn Anbieter jede Form von Suchfunktion oder Interaktivität abschalten.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das kann auch schön nach hinten ... 3

    elcaleuche | 30.01.13 16:35 01.02.13 02:47

  2. Es braucht den Konflikt (Seiten: 1 2 ) 24

    111000110010 | 30.01.13 16:49 31.01.13 18:30

  3. Bitte Gesetz verabschieden 8

    dabbes | 30.01.13 16:06 31.01.13 10:38

  4. Die Deutschen 6

    morecomp | 30.01.13 15:49 31.01.13 10:37

  5. 1996 ist doch das Ziel 5

    schap23 | 30.01.13 22:51 31.01.13 10:19

  6. Deshalb wähle ich... 4

    dacharlie | 31.01.13 08:27 31.01.13 09:52

  7. "keine klare Definition bietet, wer zahlungspflichtig ist" (Seiten: 1 2 ) 21

    Anonymer Nutzer | 30.01.13 15:24 31.01.13 09:03

  8. Live Stream oder Aufzeichnung 5

    Rock_Bottom | 30.01.13 15:43 31.01.13 07:34

  9. Noch ne Tafel... 2

    taudorinon | 30.01.13 18:21 30.01.13 19:39

  10. Warum eigentlich IMMER die LINKE? 6

    deutscher_michel | 30.01.13 16:59 30.01.13 19:08

  11. Na und??? 8

    mha9172 | 30.01.13 15:32 30.01.13 17:44

  12. 1996? 1

    pool | 30.01.13 16:52 30.01.13 16:52

  13. endlich ... 2

    moppi | 30.01.13 16:21 30.01.13 16:33

  14. Vielleicht sollte das vielleicht sogar passieren 2

    ursfoum14 | 30.01.13 16:02 30.01.13 16:12

  15. So ist das halt in der Marktwirtschaft 5

    egal | 30.01.13 15:33 30.01.13 16:11

  16. Vorsätzlich schwammige Gesetzesformulierungen sind auch eine Form der Zensur 1

    wormy | 30.01.13 16:09 30.01.13 16:09

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  2. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  3. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  4. Ratbacher GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. VLC, Kodi, Popcorn Time: Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden
    VLC, Kodi, Popcorn Time
    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

    Untertitel sind praktisch, um Filme in einer fremden Sprache zu sehen oder eine andere Sprache zu lernen. Doch die Art und Weise, wie Mediaplayer damit umgehen, ist offenbar alles andere als sicher - bis jetzt.

  2. Engine: Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld
    Engine
    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

    Der Engine-Hersteller Unity kann weiter wachsen: Der US-Investor Silver Lake Partners steckt rund 400 Millionen US-Dollar in die Firma. Ein großer Teil des Geldes fließt allerdings nicht in neue Technologien - sondern in Autos für die Angestellten.

  3. Neuauflage: Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden
    Neuauflage
    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

    Eine Reparatur scheint bei einem Verkaufspreis von 60 Euro nicht zu lohnen: Wie aus der Bedienungsanleitung des neuen Nokia 3310 hervorgeht, wird das Featurephone im Falle eines Defektes nicht repariert, sondern gleich ersetzt. Umweltfreundlich ist das nicht.


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40