1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Einstweilige Verfügung: Facebook…

hätte lieber die Löschursache würde genannt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hätte lieber die Löschursache würde genannt

    Autor: Gunstick 12.04.18 - 11:38

    Anstatt ein doofes "gegen Gemeinschaftsregeln verstossen".
    Wär ja lustig im echten Leben:
    - sie werden verhaftet weil sie gegen das Gesetz verstossen haben
    - Welches Gesetz/Paragraph?
    - sie haben gegen das Gesetz verstossen!
    - Welches denn?
    - das Gesetz!

  2. Re: hätte lieber die Löschursache würde genannt

    Autor: Herr Unterfahren 12.04.18 - 11:39

    Im verlinkten FAZ- Artikel steht mehr.

    Der Kommentar wurde gelöscht, weil er als "Hassbotschaft" gewertet wurde.

  3. Re: hätte lieber die Löschursache würde genannt

    Autor: Zockmock 12.04.18 - 12:10

    Was heuer nicht schwer zu erreichen ist bei den ganzen Berufsempörten.
    Leute müssten mal wieder lernen zu ignorieren/auszublenden oder zu
    diskutieren. Leider steht aber heute das Gefühl an erster Stelle...

  4. Re: hätte lieber die Löschursache würde genannt

    Autor: Eierspeise 12.04.18 - 12:49

    Das ist genau das Problem. Meinungen, die einem nicht gefallen, gab es schon immer. Vor dem Internet ging man Menschen mit anderen Weltanschauungen einfach aus dem Weg, statt ihnen permanent den Mund verbieten zu wollen. Was dabei heutzutage alles als "Hass" durchgeht zeigt, dass diese ganze Wattierung keine gute Entwicklung nimmt.

  5. Re: hätte lieber die Löschursache würde genannt

    Autor: Anonymer Nutzer 12.04.18 - 17:57

    Ja, würde mich auch interessieren. Weil er die Deutschen für doof erklärt? Weil er die Presse für links hält? Weil er einen Begriff erwähnt, mit dem uns die Politik und die Medien mittlerweile nachweislich belogen haben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Verlag Herder GmbH, Freiburg
  3. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  4. DATA MODUL AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 3,99€
  4. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45