Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektrokleinstfahrzeuge…

Ohne Helmpflicht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Helmpflicht

    Autor: Klausens 18.02.19 - 11:53

    Wahnsinn....

    sonst ist alles bei uns mit maximaler Sicherheit geregelt, aber Hoverboard darf ich im Straßenverkehr ohne Helm fahren.

  2. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: RicoBrassers 18.02.19 - 11:58

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sonst ist alles bei uns mit maximaler Sicherheit geregelt, aber Hoverboard
    > darf ich im Straßenverkehr ohne Helm fahren.

    Ist bei Fahrrädern in Deutschland auch keine Pflicht, ist hier also zumindest einigermaßen konsequent. ;)

  3. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: Klausens 18.02.19 - 12:01

    So ein Fahrrad ist aber auch was ganz andres als so ein Wackel-Board.
    Mich hats damit schon öfter mal so zerlegt, dass ich wirklich froh war nen Helm zu haben.
    Und diese Hoverboards haben die Eigenschaft dich im Grenzbereich sehr unvermittelt abzuwerfen.

  4. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: jake 18.02.19 - 12:07

    dann weisst du das eben - und setzt dir einen helm auf. gleiches gilt dann für eltern mit ihren kindern. das ganze hat eine bezeichung: "vernunft"!

    was würde sich denn ändern, wenn man eine helmPFLICHT ins gesetzt schreiben würde? meinste du, das würde jemand kontrollieren? oder es würde ein helm mehr aufgesetzt dadurch?

  5. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: peer_g 18.02.19 - 12:21

    Bin nun fast 39. Brauche kein Haargeel mehr. Alles gut. Helm her.

  6. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: DooMMasteR 18.02.19 - 12:46

    Hoverboards haben keine Haltestange, die bleiben verboten :-)

  7. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: RicoBrassers 18.02.19 - 12:47

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein Fahrrad ist aber auch was ganz andres als so ein Wackel-Board.

    Sag das mal einem Verwandten von mir, der (als erfahrener Radfahrer!) sich vor einigen Jahren in den Straßenbahnschienen langgelegt hat - der ganze Körper voller blauen Flecken, ein gebrochener Unterarm und kaputter Fahrradhelm. So ein Fahrrad ist also nur bedingt ganz was anderes als so ein "Wackel-Board". ;)

    Sowas ist eigenes Ermessen. Wenn ich weiß, dass ich im Umgang mit meinem "Wackel-Board" nicht sonderlich geübt bin, dann muss ich das halt üben, bevor ich damit im Straßenverkehr teilnehme - und sei es auf einer selten befahrenen Straße.

    Ich kenne meine nähere Radfahrumgebung recht gut und weiß, wo potentielle Gefahrenstellen sind. So weiß ich auch, ob ich nun einen Helm brauche oder nicht. Fahre ich in mir unbekannten Gegenden, dann setze ich halt einen Helm auf. Kein Grund, daraus eine allgemeine Helmpflicht abzuleiten.

  8. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: AllDayPiano 18.02.19 - 13:00

    Minimum eine Gehirnerschütterung, die durchaus auch lebensgefährliche bis tödliche Konsequenzen haben kann, hätte durch einen Helm bei mir verhindert, oder gemildert werden können.

    Ich persönlich bin der Meinung, dass eine Helmpflicht überfällig ist. Die Unfallzahlen sprechen ganz klar für sich. Vermutlich die hälfte der tödlichen Fahrradunfälle wären mit Helm nicht tödlich - zumindest laut einer Untersuchung, die ich vor einigen Jahren dazu gelesen habe.

    Jetzt ist ein Fahrrad noch halbwegs stabil. Die Unfallgefahr bei einem Roller halte ich für deutlich höher.

  9. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: flyhigh79 18.02.19 - 13:12

    Die Autos in Ortschaften auf Tempo 30 würde viel mehr Menschenleben retten, als Fahrradhelme es jemals könnten.

  10. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: DooMMasteR 18.02.19 - 13:16

    Waaaaaaas? Das klingt nach einer viel zu vernünftigen linksgrünversifften Meinung.

    Aber ja, überall wo der Anteil an Fußgängern/Radfahrern bzw. non PKW einfach zu groß wird, sollte man shared spaces schaffen, siehe NL, da kommt keiner auf die Idee, mal eben durchs Stadtzentrum zu fahren, einfach weil er da teils alle 2m steht und kaum schneller als 20 km/h wird.

    Hier hingegen wurde z.B. 30 in der Innenstadt gemacht, aber es hält sich keiner dran (nicht einmal die Polizei selbst) und daher ist es quasi wirkungslos.

    Shared space ist in DE aber Verkehrstechnisch noch ein Fremdwort.

  11. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: RicoBrassers 18.02.19 - 13:18

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Minimum eine Gehirnerschütterung, die durchaus auch lebensgefährliche bis
    > tödliche Konsequenzen haben kann, hätte durch einen Helm bei mir
    > verhindert, oder gemildert werden können.

    Wage ich zu bezweifeln. Helme könnnen Gehirnerschütterungen nicht oder nur kaum verhindern, der Helm schützt nicht vor der Trägheit der Masse des Gehirns.

  12. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: AllDayPiano 18.02.19 - 14:36

    Lustigerweise ist eine zu niedrige Geschwindigkeit Unfallverursache. Siehe das Experiment in Dänemark (dort gilt bzw. galt 110) wurde auf 120 oder 130 angehoben. Verkehrswissenschaftler prophäzeiten den Weltuntergang. Die Unfallzahlen sind aber deutlich zurückgegangen. Seitdem ist die Geschwindigkeit dort auf 130 angehoben worden.

    Es würde also eher dazu führen, dass die Schwere der Unfälle abnimmt, aber ob die Gesamthäufigkeit dadurch niedriger wird?!

    Es ist halt aber auch kaum praktikabel. Individualverkehr ist immer ein Kompromiss aus Fahrtzeit und Unfallrisiko. Irgendwo hat man sich halt auf einen Geschwindigkeitswert festgelegt der beide Interessen gegeneinander abwiegt.

    Aber um Menschenleben geht's kaum. Ein generelles Tempolimit würde auf Autobahnen auch nur zu einer Verringerung um wenige Tote führen. Die Unfallzahlen liegen dort etwa 50% höher als auf beschränkten Abschnitten. Wir reden hier somit von ca. 70 Toten pro Jahr. An Bäumen sterben jedes Jahr knapp 560 Menschen. Dennoch fordert niemand, einen Sicherheitsbereich von 10 Meter auf jeder Seite der Fahrbahn abzuholzen, um diese 560 Menschen pro Jahr zu schützen. Lieber diskutiert man wegen 1/8 der unnötigen Verkehrstoten über ein Tempolimit.

    Um den Bogen zurück zu spannen: Es geht um Einzelmaßnahmen. Eine Helmpflicht für Radfahrer würden könnte viele Menschenleben retten. 2017 sind knapp 70 Radfahrer mit Pedelecs gestorben (also so viele, wie ein Tempolimit auf Autobahnen retten würde) aber niemanden interessierts...

    Warum eigentlich? Was ist an einem Helm so schlimm?

  13. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: AllDayPiano 18.02.19 - 14:37

    Bezweifel weiter. Ist Dein gutes Recht.

  14. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: Tantalus 18.02.19 - 14:49

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wage ich zu bezweifeln. Helme könnnen Gehirnerschütterungen nicht oder nur
    > kaum verhindern, der Helm schützt nicht vor der Trägheit der Masse des
    > Gehirns.

    Er dämpft aber durch seine Polsterung den Aufprall und reduziert somit die g-Kräfte auf das Gehirn.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  15. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: Klausens 18.02.19 - 16:19

    Doppelt so viel Weg für dein Gehirm abzubremsen = halbe negative Beschleunigung.
    Und da der Weg ohne Helm quasi 0 ist wird die Beschleunigung recht schnell recht heftig.
    Ein paar Millimeter bzw. Zentimeter, die es den Helm zusammenquetscht tun da wahre Wunder.

  16. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: nixidee 18.02.19 - 18:33

    flyhigh79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Autos in Ortschaften auf Tempo 30 würde viel mehr Menschenleben retten,
    > als Fahrradhelme es jemals könnten.

    Du hast die Zahlen an allen beiden Händen genau durch gezählt? Unfallchirurgen sind da durchaus für eine Helmpflicht, nur die Radlobby hängt halt 50 Jahre hinterher. Das Spiel kennen wir von der Gurtpflicht. Mag am Anfang ein paar Leute stören, sobald man dran gewöhnt ist kräht kein Hahn mehr danach. Da sollte man bei solchen Neuregelungen einfach gleich die Helmpflicht einführen und man sollte zeitnah beim Rad nachziehen.

  17. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: knabba 18.02.19 - 18:49

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Minimum eine Gehirnerschütterung, die durchaus auch lebensgefährliche bis
    > tödliche Konsequenzen haben kann, hätte durch einen Helm bei mir
    > verhindert, oder gemildert werden können.
    >
    > Ich persönlich bin der Meinung, dass eine Helmpflicht überfällig ist. Die
    > Unfallzahlen sprechen ganz klar für sich. Vermutlich die hälfte der
    > tödlichen Fahrradunfälle wären mit Helm nicht tödlich - zumindest laut
    > einer Untersuchung, die ich vor einigen Jahren dazu gelesen habe.
    >
    > Jetzt ist ein Fahrrad noch halbwegs stabil. Die Unfallgefahr bei einem
    > Roller halte ich für deutlich höher.
    Jaja, alles mit Gesetzen erschlagen. Niemand hat ihnen verboten einen Helm aufzusetzen. Da sind sie ganz alleine dran schuld und niemand sonst.
    Ich kann es nicht mehr hören. Alles totregulieren und lasst den Menschen bls keine Freiheit mal eine Entscheidung treffen zu dürfen.

  18. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: Der Spatz 18.02.19 - 18:52

    Dann noch die Lichtanlage und die zwei unabhängigen Bremssysteme - dann könnte es was werden ;-)

  19. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: AllDayPiano 18.02.19 - 19:16

    Nur darf ich mit meinen Steuern jeden Invaliden bezahlen...

  20. Re: Ohne Helmpflicht

    Autor: Der Spatz 18.02.19 - 19:28

    Nö das tust du mit deiner Pflegeversicherung/gestzlichen Krankenversicherung und das tun auch die anderen für Dich, wenn du es brauchst.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. WEISS automotive GmbH, Raum Offenburg
  3. Fiducia & GAD IT AG, Münster
  4. Modis GmbH, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hitman Goty, God Eater 2 Rage Burst, Tropico 4 Collector's Bundle)
  2. 49,94€
  3. 19,95€
  4. 13,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27