Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroschrott: LEDs in Leuchten…

Glühlampen machen schöneres Licht

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: MAGA 29.01.17 - 14:55

    Von mir aus könnt ihr euch den LED Schrott alle einbauen, ein paar Euro Stromkosten im Jahr lassen sich damit auch sparen, wenn man sich das schön rechnet für die zwei-drei Stunden im Winter abends an denen künstliche Beleuchtung notwendig ist.

    Am schlimmsten sind aber Energiesparlampen, die waren anfangs sogar ziemlich teuer ich hatte mir 2005 eine von Osram gekauft, die funktioniert zwar immer noch, aber bis die erst hochgefahren ist dauert es eine gefühlte Ewigkeit.

    Geiz ist nicht geil.

  2. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: ThaKilla 29.01.17 - 15:02

    MAGA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von mir aus könnt ihr euch den LED Schrott alle einbauen, ein paar Euro
    > Stromkosten im Jahr lassen sich damit auch sparen, wenn man sich das schön
    > rechnet für die zwei-drei Stunden im Winter abends an denen künstliche
    > Beleuchtung notwendig ist.
    >
    > Am schlimmsten sind aber Energiesparlampen, die waren anfangs sogar
    > ziemlich teuer ich hatte mir 2005 eine von Osram gekauft, die funktioniert
    > zwar immer noch, aber bis die erst hochgefahren ist dauert es eine gefühlte
    > Ewigkeit.
    >
    > Geiz ist nicht geil.

    Seh ich auch so. Habe bis auf das Wohnzimmer (dimmbares Halogen) immer noch überall Glühbirnen drin. Wohne jetzt seit 6 Jahren in meiner Wohnung und noch keine Birne ist ausgefallen.

    Wenn mal eine über den Jordan geht versuche ich es ggf. mit einer LED, bis dahin bin ich froh das ich schön warmes Licht habe.

  3. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: Mumu 29.01.17 - 15:03

    Ich stehe auch nicht auf die Farbe der LED-Lichter und benutze gerne diese Glühlampennachbauten.
    Hatte mir gerade erst 4 verschiedene LED-Lampen in warmen Farbton bestellt als Lampe für den Badschrank, aber das Licht geht gar nicht.

  4. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: Danse Macabre 29.01.17 - 15:23

    Stimmt. Auch die als "warm-weiß" angebotenen LED Leuchtmittel machen einfach nur ein ekliges Licht. Bisher waren dimmbare Halogenstrahler noch eine Alternative, aber soweit mir bekannt ist, werden die demnächst auch verboten. Demnächst also wieder Kerzen?

  5. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: opodeldox 29.01.17 - 15:43

    Ich benutzte schon Jahre exklusiv LEDs und das Licht ist wunderbar und so warm oder kalt wie ich es einstelle.

  6. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: phinotv 29.01.17 - 15:51

    Mumu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich stehe auch nicht auf die Farbe der LED-Lichter und benutze gerne diese
    > Glühlampennachbauten.
    > Hatte mir gerade erst 4 verschiedene LED-Lampen in warmen Farbton bestellt
    > als Lampe für den Badschrank, aber das Licht geht gar nicht.

    Also ich kann dies nicht nachvollziehen. Gerade im Badezimmer sind die LED ein Segen. Und dies sage nicht ich sondern die weiblichen Nutzer. Erstens kann man bei uns "weiss"-Farbe anpassen, von 2500 - 6000°K.(gibt es von Osram oder Phiips) Das entspricht den unterschiedlichen Lichtsituationen die die Frauen bei schminken benötigen, abhängig davon ob für Büro, Abenveranstalltung oder Tag. Zum Baden bevorzuge ich auch 2700, aber morgens zum wachwerden eindeutig in Richtung 6000°, also rein weiss (aber nicht mit blaustich)
    Ob ein licht "eglick" ist hängt von der Quallität der LeD ab. Da ist die entscheidenen Angabe RA, sie sollte größer als 85 sein. Dies bedeutet dass das licht von seinem Spektrum dem der Sonne am nächsten kommt.

  7. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: körner 29.01.17 - 15:53

    ThaKilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MAGA schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Von mir aus könnt ihr euch den LED Schrott alle einbauen, ein paar Euro
    > > Stromkosten im Jahr lassen sich damit auch sparen, wenn man sich das
    > schön
    > > rechnet für die zwei-drei Stunden im Winter abends an denen künstliche
    > > Beleuchtung notwendig ist.
    > >
    > > Am schlimmsten sind aber Energiesparlampen, die waren anfangs sogar
    > > ziemlich teuer ich hatte mir 2005 eine von Osram gekauft, die
    > funktioniert
    > > zwar immer noch, aber bis die erst hochgefahren ist dauert es eine
    > gefühlte
    > > Ewigkeit.
    > >
    > > Geiz ist nicht geil.
    >
    > Seh ich auch so. Habe bis auf das Wohnzimmer (dimmbares Halogen) immer noch
    > überall Glühbirnen drin. Wohne jetzt seit 6 Jahren in meiner Wohnung und
    > noch keine Birne ist ausgefallen.
    >
    > Wenn mal eine über den Jordan geht versuche ich es ggf. mit einer LED, bis
    > dahin bin ich froh das ich schön warmes Licht habe.

    Seh ich auch so. Ich hab in meiner Bude NUR Halogen verbaut. Die etwas höhere Stormverbrauch ist mir egal (fällt nicht ins Gewicht, die 40 EUR im Jahr an Mehrverbrauch pfff). Dafür exzellentes Licht, augenschonend, kaum Blauanteil, höchster CRI, volles Spektrum ohne "Zacken", absolut flackerfrei und entsorgungstechnisch völlig unproblematisch. Außerdem will ich es manchmal auch RICHTIG hell haben. Alleine LEDs, die mal ne 180W Halogen ersetzen, da zahlt man schon ein Vermögen. Nee, verwendet ihr nur all eure tollen LEDs. Für mich gibts erstmal keine Alternative zur Glühlampe. In 5-10 Jahren sind die LEDs dann vielleicht endlich auf einem angemessenen tech. Niveau angekommen.

  8. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: Flexy 29.01.17 - 16:48

    LED haben (wie auch ESL) eigentlich nur Nachteile, wenn die Lichtfarbe und vor allem das Spektrum wirklich wichtig ist. Etwa bei Fotos im Studio usw., wo es dann eben schon auch darauf an kommt, dass das Licht eben nicht nur nach 5500K aussieht, weil es zwei passende Peaks gibt, sondern dass es nach 5500K aussieht, weil es ein entsprechendes gleichmäßiges Spektrum hat.
    Und da helfen leider nur Foto-Glühlampen (Nitraphot) bzw. entsprechende Fotoleuchten mit einer "Glühtechnik" im weitesten Sinn (Halogenstrahler, notfalls Glühbirnen oder Halogen-Baustrahler). Denn selbst explizite "Bicolor" oder "Multicolor" LED Fotoleuchten haben leider kein kontinuierliches Spektrum. Was dann durchaus mal zu Falschfarben bzw. fehlenden Farben im Spektrum führen kann - und z.B. bei der Produktfotografie ein Problem werden kann.


    Aber abgesehen von diesem Sonderfall kriegt man heute problemlos LED-Birnen, die weder in der Helligkeit noch in der Lichtfarbe für das menschliche Auge von einer konventionellen Glühbirne unterscheidbar sind. Deswegen gibt es keinen Grund mehr in der Wohnung nicht auf LED zu setzen.

    Nur finanziell lohnt sich die LED-Technik bei großen Helligkeiten nicht immer, etwa wenn es um die 100W-Halogenflutlichter für die Garageneinfahrt geht, die an einen Bewegungsmelder gekoppelt und immer nur kurz an sind. Für die 100¤ Preisdifferenz zwischen dem 100W Halogen-Fluter (50¤) und dem 20W LED-Fluter (150¤) mit der selben Helligkeit kann man eine ganze Weile Licht machen. Wenn das Ding täglich nur vier- bis fünfmal für 2 minuten an ist, dann sind das Jahrzehnte, bis sich das amortisiert. Und insgesamt nur ein recht kleiner Energievervrauch. Zumal eine 100W Eco Halogen-Röhre als Ersatz auch keine 2.50¤ kostet. Und unter dem Strich auch in der Produktion noch umweltfreundlicher ist als eine 20W High-Power LED Lampe.

  9. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: HerrMannelig 29.01.17 - 17:04

    Im Jahr 2010 stehen geblieben? Es gibt schon lange LEDs, deren Licht sich vom Auge nicht von normalen Birnen unterscheiden lässt.

  10. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: AndyMt 29.01.17 - 17:32

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Jahr 2010 stehen geblieben? Es gibt schon lange LEDs, deren Licht sich
    > vom Auge nicht von normalen Birnen unterscheiden lässt.
    Stimmt genau - der Fortschritt hier jedes Jahr ist beeindruckend. Inzwischen gibts auch solche die nach Glühlampen mit Leuchtfaden aussehen. Mich hat letztens ein Besuch gefragt, wo ich denn noch die schönen neuen Glühbirnen herbekommen habe...

  11. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: McTristan 29.01.17 - 18:11

    Die Leute hier im Forum scheinen bei der Energiesparlampe vor etlichen Jahren stehen geblieben zu sein. Moderne LEDs sind deutliche besser als Hologen oder gar die Funzel-Glühbirnen - die gibt es in verschiedenen Farbtemperaturen und Helligkeiten. Ich habe selbst mein komplettes Haus mit LEDs versorgt und wirklich JEDER empfindet das Licht als DEUTLICH besser.

  12. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: violator 29.01.17 - 18:50

    McTristan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Leute hier im Forum scheinen bei der Energiesparlampe vor etlichen
    > Jahren stehen geblieben zu sein.

    Was erwartest du von nem IT-Forum? Never change a running system und so ;)

  13. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: forenuser 29.01.17 - 19:00

    Für mich, ich betone: für mich, soll so eine Lampe vorrangig einen dunklen Raum ausreichend erhellen. Wenn ich ein schönes / wohnliches Licht wollte dann hätte ich einen Kamin.

    Aber ansonsten haben Sie natürlich recht. Ich meine 2005 ist erst 12 Jahr her. Da ist jeglicher Fortschrift in der LED-Technik vollkommen ausgeschlossen...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  14. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: Flexy 29.01.17 - 19:06

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HerrMannelig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Jahr 2010 stehen geblieben? Es gibt schon lange LEDs, deren Licht
    > sich
    > > vom Auge nicht von normalen Birnen unterscheiden lässt.
    > Stimmt genau - der Fortschritt hier jedes Jahr ist beeindruckend.
    > Inzwischen gibts auch solche die nach Glühlampen mit Leuchtfaden aussehen.
    > Mich hat letztens ein Besuch gefragt, wo ich denn noch die schönen neuen
    > Glühbirnen herbekommen habe...

    Jup - die heutigen Heim-LED sind so gut, dass man schon explizit eine Farbanalyse per Farbtabelle, kalibriertem Bildschirm usw. machen muss um den Unterschied überhaupt zu sehen. Ein geschultes Auge mit sehr guter Farberkennung vorausgesetzt.

    Mit dem menschlichen Auge ist das "weniger warm" jedenfalls nicht mehr erkennbar. LED sind mittlerweile sogar oft gefühlt "zu warm". Und selbst mit einer einfachen Handy-Kamera ohne Farbkalibierung usw. sieht man normal kaum noch Unterschiede.

  15. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: Bouncy 29.01.17 - 19:13

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür exzellentes Licht, augenschonend, kaum Blauanteil, höchster CRI, volles Spektrum ohne "Zacken",
    Volles Spektrum ohne blaues Licht? Ein technisches Meisterwerk, deine Halogenleuchten. Mal davon ab, wie schminkt sich eine Frau in einem Licht ohne natürlichen Blauanteil? Sieht dann in der Sonne aus wie ein Clown.
    Erscheint mir verdächtig undurchdacht, was du da von deinem Halogenwunder behauptest...

  16. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: Bouncy 29.01.17 - 19:15

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich ein schönes / wohnliches Licht wollte
    > dann hätte ich einen Kamin.
    Aha. Und im Sommer gäb's schönes Licht dann erst ab 45°C Zimmertemperatur. Ganz wie damals in den Höhlen...

  17. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: Snooozel 29.01.17 - 19:29

    > LED haben (wie auch ESL) eigentlich nur Nachteile, wenn die Lichtfarbe und
    > vor allem das Spektrum wirklich wichtig ist. Etwa bei Fotos im Studio usw.,

    Öm, wir haben 2017. Auch im Foto- und Filmbereich hat sich die LED durchgesetzt und wird oft benutzt. Achte mal auf die Lampen der Kameramänner in aktuellen Berichten -> LED.
    Oder schau dir "The Grand Tour" an und achte auf die Studiobeleuchtung. LED!

  18. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: forenuser 29.01.17 - 19:29

    Das "schöne Licht" Gerede ist nicht von mir. Und weder die Glühlampe noch die Öllampe noch die Kerze sind wegen des "schönen" Lichtes erfunden worden. Die sollten Licht ins Dunkel bringen.

    Das "schöne" Licht ist eine langjährige Gewöhnung, wir sind allesamt damit aufgewachsen. IIRC gab es seinerzeit übrigens einiges an Widerstand gegen die Glühlampe.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  19. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: forenuser 29.01.17 - 19:30

    Also ich lese da kaum, nicht ohne.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  20. Re: Glühlampen machen schöneres Licht

    Autor: violator 29.01.17 - 19:45

    Macht trotzdem keinen Sinn, wenn er von vollem Spektrum redet und gleichzeitig sagt, dass eine Farbe "kaum" vorhanden ist.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI, Braunschweig
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Private Division: Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames
    Private Division
    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

    Die Spielentwickler Patrice Désilets (Assassin's Creed), Ben Cousins (Battlefield) und Marcus Letho (Halo) produzieren ihr nächstes Werk zusammen mit einem neuen Ableger von Take 2 - der Firma hinter Rockstar und 2K Games. Private Division soll sich auf hochkarätige Indiegames konzentrieren.

  2. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln
    Klage erfolgreich
    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

  3. Neuer Bericht: US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen
    Neuer Bericht
    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

    Ein Beratergremium der US-Regierung empfiehlt ihren Bundesbehörden, eigene IT-Lösungen aufzugeben und stattdessen stärker auf kommerzielle Cloud-Dienste zu setzen. Damit würden nicht nur Kosten gespart, die Cloud sei auch sicherer.


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55