1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Energie: Wo die…

Warum reden die immer von der Energiedichte pro kg?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum reden die immer von der Energiedichte pro kg?

    Autor: schily 12.07.19 - 17:42

    Das Problem vom Wasserstoff ist die niedrige Volumenenerdiedichte.

    Bei 20 Grad Celsius und 700 Bar passen nur 40 kg in einen Kubikmeter. Wenn man die gleiche Reichweite wie bei einem Benzinauto haben will benötigt man also mehr als 100 Liter für den Wasserstofftank.

  2. Re: Warum reden die immer von der Energiedichte pro kg?

    Autor: sambache 12.07.19 - 17:58

    > Warum reden die immer von der Energiedichte pro kg?

    Weil nicht jeder einen LKW Führerschein hat ;-)

  3. Re: Warum reden die immer von der Energiedichte pro kg?

    Autor: NativesAlter 12.07.19 - 23:38

    schily schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]

    Du schreibst die Antwort doch schon selbst:
    > Bei 20 Grad Celsius und 700 Bar passen nur 40 kg in einen Kubikmeter.
    > [...]

    Das Volumen ändert sich mit dem Druck und der Temperatur, die Masse nicht. Daher wird der Energiegehalt zweckmäßigerweise je Masseneinheit angegeben. :)

  4. Re: Warum reden die immer von der Energiedichte pro kg?

    Autor: Dwalinn 13.07.19 - 09:28

    Die Energiedichte ist zwar sehr hoch aber dafür ist der Tank extrem schwer und fasst meist nur 5kg wasserstoff.

  5. Re: Warum reden die immer von der Energiedichte pro kg?

    Autor: countzero 13.07.19 - 09:54

    NativesAlter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schily schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > [...]
    >
    > Du schreibst die Antwort doch schon selbst:
    > > Bei 20 Grad Celsius und 700 Bar passen nur 40 kg in einen Kubikmeter.
    > > [...]
    >
    > Das Volumen ändert sich mit dem Druck und der Temperatur, die Masse nicht.
    > Daher wird der Energiegehalt zweckmäßigerweise je Masseneinheit angegeben.
    > :)

    Das Volumen ist aber für die Anwendung in Fahrzeugen viel wichtiger, denn es bestimmt die Größe des Tanks.

  6. Re: Warum reden die immer von der Energiedichte pro kg?

    Autor: NativesAlter 13.07.19 - 22:24

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Das Volumen ist aber für die Anwendung in Fahrzeugen viel wichtiger, denn
    > es bestimmt die Größe des Tanks.

    Ja, schon, aber: im Artikel wird der Energiegehalt der verschiedenen (Treib)Stoffe miteinander verglichen; dafür nimmt man dann zweckmäßigerweise den Energiegehalt je Masse, das kg ist eine SI-Basiseinheit.
    Der Energiegehalt je Volumen hängt von der Dichte ab die wiederum druck- und temperaturabhängig ist - damit holt man sich unnötige Abhängigkeiten und Fehlerquellen in den Vergleich rein.

    (Wie sauber bzw. sinnvoll ist z.B. der Vergleich Benzin/liter@1bar@40°C vs. Wasserstoff/liter@500bar@0°C?
    Sollte Wasserstoff @500bar@0°C abstinken: kein Problem, bei 1500 bar und -200 °C stecken wir sogar bestimmt Kerosin in die Tasche. Mir doch egal, ob das technischer Nonsens ist, Hauptsache, ich habe Recht. ;) )

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Test Lead IoT and Digital Solutions Senior Software Verification Engineer (m/w/d)
    Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz
  2. IT Solution Architect Microsoft Dynamics 365 (m/f/d)
    WAHL GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen, remote
  3. IT Support Specialist (d/m/w)
    Müller-Elektronik GmbH, Salzkotten
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Schock GmbH, Regen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,50€
  2. 28,99€
  3. 10,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Elektroauto: Project Deep Space wird ein sechsrädriges Hypercar
    Elektroauto
    Project Deep Space wird ein sechsrädriges Hypercar

    Von dem sechsrädrigen Elektroauto werden nur wenige Exemplare gebaut - und nur wenige werden es sich leisten können.

  2. Koalitionsvertrag: Berlin setzt auf Open Source
    Koalitionsvertrag
    Berlin setzt auf Open Source

    Die neue Berliner Landesregierung hält Open Source für "unverzichtbar". Offener Code soll priorisiert und OSS-Communitys gefördert werden.

  3. Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
    Ada & Zangemann
    Das IT-Märchen, das wir brauchen

    Das frisch erschienen Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.


  1. 11:20

  2. 10:02

  3. 09:59

  4. 09:15

  5. 07:59

  6. 07:46

  7. 07:29

  8. 07:18