1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Energiewende: Nordländer bauen…

Wofür man H2 braucht :

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wofür man H2 braucht :

    Autor: Ach 11.11.19 - 18:22

    Der gute H2 ist schlicht zu schade um ihn auf der Straße zu vernichten. Hier die jüngste Planet E Folge über Wasserstoff. Wirklich spannend, und in den kargen Groko Jahren auch mal ein positiver Ansatz :

    => Energiewende 2.0 – Der Klimaschutz der Konzerne Doku-2019

  2. Re: Wofür man H2 braucht :

    Autor: tco 11.11.19 - 22:13

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der gute H2 ist schlicht zu schade um ihn auf der Straße zu vernichten.
    > Hier die jüngste Planet E Folge über Wasserstoff. Wirklich spannend, und in
    > den kargen Groko Jahren auch mal ein positiver Ansatz :
    >
    > => Energiewende 2.0 – Der Klimaschutz der Konzerne Doku-2019

    Guter Beitrag, Danke für den Link. Und da soll noch jemand sagen, die öffentliche rechtlichen senden nur noch Müll!?

    Ich glaube der Müll entsteht eher in den Köpfen derer, die das in die falsche Richtung interpretieren...

  3. Re: Wofür man H2 braucht :

    Autor: Ach 12.11.19 - 04:30

    tco schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------------------

    > > Der gute H2 ist schlicht zu schade um ihn auf der Straße zu vernichten.
    > > Hier die jüngste Planet E Folge über Wasserstoff. Wirklich spannend, und in
    > > den kargen Groko Jahren auch mal ein positiver Ansatz :
    > >
    > > => Energiewende 2.0 – Der Klimaschutz der Konzerne Doku-2019

    > Guter Beitrag, Danke für den Link. Und da soll noch jemand sagen, die öffentliche rechtlichen
    > senden nur noch Müll!?

    Danke. Ein paar Juwelen unter den ÖR Beiträgen finden sich dann halt gelegentlich doch. Hängt natürlich auch davon ab, ob es überhaupt was gutes zu berichten gibt, und sobald die Wirtschaft sich beteiligt, erhält Klimaschutz eben auch bei den ÖRs eine andere Gewichtung.

    > Ich glaube der Müll entsteht eher in den Köpfen derer, die das in die falsche Richtung
    > interpretieren...

    In jedem Fall ist das so. Fallbeispiel : Selbst der Herr Professor Michael Sterner, der Mann der das Thema des Wegspeicherns Erneuerbarer Energien in Wasserstoff in die Öffentlichkeit gepuscht hat, redet von elektrischem PKW Verkehr, ebenso von der V2G Batterie und Verknüpft den Wasserstoff explizit mit dem Fern-, Schwerlast-, Flug- und Schiffsverkehr :

    => Prof. Michael Sterner: Ein Scientist for Future über die Energiewende | Netzkongress 2019

    ... oder wenn man einsteigen will wo es gerade interessant wird : => min 17:31

    Wenn man sich da das Schaubild ansieht, dann erkennt man das V2G Netz quasi als den Türöffner in die Wasserstoffwirtschaft, das ist schon krass, und ebenso die von der Regierung in Auftrag gegebenen Energiewende-Analysen und -Leitfäden behandeln den Wasserstoff im Straßenverkehr im besten Fall als Randthema. Bleiben als Protagonisten für den ganzen Propagandablödsinn alleine die Öl+Gas-Industrie, die ihre Strukturen zusammenklappen sieht, sowie deren jede Selbstkasteiung erwartungsvoll umarmende Jüngerschaft.

  4. Re: Wofür man H2 braucht :

    Autor: Anonymer Nutzer 12.11.19 - 08:48

    Naja, das Nachmittags-Programm der ARD ist auch nicht viel besser als das bei RTL.

    Aber schön, dass von all den zig ÖR-Sendern mal hin und wieder was "Brauchbares" produziert wird, statt nur den Privaten nachzuäffen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CP Erfolgspartner AG, Köln
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum
  4. Parador GmbH & Co. KG, Coesfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 29,99€ (Vergleichspreis 49,99€)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 106,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    1. Onlinehandel: Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus
      Onlinehandel
      Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus

      Eine aktuelle Schätzung zum Paketvolumen bei Amazon in den USA geht davon aus, dass etwa die Hälfte aller Amazon-Pakete vom unternehmenseigenen Logistikzweig ausgeliefert werden.

    2. Windows 7: Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar
      Windows 7
      Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar

      Microsoft bietet über Partner kleinen und mittelständischen Unternehmen auch in Deutschland an, einen erweiterten Support für Windows 7 zu kaufen. Eigentlich sollte der erweiterte Support bereits seit knapp zwei Wochen verfügbar sein.

    3. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.


    1. 11:15

    2. 10:45

    3. 14:08

    4. 13:22

    5. 12:39

    6. 12:09

    7. 18:10

    8. 16:56