1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erfolgreicher Protest: EU…

EU / Euro-Region als eine einheitliche Gesamt-Region für Mobilfunk

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. EU / Euro-Region als eine einheitliche Gesamt-Region für Mobilfunk

    Autor: Anonymer Nutzer 03.04.14 - 13:51

    Mindestens überall dort, wo der Euro die Landeswährung ist,
    sollte man keine großen finanziellen Überlegungen anstellen müssen
    bevor man zum Telefonhörer oder zum Smartphone greift.

    Es ist für die EU und deren weiteren poitisch, wirtschaftlich und gesellschaftlichen Integration
    und der generellen Weiterentwicklung wichtig in Bezug auf Kommunikation alle
    Ländergrenzen obsolet zu machen.

    Kleinstaaterei können wir uns da eigentlich nicht mehr wirklich leisten.

    Das derzeitige Tarif- und Kosten-Gefuddel erzeugt unnötige Komplexitätskosten,
    nervt, behindert, hält auf, und hält so manchen auch ab bestimmte Dinge überhaupt erst anzugehen.

    Deshalb sollte es nur eine einzige Region geben.
    Und das ist die EU, mindestens jedoch die Euro-Zone.

    Im Zuge des Freihandelsabkommens mit den USA
    sollten die USA da mit "assizoiert" werden.
    Handy-Telefonate in die USA und vice versa
    sollten nicht mehr Kosten verursachen als innerhalb der EU / der USA.

    Anrufen und fertig.
    Die Notwendigkeit mit Skype, Viber und Co. herumtricksen zu müssen ist doch ein unnötiges Elend.

    Wenn die EU stark sein will bzw. werden will,
    dann dürfen wir uns nicht ewig mit solchen Kinkerlitzchen aufhalten.

    Auf geht's.
    Je eher, desto besser.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Business Analyst Sales & Purchasing (m/w/d)
    nora systems GmbH, Weinheim
  2. Softwareentwickler (w/m/d)
    INVENOX GmbH, Garching-Hochbrück bei München
  3. Engineer*in Client-Virtualisierung
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  4. Geoinformatiker*in (m/w/d) im Fachbereich Datenverarbeitung beim Amt für Landschaftspflege ... (m/w/d)
    Stadt Köln, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,99€ statt 219,99€
  2. 143,99€
  3. (u. a. Pro 8 mit 13 Zoll für 849€, Go 3 mit 10 Zoll für 429€)
  4. 1.044€ mit Gutscheincode NBB25HARDWARE


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6650/6750 XT im Test: Von (fast) allem ein bisschen mehr
Radeon RX 6650/6750 XT im Test
Von (fast) allem ein bisschen mehr

Energie, Taktraten, Preis: Beim Radeon-RX-Refresh legt AMD die Messlatte durchweg höher, was für interessante Konstellationen sorgt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafikkarten Schnellere Radeon RX 6000 für Mai erwartet
  2. Temporales Upscaling Das kann AMDs FidelityFX Super Resolution 2.0
  3. Navi-Grafikkarten Radeon Super Resolution heute, FSR 2.0 bald

Alienware AW3423DW im Test: QD-OLED in 34 Zoll beeindruckt trotz Anlaufschwierigkeiten
Alienware AW3423DW im Test
QD-OLED in 34 Zoll beeindruckt trotz Anlaufschwierigkeiten

Dells Alienware AW3423DW zeigt, dass OLED-PC-Monitore in der Gegenwart angekommen sind. Wir sehen dem 21:9-Panel aber an, dass es sich um die erste Generation handelt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. AW3423DW Alienware-Monitor verwendet Samsungs QD-OLED
  2. Project Nyx Alienware zeigt Cloud-Gaming-Server fürs Eigenheim
  3. Aurora Gaming Desktop Alienware stellt Desktop-PC im neuen Design vor

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware