Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erfolgreicher Protest: EU…

EU / Euro-Region als eine einheitliche Gesamt-Region für Mobilfunk

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EU / Euro-Region als eine einheitliche Gesamt-Region für Mobilfunk

    Autor: Anonymer Nutzer 03.04.14 - 13:51

    Mindestens überall dort, wo der Euro die Landeswährung ist,
    sollte man keine großen finanziellen Überlegungen anstellen müssen
    bevor man zum Telefonhörer oder zum Smartphone greift.

    Es ist für die EU und deren weiteren poitisch, wirtschaftlich und gesellschaftlichen Integration
    und der generellen Weiterentwicklung wichtig in Bezug auf Kommunikation alle
    Ländergrenzen obsolet zu machen.

    Kleinstaaterei können wir uns da eigentlich nicht mehr wirklich leisten.

    Das derzeitige Tarif- und Kosten-Gefuddel erzeugt unnötige Komplexitätskosten,
    nervt, behindert, hält auf, und hält so manchen auch ab bestimmte Dinge überhaupt erst anzugehen.

    Deshalb sollte es nur eine einzige Region geben.
    Und das ist die EU, mindestens jedoch die Euro-Zone.

    Im Zuge des Freihandelsabkommens mit den USA
    sollten die USA da mit "assizoiert" werden.
    Handy-Telefonate in die USA und vice versa
    sollten nicht mehr Kosten verursachen als innerhalb der EU / der USA.

    Anrufen und fertig.
    Die Notwendigkeit mit Skype, Viber und Co. herumtricksen zu müssen ist doch ein unnötiges Elend.

    Wenn die EU stark sein will bzw. werden will,
    dann dürfen wir uns nicht ewig mit solchen Kinkerlitzchen aufhalten.

    Auf geht's.
    Je eher, desto besser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. bib International College, Paderborn
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  4. afb Application Services AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
    In eigener Sache
    Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

    Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

    1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
    2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

    1. Hearts und Reversi: Online-Spiele-Service für XP und ME endet in einer Woche
      Hearts und Reversi
      Online-Spiele-Service für XP und ME endet in einer Woche

      Windows XP und erst recht die Millennium-Edition des Betriebssystems sollten eigentlich längst nicht mehr genutzt werden. Trotzdem hat Microsoft die Internet-Spiele weiter in Betrieb gelassen. Zum 31. Juli 2019 ändert sich dies. Windows 7 bekommt eine so lange Gnadenfrist nicht.

    2. Microsoft: LinkedIn migriert sämtliche Infrastruktur in die Azure-Cloud
      Microsoft
      LinkedIn migriert sämtliche Infrastruktur in die Azure-Cloud

      Bereits einige Jahre sei eine Migration des sozialen Business-Netzwerks LinkedIn im Gespräch gewesen, sagt der Entwickler Mohak Shroff. Jetzt fängt das Unternehmen an, Dienste in die Azure-Cloud zu migrieren. Die Entscheidung sei nicht von dem Fakt beeinflusst gewesen, dass Microsoft LinkedIn gekauft habe.

    3. RadID: Facebook hilft Openstreetmap mit KI-Editor
      RadID
      Facebook hilft Openstreetmap mit KI-Editor

      Die Community von Openstreetmap bekommt Unterstützung durch ein KI-basiertes Werkzeug von Facebook. Dieses schlägt den Verlauf von Straßen und Wegen vor, die die Community dann verifizieren kann.


    1. 11:14

    2. 10:57

    3. 10:32

    4. 10:01

    5. 09:59

    6. 08:44

    7. 08:22

    8. 07:30