1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ericsson Innovation Day: Erstes…

Die bekommen nicht mal 3G hin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die bekommen nicht mal 3G hin

    Autor: IchBinFanboyVonMirSelbst 23.06.15 - 17:08

    Sorry aber so lange nich mal 3G flächendeckend, von 4G gar nicht erst zu träumen funktioniert ist das alles überflüssig. Ganz zu schweigen von den Steinzeitdrosseln bei Volumenüberschreitung.

    Ich wohne im Raum Limburg / Lahn. Hier gibts zumindest mit Vodafone bis auf wenige Ecken in der Stadt eigtl. nirgends anständige Abdeckung. Fahre ich nach Wiesbaden ist das LTE Netz oft überlastet. Von stabilem Netz beim Autofahren kann man eh nur träumen bei denen.

  2. Re: Die bekommen nicht mal 3G hin

    Autor: svepo 23.06.15 - 17:20

    Kann dir mit 4G nur recht geben. Congstar bietet trotz Telekom-Netz noch immer kein 4G an. Da nützt es mir auch nichts, dass mein iPhone rein technisch LTE unterstützt...
    Und die Drosselung ist sowieso ein Witz, danach ist das Internet quasi unbrauchbar.

  3. Re: Die bekommen nicht mal 3G hin

    Autor: IchBinFanboyVonMirSelbst 23.06.15 - 17:53

    svepo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann dir mit 4G nur recht geben. Congstar bietet trotz Telekom-Netz noch
    > immer kein 4G an. Da nützt es mir auch nichts, dass mein iPhone rein
    > technisch LTE unterstützt...
    > Und die Drosselung ist sowieso ein Witz, danach ist das Internet quasi
    > unbrauchbar.

    Den Nutzen von 4G kann ich eh nur schwer nachvollziehen. Da wo ich videos streame hab ich WLAN und 4G zieht zumindest bei mir gewaltig am Akku, was aber auch an der Dauernetzsuche bei Vodafone liegen kann.

    Aber ne wirklich Flächendeckende 3G Abdeckung sollten heute alle Netze haben. Mit Edge kannst du ja nicht mal mehr vernünftig die Navi App Adresse eingeben. Und an sowas wie Cortana brauchst du bei Edge schon gar nicht mehr zu denken.

  4. Re: Die bekommen nicht mal 3G hin

    Autor: P41145 23.06.15 - 19:20

    Viele sehen hinter 4G leider nur den Geschwindigkeitszuwachs, aber dahinter seht viel mehr. VoLTE wird kommen, zusätzlich sind die Latenzen gesunken, und auch die Kapazität er einzelnen Makrozellen sind wesentlich höher. Das ist entscheidend, da über das Zeitschitzverfahren von 2G/3G maximal 8 bzw. 16 Teilnehmer gleichzeitig Telefonieren können. Genauso ist es auch mit dem Up-/Downlink, den sich 8 oder 16 Teilnehmer teilen müssen, somit hat man auch selten bis garnicht die volle 3G Geschwindigkeit.
    Hinzu kommt, dass bald auch die freigegebenen DVB-T Frequenzen für 4G und danach für 5G genutzt werden können.

    Die Vorzüge für 5G sind nochmal eine Ecke besser, die Ziele neben einer hohen Datenrate (bis 10Gbit/s und 100Mbit/s dauerhaft) soll die Latenz auf 1ms sinken, die Gerätekapazität soll sich um Faktor 10-100 steigern und vor allem soll der Stromverbrauch auf ein minimum sinken, so dass Batteriebetriebene Geräte bis 10 Jahre am Stück laufen können. Natürlich darf so ein Modul so gut wie garnichts Kosten, es sollen ja übergreifend Picozellen aufgespannt werden, so dass jede Straßenlaterne ein AP wird. Optimistische Ziele bis 2020 ;-)

    Dass die Anbieter nicht flächendeckend in Deutschland 2G/3G anbieten, ist aber kein Grund, die Entwicklung einzustellen. Gibt ja auch Länder die es im Griff haben. Nicht verwechseln, dass die Entwickler dieser Funksysteme nicht die Betreiber sind. In dem Sinne gutes Gelingen Ericsson!

  5. Re: Die bekommen nicht mal 3G hin

    Autor: Niantic 23.06.15 - 19:28

    IchBinFanboyVonMirSelbst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > svepo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann dir mit 4G nur recht geben. Congstar bietet trotz Telekom-Netz noch
    > > immer kein 4G an. Da nützt es mir auch nichts, dass mein iPhone rein
    > > technisch LTE unterstützt...
    > > Und die Drosselung ist sowieso ein Witz, danach ist das Internet quasi
    > > unbrauchbar.
    >
    > Den Nutzen von 4G kann ich eh nur schwer nachvollziehen. Da wo ich videos
    > streame hab ich WLAN und 4G zieht zumindest bei mir gewaltig am Akku, was
    > aber auch an der Dauernetzsuche bei Vodafone liegen kann.
    >
    > Aber ne wirklich Flächendeckende 3G Abdeckung sollten heute alle Netze
    > haben. Mit Edge kannst du ja nicht mal mehr vernünftig die Navi App Adresse
    > eingeben. Und an sowas wie Cortana brauchst du bei Edge schon gar nicht
    > mehr zu denken.

    #pustekuchen - gerade am kaiserstuhl ist oft nichtmal normaler empfang gegeben. Ganze städte am kaiserstuhl haben nur mit O2 netz, und da auch meist nur mit edge, vodafone, eplus und t-mobile sucht man dort vergebens. Die Franzosen haben zum glück dermassen stark ausgebaut, dass es durch den berg strahlt, und da darf man auch an den meisten orten erfolgreich auf 4g hoffen!

  6. Re: Die bekommen nicht mal 3G hin

    Autor: Jasmin26 23.06.15 - 23:24

    Niantic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IchBinFanboyVonMirSelbst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > svepo schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Kann dir mit 4G nur recht geben. Congstar bietet trotz Telekom-Netz
    > noch
    > > > immer kein 4G an. Da nützt es mir auch nichts, dass mein iPhone rein
    > > > technisch LTE unterstützt...

    wenn man congstar nutzt mit einem LTE tauglichen device und sich beklagt das dieses von congstar nicht unterstützt wird .... wer ist dann der dumme ; congstar, der de vice eher Steller oder der, der sich für congstar entschieden hat?

    > > > Und die Drosselung ist sowieso ein Witz, danach ist das Internet quasi
    > > > unbrauchbar.
    > >
    > > Den Nutzen von 4G kann ich eh nur schwer nachvollziehen. Da wo ich
    > videos
    > > streame hab ich WLAN und 4G zieht zumindest bei mir gewaltig am Akku,
    > was
    > > aber auch an der Dauernetzsuche bei Vodafone liegen kann.
    > >
    > > Aber ne wirklich Flächendeckende 3G Abdeckung sollten heute alle Netze
    > > haben. Mit Edge kannst du ja nicht mal mehr vernünftig die Navi App
    > Adresse
    > > eingeben. Und an sowas wie Cortana brauchst du bei Edge schon gar nicht
    > > mehr zu denken.
    >
    > #pustekuchen - gerade am kaiserstuhl ist oft nichtmal normaler empfang
    > gegeben. Ganze städte am kaiserstuhl haben nur mit O2 netz, und da auch
    > meist nur mit edge, vodafone, eplus und t-mobile sucht man dort vergebens.
    > Die Franzosen haben zum glück dermassen stark ausgebaut, dass es durch den
    > berg strahlt, und da darf man auch an den meisten orten erfolgreich auf 4g
    > hoffen!

    gut, jetzt weiss ich das auch, nur was hat das mit der Ankündigung von Ericsson zum 5g Netz und den versuchsnetzen in Deutschland und England zu tun ?
    ich hab nichts im Artikel gefunden was auf die netzabdeckung wo auch immer in Deutschland zu tun hat ! oder ist das als Aufforderung an Ericsson und huawai zu verstehen kein 5g Netz zu entwickelt weil congstar kein LTE anbietet und am Kaiserstuhl die Zeit stillsteht ?

  7. Re: Die bekommen nicht mal 3G hin

    Autor: Datenaffe 24.06.15 - 12:25

    svepo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Congstar bietet trotz Telekom-Netz noch immer kein 4G an. Da nützt es mir auch
    > nichts, dass mein iPhone rein technisch LTE unterstützt...
    > Und die Drosselung ist sowieso ein Witz, danach ist das Internet quasi
    > unbrauchbar.

    Selbst Schuld - hauptsache das ach so tolle Telekomnetz nutzen, einen mit dem iPhone auf dicke Hose machen wollen - aber beim Tarif war dann Geiz wieder geil - oder wie?
    Ist doch allgemein bekannt, dass Congstar kein LTE unterstützt.
    Beim nächsten Mal lieber 10¤ - 15¤ mehr ausgeben - dann klappt es auch mit dem LTE. Oder nimm nochmals ein wenig mehr Geld in die Hand - dann hast auch genug Volumen und wirst bei normaler Benutzung nicht gedrosselt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. akquinet AG, Hamburg
  2. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  3. Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.299€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  2. (u. a. Computer-Zubehör, Fernseher und Games zu Aktionspreisen)
  3. (u. a. Die Sims 4 Vollversion und Add-ons günstiger (PC-Code Origin))


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
  2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen

Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Samsung-Smartwatches EKG und Blutdruckmessung kommt nach Deutschland
  2. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  3. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt