Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU für eine europäische Lösung…

Ideen ParaBookWrite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ideen ParaBookWrite

    Autor: Siga9876 07.09.09 - 18:56

    Die labern noch von digitalisieren, während wir auf den Sony-Reader/Apple-IReader und EBook-Shops mit 70%Autor/30%Shop-Verteilung warten.

    Noch eine Idee die die Rückständigkeit von EU-Politikern beweist: Para(lel)-Book-Writing
    Alle E-Reader im Raum sind per BlueTooth/WLAN gekoppelt und was der Prof aufmalt wird massiv parallel von den Studenten eingetippt/eingegeben. Alle sitzem parallel im Hörsaall und "scannen"/"ocr"en/tippen das Gesagte/Gesehene/Gezeichnete/Overhead-Projezierte/... ein.
    Nach dem ersten Durchlauf liegt es bei der Fachschaft fürs nächste Jahr wenn der Prof die wiederholung spielt.

    Das kann man auch für Konferenzen benutzen wo jeder einen Vorschlag reinschreibt und/oder seinen Namen bzw. "ID"/Tag/... hinter einen Vorschlag setzt. In Korea haben die so Stempel.

    Vorteil: Gute Ideen fallen nicht mehr unter den Tisch, weil nur einer oder die Meschpoken das Wort haben. Kleine gute Ideen werden an den Rand skizziert und finden ihre Freunde/Anhänger wodurch die Meschpoken-Ideen untergehen.
    Auf dem China-Parteitag würde man daher sowas unterbinden.
    Wer mal bei Vereinen war, weiss was ich meine. labern herum und nur weil man nicht zu wort kommt, kann man gute Alternativ-Vorschläge nicht vorbringen.
    Sowas würde Parteitage "knacken".
    Oder Wahlkampftreffen wo alle irc-mäßig auf ihrem reader kritzeln und die anderen es sehen können.

  2. Re: Ideen ParaBookWrite

    Autor: Gumbachachmal 08.09.09 - 10:29

    Also ich bin immer für neue Ideen zu haben - aber Deine habe ich nicht verstanden!

  3. Re: Ideen ParaBookWrite

    Autor: Siga9876 08.09.09 - 11:48

    Du vernetzt die EREader mit Blutooth und kanns tsehen, was die anderen machen/schreiben.
    z.b. indem du auf das avatar klickst die rechts aufgelistet sind.
    dann siehst du den inhalt den diese person auf ihren Screen gemalt hat. Haus vom nikolaus usw. SCNR.

    geil gegen Handy ist das große display aber ohne farbe.
    schlecht/anders sind die Eingabemöglichkeiten. Keine oder Stift oder TouchScreen. tastatur oder sowas wie irc wäre netter.
    evtl verkleinert man die screenshots weil die auch dann lesbar sind und sieht alle diskutanten gleichzeitig (multi-view bei DVB-T und DVB-S kennen manche hier ja wohl). man schreibt größer als man es zum lesen braucht.
    oder man kriegt ein interface eingeblandet, wo man checkboxen anklickt o.ä.

  4. Re: Ideen ParaBookWrite

    Autor: pcmkr47 10.09.09 - 21:59

    Ich hatte mal einen Politiklehrer, bei dem haben wir in jeder Stunde die ganze Zeit nur sein Tafelbild abgemalt, anstatt z. B. zu diskutieren. Leider hatte ich da noch kein Handy mit Megapixel-Kamera ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58