Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Kino.to-Urteil: Constantin…

"Internetsperren sind keine Lösung [...]"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Internetsperren sind keine Lösung [...]"

    Autor: h4z4rd 28.03.14 - 18:55

    Wow soeine Aussage von einer CDU Abgeordneten... was ist denn da los?
    Habe ich den Sinneswandel bei der CDU verpasst?

  2. Re: "Internetsperren sind keine Lösung [...]"

    Autor: /mecki78 28.03.14 - 18:58

    h4z4rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow soeine Aussage von einer CDU Abgeordneten... was ist denn da los?
    > Habe ich den Sinneswandel bei der CDU verpasst?

    Nein, du hast nur nicht richtig gelesen. Das ist eine CSU und keine CDU Abgeordnete. Du weißt doch, in Bayern ticken die Uhren immer etwas anders und manchmal eben nicht nur die ;-)

    /Mecki

  3. Re: "Internetsperren sind keine Lösung [...]"

    Autor: Bassa 28.03.14 - 19:15

    Die Dame ist von der CSU und vertritt eigentlich immer recht sinnvolle Ansichten zur Computerpolitik. Ist auch eine eher junge Politikerin, jedenfalls verglichen mit Seehofer und Co. - übrigens ist sie sogar im Partei-Vorstand.
    Aber wirklich durchsetzen kann sie sich mit ihrer Vorstellung wohl eher nicht in der CSU.

  4. Re: "Internetsperren sind keine Lösung [...]"

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 29.03.14 - 17:19

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Dame ist von der CSU und vertritt eigentlich immer
    > recht sinnvolle Ansichten zur Computerpolitik.

    Ich könnte allerdings bis heute nicht sagen, ob sie diese Ansichten tatsächlich aus vollem Herzen vertritt oder einfach nur den Kürzesten gezogen hat, als intern ausgeknobelt wurde, welche arme Sau in Sachen Netzpolitik öffentlich Aussagen treffen muss, die den netzaffinen Wählern gefallen und somit Punkte bringen, aber am Ende des Tages dann leider, leider doch nicht durchsetzbar sind, weil ... Ist so.

    Mir würd's ja schwerfallen in einer Partei zu bleiben, deren Haltung meiner eigenen immer wieder so grundsätzlich widerspricht ...

  5. Re: "Internetsperren sind keine Lösung [...]"

    Autor: Bassa 30.03.14 - 06:10

    Diese These war schon des Öfteren zu lesen.
    Möglich ist das durchaus. Ist schon komisch, dass sie das immer wieder predigt und nie etwas passiert.

    Aber sie kann ja ansonsten mit der Partei d'accord gehen. Man wird wohl kaum eine Partei finden, die die eigene Meinung in allen Bereichen vertritt.
    Also warte ich ab, ob sie es nicht doch irgendwann mal schafft, sich durchzusetzen ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. GK Software SE, Berlin, Hamburg
  3. Ledermann GmbH & Co. KG, Horb am Neckar
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-55%) 4,50€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27