1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Kommissarin: Warum wir…

Meine Verschwörungstheorie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Verschwörungstheorie

    Autor: qwertz123 29.03.10 - 11:58

    Die Film- und Musikindustrie sitzt denen auf dem Schoß. Unter dem Vorwand der Kinderporno-Bekämpfung führen die solche Sperren ein und ein paar Wochen bis Monate später werden auch die mehr oder weniger legalen Tauschbörsenseiten geblockt. Steht wahrscheinlich ja schon alles im ACTA Entwurf...

  2. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: Ext 29.03.10 - 12:10

    Nicht nur wahrscheinlich, sondern sogar nachweißlich. (Da fällt mir gerade auf: auf golem.de hat man über den Leak des ersten ACTA-Entwurfs geschwiegen).

  3. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: 29.03.10 - 12:14

    https://www.golem.de/showhigh2.php?file=/1003/74072.html&wort[]=acta

  4. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: Gagamat 29.03.10 - 13:25

    GOLERM ist eh der grösste Zensurhaufen... einmal meinung gesagt.. bumms raus... immer und immer wieder... .. . also wieso wunderst du dich da noch.

  5. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: vielleicht 29.03.10 - 13:33

    GOLERM ist eh der grösste Zensurhaufen... einmal
    > meinung gesagt.. bumms raus... immer und immer
    > wieder... .. . also wieso wunderst du dich da
    > noch.

    blablablablabla Und wieder einer, der meint, seine Kurzschlüsse im Hirn müssten unbedingt einer breiten Öffentlichkeit auf ewig zugänglich sein. Den Unterschied zwischen Hausrecht und Zensur muss man hoffentlich nicht schon wieder erklären und in der Form wie "Meinungen" hier oft formuliert werden, würde ich mir wünschen, dass hier mehr aufgeräumt wird!

  6. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: gagamat 29.03.10 - 14:04

    es geht um wahrheiten... nicht zu diesem artikel sondern zu anderen... anyway... sobald man offensichtliche fehlinformationen und deren gründe auf deckt (geld) ist man weg vom fenster... das hat mit hausrecht nichts zu tun.

  7. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: sosohoho 29.03.10 - 15:25

    vielleicht schrieb:


    > [...] Den Unterschied zwischen Hausrecht und Zensur muss man
    > hoffentlich nicht
    > schon wieder erklären [...]

    Doch, mach mal bitte. Es würde mich interessieren, was da lustiges bei rauskommt.

  8. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: amp amp nico 29.03.10 - 18:53

    qwertz123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Film- und Musikindustrie sitzt denen auf dem Schoß.

    Wenn mir beim Arbeiten eine Kollegin auf dem Schoß sitzen würde, würde ich auch nur Mist verzapfen (können). Der Unterschied hierbei ist: Mir würde schon nach einer Woche gekündigt.

  9. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: Hotohori 29.03.10 - 19:28

    qwertz123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Film- und Musikindustrie sitzt denen auf dem Schoß. Unter dem Vorwand
    > der Kinderporno-Bekämpfung führen die solche Sperren ein und ein paar
    > Wochen bis Monate später werden auch die mehr oder weniger legalen
    > Tauschbörsenseiten geblockt. Steht wahrscheinlich ja schon alles im ACTA
    > Entwurf...

    Ich befürchte damit bist du recht nah an der Wahrheit dran, es ist einfach zu offensichtlich, dass man mit dem bösen Wort "Kinderpornographie" hier etwas durchdrücken will, was man später für allerlei andere Dinge nutzen will. Anders ist es nicht zu erklären, dass die zum Teil sehr sehr guten Gegenargumente schlichtweg ignoriert werden.

  10. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: Anonymer Nutzer 29.03.10 - 19:31

    amp amp nico schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > qwertz123 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Film- und Musikindustrie sitzt denen auf dem Schoß.
    >
    > Wenn mir beim Arbeiten eine Kollegin auf dem Schoß sitzen würde, würde ich
    > auch nur Mist verzapfen (können). Der Unterschied hierbei ist: Mir würde
    > schon nach einer Woche gekündigt.
    >

    Und? Weißte auch warum Dir gekündigt wird?
    Sicherlich nicht wegen dem Mist den Du verzapfen tust ;)

  11. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: FragenFrager 29.03.10 - 19:36

    gagamat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es geht um wahrheiten... nicht zu diesem artikel sondern zu anderen...
    > anyway... sobald man offensichtliche fehlinformationen und deren gründe auf
    > deckt (geld) ist man weg vom fenster... das hat mit hausrecht nichts zu
    > tun.

    Kannst du genauere Details dazu nennen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Saalfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

  1. Statt Twitch Prime: Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming
    Statt Twitch Prime
    Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming

    Ingame-Dollar für GTA 5 Online, Ultimate-Team-Pakete für Fifa 20 und PC-Spiele: Amazon überschüttet Prime-Abonnenten mit Spielinhalten.

  2. Weltraumforschung: Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean
    Weltraumforschung
    Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean

    Ceres hat viel flüssiges Wasser unter dem Oberflächeneis. Nach aktuellen Erkenntnissen gibt es auf dem Zwergplaneten einen ungewöhnlichen Kryovulkanismus.

  3. Homeoffice: Liebe Firmen, lasst uns spielen!
    Homeoffice
    Liebe Firmen, lasst uns spielen!

    Die Coronakrise hat gezeigt, dass Homeoffice machbar ist. Damit es auch gut funktioniert, muss es aber noch viel mehr Raum für soziale Kontakte geben.


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:30

  5. 11:15

  6. 11:00

  7. 10:46

  8. 10:30