Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Kommissarin: Warum wir…

Und dazu die passende Werbeanzeige

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und dazu die passende Werbeanzeige

    Autor: Anonymer Nutzer 29.03.10 - 19:07

    "ICH WILL LEBEN. Auch ungeborene haben ein Recht auf ein Leben"

    Und dieses geistigen Dünnschiss zwischen den anderen geistigen Dünnpfiff-Zeilen dieser EU-Tussi/-Spacken.

    Es hätte da aber dann auch stehen müssen: "ICH WILL LEBEN. Auch das geborene Leben hat ein Recht auf Würde." oder "Ein Leben in Armut und einer ungewissen Zukunft. Hätten meine Eltern doch bloß ..."

    Kinder in die Welt scheißen kann jeder. Für diese dann auch die Verantwortung zu übernehmen mittlerweile immer weniger. Da braucht es auch mehr als nur eine gute Ausbildung, einkommensstärker Elternteile.

    Als da wären dann noch jene Eltern die leider keine Zeit hatten. Sie müssen Karriere machen, ständig den harten Kampf zwischen Mann und Frau bestehen, irgendwie das Geld für das Internat zusammenbekommen, den Status-Symbolen einer kranken Gesellschaft gerecht werden und hatten einfach keine Zeit für "etwas Liebe" :/

    Zu den schlimmsten Verbrechern gehören ohnehin ausgerechnet jene die ständig solche Scheiße wie "ein Recht auf Leben" predigen.

    Was nützen alle diese predigen, wenn der Mensch vom dem Sie reden kein würdiges Darsein führen kann oder darf?

    Was den Kinder, wenn diese letztlich und ausgerechnet vom scheinheiligen Predigern im teuer erkauften Internat missbraucht werden?

    Was Sperrseiten, wenn es hinter den Kulissen weitergeht und bestenfalls Dummköpfe als Aktionserfolg solcher Entscheidungen einiger politischen Dummköpfe halten müssen?


    Liebe politische Vollspacken da oben. Kommt wieder runter vom hohen Roß!!!

    Sorgt lieber dafür dass es keine Armut mehr gibt. Für eine gleichmäßigere Verteilung der Gelder/Bezüge, so dass jeder etwas von LEBEN hat und Eltern ihre Kinder nicht mehr verkaufen müssen oder deren Kinder sich freiwillig anbieten um wenigstens ein iPod ihr Eigenen zunennen, um mit leeren Werbeversprechungen mithalten zu können oder in der Schule von euren Kindern anerkannt zu werden.

    Mit Kinder verkaufen meine ich nicht Indien, sondern unsere EU!!!

    Wenn ihr das hinbekommt, dann können wir weiterreden.

    Zuvor würde ich als Parlamentatierer/Politiker besser meine Fresse halten!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  2. AWO Kreisverband Mittelfranken-Süd e.V., Schwabach
  3. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  4. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,95€
  2. 44,99€
  3. 4,99€
  4. 4,31€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55