Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Urheberrechtsreform: Droht…
  6. Thema

Richtig so

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Richtig so

    Autor: Anonymer Nutzer 09.11.18 - 00:29

    > einen richtigen Job suchen.

    Golem-Forist?

  2. Re: Richtig so

    Autor: andy01q 09.11.18 - 11:15

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Interessen?
    *Viele Interessen*
    > Und das sind nur ein paar aus meinen Abos (und ich guck schon nicht viel
    > bei YouTube). Aber hochwertigen Content findet man da genauso wie Müll.

    Statt deine Interessen aufzulisten hättest du auch einfach relativieren können, dass
    einFreund schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf YouTube läuft eh nur noch Müll von daher wird die Plattform keiner
    > vermissen.
    halt übertrieben war.

  3. Re: Richtig so

    Autor: thecrew 09.11.18 - 11:40

    einFreund schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollen sie Kanäle schließen dann müssen sich diese ganze "Influencer" und
    > Kreisch Let´s Player einen richtigen Job suchen.
    > Auf YouTube läuft eh nur noch Müll von daher wird die Plattform keiner
    > vermissen.

    Oh schon wieder jemand der getriggert ist. Warum können solche Leute nicht einfach weitergehen wenn etwas nichts für sie ist...? Soll dir doch egal sein, was andere Leute machen...

  4. Re: Richtig so

    Autor: PaBa 09.11.18 - 12:31

    Danke für die Links, ich werde mir da einiges von angucken :-)

  5. Re: Richtig so

    Autor: HoffiKnoffu 09.11.18 - 12:42

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DerSchwarzseher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > hmm aber genau diese würde es ja nich treffen?!?
    >
    > Das ist halt, was die Leute nicht kapieren...

    Sollte diese es denn treffen? Kann ich mir nicht denken. Es sei denn die nutzen urheberrechtlich geschützte Werke ohne schriftliche Erlaubnis der Urhebers.....dann trifft es sie zu Recht. Genauso, wie es die vielen 'normalo-User' trifft, die geschützte Fotos von z.B. meiner Homepage verbreiten, ohne mich zu fragen, ob sie's dürfen.

    Die User sind selber schuld an den Uploadfiltern. Und wohl auch die Denke, dass man mit dem Kauf einer MP3/DVD/eines Buches das Urheberecht erwibt. wie kommt man auf solch eine Idee? Man erwibt ein Nutzungsrecht und das war es. Das Urheberrecht verbleibt immer beim Urheber, es sei denn er stribt. Dann kann es vererbt werden. Oder er verkauft es an eine andere ntürliche oder juristische Person. Dazu bedarf es jedoch anderer Verträge, als den "Ein-Klick-Einkauf" bei Amazon.

    Gruß
    HK

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07