Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Urheberrechtsreform: Youtube…

Die EU übertreibt es immer mehr.....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die EU übertreibt es immer mehr.....

    Autor: bulli007 13.11.18 - 13:22

    ....erst die Europquote bei Netflix und co. ......jetzt die Haftung für Vollidioten übernehmen ...
    Wenn das so weiter geht werden die neuen Medien immer mehr uninteressanter und verlieren an Wert.
    Die Verfolgung von Urheberrecht finde ich als solches schon wichtig und notwendig, aber einen Dienstleister grundsätzlich haftbar zu machen ist absolut daneben.
    Es wäre besser eine Regierungspflicht einzuführen so das jeder der etwas im Youtube zu sagen hat, gegeben falls für seinen Inhalt belangt werden kann!
    Und hört mir mit dem "Daten weitergeben geht gar nicht" Debatte auf!
    Wer nichts zu verbergen hat und nicht Straffällig werden will hat auch keine Probleme damit!!!

  2. Re: Die EU übertreibt es immer mehr.....

    Autor: 1337Falloutboy 13.11.18 - 13:27

    bulli007 schrieb:

    > Wer nichts zu verbergen hat und nicht Straffällig werden will hat auch
    > keine Probleme damit!!!


    https://digitalcourage.de/nichts-zu-verbergen

    "Die Korruption zu besiegen ist die wahre Herausforderung der Hoffnung"

  3. Re: Die EU übertreibt es immer mehr.....

    Autor: bulli007 13.11.18 - 14:09

    1337Falloutboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bulli007 schrieb:
    >
    > > Wer nichts zu verbergen hat und nicht Straffällig werden will hat auch
    > > keine Probleme damit!!!
    >
    > digitalcourage.de

    1. Was hat eine Klotür mit Selbstdarstellung im Internet zu tun????
    2. Man gibt eben nicht alles im Internet an, das Internet ist nur ein Portal und nicht dafür gedacht sein Leben darüber zu verbreiten! So lange man niemanden schadet müssen die Infos ja noch nicht mal wahr sein!
    3. Ähm wir zahlen alle denselben Beitragssatz für die Krankenkasse, außer die die privat versichert sind und da war das schon immer klar das sie im Alter nicht billiger wird!
    4. Wenn bei einem "Regierungswechsel" Meinungen Texte oder andere dinge zum Problem werden, dann haben wir wohl eher andere echte Probleme! Vor allem wenn man in die Geschichte zurückblickt was am Ende alles Problematisch oder Falsch war!
    5. Es hat nichts mit Logik zu tun sondern mit dem Nutzen!
    Es steht jeden frei sich bei einem Dienstleister anzumelden oder auch nicht.
    Wenn man Angst hat das die eigne Meinung problematisch ist, dann soll man sie auch für sich behalten und schups sind zei Probleme auf einmal erledigt: Man kann nicht belangt werden und Juhu man muss sich nicht anmelden!
    6. Was sind denn das für komische Beispiele?????
    Perversion, Konsum Illegaler Drogen und Fremdgehen ist zum einen Falsch und gehört auch nicht ins Internet oder sonstwo!
    7.Was für ein Unsinn!
    Wer mit Steinen im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen Werfen ;)
    8. Ab der ersten Sekunde Internetnutzung werden wir schon belauscht und ein Profil erstellt, egal was wir im Internet machen ohne jegliche Kontrolle darüber zu haben mit besonderen Dank an Google, Facebook, Amazon, Microsoft, Apple und vielen mehr!!!!
    9.Die Punkte wiederholen sich siehe Punkt 4!
    10. Es gibt eine Schweigepflicht für Ärzte und die bleibt auch außer Punkt 4 passiert, dann ist es eh egal was du gemacht hast.
    11. Was für ein Unsinn!
    Es ist eher demokratiefeindlich sich nicht gegen Diebstahl, Beleidigungen oder Drohungen wehren zu können weil ja jeder Anonym sein darf!

    Vielleicht sollte die Schreiberin "Leena Simon" erst mal ein paar Jahre Lebenserfahrung sammeln bevor sie so einen Mist zusammenschreibt ohne groß darüber nachzudenken!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.18 14:16 durch sfe (Golem.de).

  4. Re: Die EU übertreibt es immer mehr.....

    Autor: ibsi 13.11.18 - 14:10

    1337Falloutboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bulli007 schrieb:
    >
    > > Wer nichts zu verbergen hat und nicht Straffällig werden will hat auch
    > > keine Probleme damit!!!
    >
    > digitalcourage.de
    Danke für den Link!

  5. Re: Die EU übertreibt es immer mehr.....

    Autor: azeu 14.11.18 - 12:10

    Danke für den Link
    +1

    ... OVER ...

  6. Re: Die EU übertreibt es immer mehr.....

    Autor: Maatze 14.11.18 - 13:46

    1337Falloutboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bulli007 schrieb:
    >
    > > Wer nichts zu verbergen hat und nicht Straffällig werden will hat auch
    > > keine Probleme damit!!!
    >
    > digitalcourage.de

    +1, solchen Leuten kann man aber kaum helfen. Die wollen sich nackig machen und ganz brav sein, damit Papa Staat sich um sie kümmern und den Schniedel putzen kann :P

  7. Re: Die EU übertreibt es immer mehr.....

    Autor: Brainfreeze 14.11.18 - 16:06

    bulli007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1337Falloutboy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bulli007 schrieb:
    > >
    > > > Wer nichts zu verbergen hat und nicht Straffällig werden will hat auch
    > > > keine Probleme damit!!!
    > >
    > >
    > > digitalcourage.de
    >
    > 1. Was hat eine Klotür mit Selbstdarstellung im Internet zu tun????
    > 2. Man gibt eben nicht alles im Internet an, das Internet ist nur ein
    > Portal und nicht dafür gedacht sein Leben darüber zu verbreiten! So lange
    > man niemanden schadet müssen die Infos ja noch nicht mal wahr sein!
    > 3. Ähm wir zahlen alle denselben Beitragssatz für die Krankenkasse, außer
    > die die privat versichert sind und da war das schon immer klar das sie im
    > Alter nicht billiger wird!
    > 4. Wenn bei einem "Regierungswechsel" Meinungen Texte oder andere dinge zum
    > Problem werden, dann haben wir wohl eher andere echte Probleme! Vor allem
    > wenn man in die Geschichte zurückblickt was am Ende alles Problematisch
    > oder Falsch war!
    > 5. Es hat nichts mit Logik zu tun sondern mit dem Nutzen!
    > Es steht jeden frei sich bei einem Dienstleister anzumelden oder auch
    > nicht.
    > Wenn man Angst hat das die eigne Meinung problematisch ist, dann soll man
    > sie auch für sich behalten und schups sind zei Probleme auf einmal
    > erledigt: Man kann nicht belangt werden und Juhu man muss sich nicht
    > anmelden!
    > 6. Was sind denn das für komische Beispiele?????
    > Perversion, Konsum Illegaler Drogen und Fremdgehen ist zum einen Falsch und
    > gehört auch nicht ins Internet oder sonstwo!
    > 7.Was für ein Unsinn!
    > Wer mit Steinen im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen Werfen ;)
    > 8. Ab der ersten Sekunde Internetnutzung werden wir schon belauscht und ein
    > Profil erstellt, egal was wir im Internet machen ohne jegliche Kontrolle
    > darüber zu haben mit besonderen Dank an Google, Facebook, Amazon,
    > Microsoft, Apple und vielen mehr!!!!
    > 9.Die Punkte wiederholen sich siehe Punkt 4!
    > 10. Es gibt eine Schweigepflicht für Ärzte und die bleibt auch außer Punkt
    > 4 passiert, dann ist es eh egal was du gemacht hast.
    > 11. Was für ein Unsinn!
    > Es ist eher demokratiefeindlich sich nicht gegen Diebstahl, Beleidigungen
    > oder Drohungen wehren zu können weil ja jeder Anonym sein darf!
    >
    > Vielleicht sollte die Schreiberin "Leena Simon" erst mal ein paar Jahre
    > Lebenserfahrung sammeln bevor sie so einen Mist zusammenschreibt ohne groß
    > darüber nachzudenken!

    Wenn ich mir hier so deine Kommentare durchlese, habe ich eher das Gefühl, dass Dir ein paar Jahre Lebenserfahrungen gut tun würden.
    Vielleicht solltest Du dir auch etwas mehr Zeit lassen und Dir über die einzelnen Punke mehr Gedanken machen.
    Oder kannst Du mir erklären, warum Du z.B. freie und geheime Wahlen (bezieht sich auf Punkt 11) unsinnig findest.
    Auch deine Definition von Perversion und warum das "Falsch" ist, sind sicherlich interessant.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Home-Office
  2. RSG Group GmbH, Berlin
  3. BWI GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. Encory GmbH, Unterschleissheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38