Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU will mit ACTA deutlich über…

wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen ?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen ?!

    Autor: M0g13r 08.03.10 - 16:28

    revolution ?! ;)

  2. Re: wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen ?!

    Autor: Neko-chan 08.03.10 - 16:31

    Klar! In Frankreich stehen sicher noch ein paar Guillotinen rum :3

  3. Re: wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen ?!

    Autor: cmi 08.03.10 - 16:47

    die franzosen sind aber auch die einzigen, die noch wirklich auf die straße gehen. die deutschen schimpfen nur :)

  4. Re: wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen ?!

    Autor: Neko-chan 08.03.10 - 16:49

    Das Problem in Deutschland ist, dass alle Flächen, die groß genug für ne Demo wären, mit einem Schild "Betreten des Rasen verboten" markiert sind. :3

  5. Re: wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen ?!

    Autor: Dr Obvious 08.03.10 - 16:54

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem in Deutschland ist, dass alle Flächen, die groß genug für ne
    > Demo wären, mit einem Schild "Betreten des Rasen verboten" markiert sind.
    > :3

    Und mit "Dieser Bereich ist Videoüberwacht" ...

  6. Re: wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen ?!

    Autor: G.Fawkes 08.03.10 - 17:28

    Die einfachste art denen zu Schaden ist. Nichts mehr kaufen.

  7. Re: wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen ?!

    Autor: Selbst Schuld 08.03.10 - 17:30

    Wem zu schaden? Der MI, die von der machtgeilen Elite vorgeschoben wird, um Strukturen ganz nach ihrem Interesse zu etablieren?

    Glaubst du, wenn du der MI schadest, schadest du denen, die da wirklich dahinter stecken?

  8. Re: wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen ?!

    Autor: xrzu 08.03.10 - 18:44

    Zitat Lenin: „Re­vo­lu­ti­on in Deutsch­land? Das wird nie etwas. Wenn diese Deut­schen einen Bahn­hof stür­men wol­len, kau­fen die sich noch eine Bahn­steig­kar­te!“

    Lenin muss es ja wissen....

  9. Re: wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen ?!

    Autor: redwolf_ 08.03.10 - 18:55

    In Deutschland wird es keine Revolution geben, weil die Deutschen dazu den Rasen betreten müssten. - Stalin

  10. Re: wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen ?!

    Autor: Sinnfrei 08.03.10 - 21:50

    Ist doch ganz klar: Bis die Leute vor lauter Langeweile nicht mehr wissen, was sie sonst machen sollen.

  11. Re: wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen ?!

    Autor: Dr Obvious 09.03.10 - 10:26

    Revolution geht in D schon deshalb nicht, weil "Gewalt voll nich in Ordnung is so, weisste."

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Großbeeren
  3. ista International GmbH, Essen
  4. Steinberg Media Technologies GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 3,99€
  3. 2,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
      Docsis 3.1 Remote-MACPHY
      10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

      Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik fand dazu jetzt erfolgreich statt.

    2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
      Sindelfingen
      Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

      In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

    3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
      Load Balancer
      HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

      In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


    1. 18:42

    2. 16:53

    3. 15:35

    4. 14:23

    5. 12:30

    6. 12:04

    7. 11:34

    8. 11:22