1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EuGH-Generalanwalt…

EuGH-Generalanwalt: Internetsperren schränken Grundrechte ein

Internetsperren sind ein unzulässiger Eingriff in die Grundrechte. Das hat der zuständige EuGH-Generalanwalt Pedro Cruz Villalón in seinen Schlussanträgen im Fall C-70/10 Scarlet Extended deutlich gemacht. In dem Verfahren geht es um einen Rechtsstreit zwischen der belgischen Verwertungsgesellschaft Sabam und dem Internetprovider Scarlet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Europarecht <-> Verfassung 2

    Ext3h | 15.04.11 14:01 16.04.11 02:35

  2. Mal bis zum Ende mit Verstand lesen bitte!! 1

    DragonHunter | 15.04.11 11:21 15.04.11 11:21

  3. Aha, Internetsperren schränken Grundrechte ein, aber die Vorratsdatenspeicherung 3

    zyx | 15.04.11 07:42 15.04.11 11:08

  4. Langweilig 3

    spambox | 14.04.11 19:24 15.04.11 09:33

  5. Das ist Blödsinn 5

    book | 14.04.11 19:25 15.04.11 09:20

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de