Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europäische Union: "Es gibt viel…

"technologisch neutral"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "technologisch neutral"

    Autor: elgooG 03.02.13 - 19:43

    "technologisch neutral", also bei diesem schwammigen Begriff kommt mir ehrlich gesagt die Galle hoch. Vor allem weil sowohl Software- als auch Hardware-lösungen nie "technologisch neutral" bewertet werden können. Dabei müsste man schon sämtliche Anforderungen völlig ignorieren.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: "technologisch neutral"

    Autor: ViNic 03.02.13 - 22:22

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "technologisch neutral", also bei diesem schwammigen Begriff kommt mir
    > ehrlich gesagt die Galle hoch. Vor allem weil sowohl Software- als auch
    > Hardware-lösungen nie "technologisch neutral" bewertet werden können. Dabei
    > müsste man schon sämtliche Anforderungen völlig ignorieren.

    Natürlich geht das. Man muss halt ehrlich sein und jedem eine faire Chance lassen.

  3. Re: "technologisch neutral"

    Autor: honk 04.02.13 - 09:59

    Wiso? Den zuschlag kriegt der Anbieter, der die teuerste Flugreise spendiert und den billgsten Immobilenienkredit locker macht. Wenn das nicht "technisch neutral" ist, weiß ich auch nicht.

  4. Re: "technologisch neutral"

    Autor: elgooG 04.02.13 - 13:18

    ViNic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "technologisch neutral", also bei diesem schwammigen Begriff kommt mir
    > > ehrlich gesagt die Galle hoch. Vor allem weil sowohl Software- als auch
    > > Hardware-lösungen nie "technologisch neutral" bewertet werden können.
    > Dabei
    > > müsste man schon sämtliche Anforderungen völlig ignorieren.
    >
    > Natürlich geht das. Man muss halt ehrlich sein und jedem eine faire Chance
    > lassen.

    Ich denke dir ist nicht bewusst wie weit der Begriff "technologisch neutral" gedeutet werden kann. Es wird nicht fairer, nur weil ich jeden zur Ausschreibung zulasse, obwohl schon von Anfang an feststeht, dass zB nur Linux-Umgebungen auf Debian-Basis unterstützt werden sollen bzw. werden können.

    Mir ist allerdings schleierhaft wie es möglich ist, dass Ausschreibungen zu Office-Lösungen immer wieder an Microsoft fallen, ohne anderen eine richtige Chance zu lassen, gleichzeitig ist es aber ein Problem wenn man OpenSource verlangen möchte.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. über HB Marketing Personal, Mindelheim
  4. DEKRA SE, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Kaby Lake Refresh: Intels 8th Gen legt über 30 Prozent zu
    Kaby Lake Refresh
    Intels 8th Gen legt über 30 Prozent zu

    Computex 2017 Die achte Core-Generation alias Kaby Lake Refresh soll rund ein Drittel schneller sein - wenngleich dieser Wert seitens Intel frisiert ist. Statt zwei gibt es künftig vier Kerne in Ultrabooks, die Leistungssteigerung rührt aber auch von einer anderen Verbesserung her.

  2. Colossal Cave: Finalversion von erstem Textadventure ist Open Source
    Colossal Cave
    Finalversion von erstem Textadventure ist Open Source

    Colossal Cave, oder einfach nur Adventure, von 1976 gilt als erstes Spiel seiner Art. Die 1995 von den Originalautoren erstellte finale Version 2.5 steht nun als Open Source in einer C-Portierung bereit.

  3. TVS-882ST3: QNAP stellt hochpreisiges NAS mit 2,5-Zoll Schächten vor
    TVS-882ST3
    QNAP stellt hochpreisiges NAS mit 2,5-Zoll Schächten vor

    Thunderbolt-Hub, Storage-Gerät und die Nutzung als eigenständiger Desktop-PCs: QNAPs neues NAS-System soll alles können. Diese Vielseitigkeit ist jedoch nicht preiswert.


  1. 14:39

  2. 14:20

  3. 14:08

  4. 14:00

  5. 13:56

  6. 13:09

  7. 12:45

  8. 12:32